Schlagwort-Archive: Smart Cities

Megacities

Megacities
Megacities

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

wenn die Frage im Raum steht, welches die Stadt mit den meisten Einwohnern auf unserem Planeten ist, hättest Du die Antwort sofort parat?

Nun, Berlin ist es gewiss nicht, obwohl die Hauptstadt Deutschlands mit rund 3,5 Millionen Menschen immerhin zu den 470 Großstädten gehört, in denen mehr als eine Million Menschen leben.

Guangzhou ist es, die Stadt im Süden der Volksrepublik China, deren Bewohner sie selbst Kanton bzw. Canton nennen. Die Stadt am Perlflussdelta hat laut einer neuen Studie der EU über 46 Millionen Einwohner.

Mit weitem Abstand folgen in der Reihe Kairo (rund 37,8 Millionen), Jakarta, Tokyo, Delhi, Kalkutta, Dhaka, Shanghai, Mumbai und Manila (rund 22,4 Millionen).

Megacities weiterlesen

SkyWay. Smart Cities gegen den Verkehrskollaps

SkyWay. Smart Cities gegen den Verkehrskollaps
SkyWay. Smart Cities gegen den Verkehrskollaps

Dubai ist mit mehr als 2 Millionen Einwohnern die größte Stadt der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) am Persischen Golf und die Hauptstadt des Emirats Dubai. Hier leben etwa 85 Prozent der Einwohner der VAE. Mit bis zu 14 Millionen ausländischen Touristen jährlich gehört Dubai zu den meistbesuchten Städten der Welt.

Dubai eine Autostadt. Mehr als 1 Million registrierte Fahrzeuge führen dazu, dass insbesondere im älteren Teil Dubais Staus und längere Stillstandphasen die Regel sind. Statistisch gesehen verbringt jeder Einwohner der Wüstenstadt durchschnittlich 72 Stunden pro Jahr in Staus.

Jetzt investiert die Millionenstadt in ein intelligentes Verkehrsmanagement. Dubai will bis 2021 die smarteste City der Welt werden, was etwa soviel heisst, wie die fortschrittlichste, intelligenteste, am besten vernetzte, effizienteste, nachhaltigste und lebenswerteste Stadt der Welt.

SkyWay. Smart Cities gegen den Verkehrskollaps weiterlesen

Was macht eigentlich SkyWay Australia?

Was macht eigentlich zurzeit SkyWay Australia?
Was macht eigentlich zurzeit SkyWay Australia?

Ich hatte an dieser Stelle schon wiederholt über Rod Hook, CEO der Gesellschaft SkyWay Transport Australia, berichtet. Heute möchte ich einmal aus einem LinkedIn-Eintrag von Rod Hook vom 17. Oktober 2017 zitieren. Ich hoffe sehr, dass meine Englischkenntnisse so weit reichen, um seine Aussagen richtig wiederzugeben.

„Letzte Woche hatte Sky Way Australia das Vergnügen, Dr. Anatoli Yunitski und Victor Baburin in Australien für eine Woche zu empfangen.

Dieser Antrittsbesuch am Hauptsitz von Sky Way Australia in Adelaide, Südaustralien, war ein bedeutender Meilenstein für das Unternehmen, das seit Oktober 2015 in Betrieb ist.

Was macht eigentlich SkyWay Australia? weiterlesen

SkyWays Weg in Indien

Viktor Baburin zu SkyWays Weg in Indien
Viktor Baburin zu SkyWays Weg in Indien

Viktor Baburin, der stellvertretenden Direktor für Entwicklung bei der SAO „Strunnije Technologiji“ informierte in einem großartigen Interview über die Entwicklung der Projekte der Unternehmensgruppe SkyWay in Indien.

Eine Delegation der SAO „Strunnije Technologiji“ besuchte vor kurzem die große Ausstellung „Smart Cities India“ in Delhi. Mit ihrer Teilnahme an der Ausstellung setzte sie in logischer Folge die Projektierungsarbeit von SkyWay in zwei indischen Bundesstaaten fort. Die nächste Zeit wird zeigen, ob es nun richtigerweise heißt: „bereits in zwei Bundesstaaten“ oder „nur in zwei Bundesstaaten“.

SkyWays Weg in Indien weiterlesen

Vortrag von Anatoli Yunitski, Generalkonstrukteur von SkyWay, auf der internationalen Ausstellung Intelligente Städte Indiens – „Smart Cities India“

Smart Cities India 2017
Smart Cities India 2017

Das Straßennetz im heutigen Indien umfasst mehr als 4,5 Millionen Kilometer. Über 200.000 Menschen sterben auf diesen Straßen und über eine Million werden als Folge von Verkehrsunfällen verletzt.

Fruchtbare Böden werden mit Asphalt versiegelt oder unter Eisenbahnschwellen „beerdigt“, vergleichbar mit einem Gebiet dreimal so groß wie Israel.

Auf einem Territorium noch zehnmal größer, sind die Böden entlang der Straßen mit Karzinogenen belastet. Setzt sich dieser Prozess fort, werden dadurch bis zum Ende des Jahrhunderts etwa 20 Millionen Menschen in Indien gestorben und etwa 100 Millionen behindert sein. Diese Zahl der Opfer von Automobilen, ist mit der Bevölkerung eines großen Landes vergleichbar, wie zum Beispiel der Russischen Föderation.

Vortrag von Anatoli Yunitski, Generalkonstrukteur von SkyWay, auf der internationalen Ausstellung Intelligente Städte Indiens – „Smart Cities India“ weiterlesen