Schlagwort-Archive: SkyWay

SkyWay. „Jetzt ist der beste Moment für eine Investition“

SkyWay. "Jetzt ist der beste Moment für eine Investition"
SkyWay. „Jetzt ist der beste Moment für eine Investition“

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

„Jetzt ist es der beste Moment für eine Investition in SkyWay“ sagt ein SkyWay-Unterstützer über seine Erfahrungen mit dem Schienengebundenen Seilverkehr (String Transport) von SkyWay.

Das Portal pamminvest.ru hat einen Artikel des Investors Oleg Smyk veröffentlicht, in dem er über das SkyWay-Projekt berichtet, basierend auf seinen eigenen Erfahrungen, einschließlich seines Besuchs auf dem EcoFest 2018:

„Ich persönlich habe 2014 in das Unternehmen investiert, als die größten Risiken auftraten. Damals wurde absolut nichts gebaut, aber natürlich habe ich zuvor die Geschichte von Yunitski studiert und erkannt, dass dies ein Mann der Tat ist.

Ich habe mit eigenen Augen die Ergebnisse der Aktivität der SAO „Strunnije Technologiji“ auf dem EcoFest 2018 in Belarus gesehen. Tatsächlich wurde alles, was angekündigt wurde, gebaut und noch mehr.“

SkyWay. „Jetzt ist der beste Moment für eine Investition“ weiterlesen

SkyWorld ist besser als das Paradies

SkyWorld ist besser als das Paradies
SkyWorld ist besser als das Paradies

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

Am 26. August 2018 veröffentlichte Anatoli Yunitski, der Chefkonstrukteur, Autor und Entwickler von SkyWay, auf seiner Website yunitskiy.com einen Artikel unter der Überschrift „Von SkyWay zu SkyWorld: SkyWorld ist besser als das Paradies“  in welchem er sein Programm für die Entwicklung der Schienengebundenen Seilsysteme darstellt.

Das Programm SkyWorld ist eine Reihe von schlüsselfertigen Lösungen der Ingenieurschule von Anatoli Yunitski. Dazu gehören einzigartige Entwicklungen im Bereich des Hochgeschwindigkeitsverkehrs für Passagiere und Fracht, für Agrar- und Biotechnologie und die Erschließung des nahen Weltraums.

SkyWorld ist besser als das Paradies weiterlesen

Über SkyWay und Hyperloop am Beispiel der Arabischen Emirate

Über SkyWay und Hyperloop am Beispiel der Arabischen Emirate
Über SkyWay und Hyperloop am Beispiel der Arabischen Emirate

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

Sind Anatoli Yunitski mit SkyWay und Elon Musk mit Hyperloop echte Konkurrenten?

Auf dem EcoFest 2018 hat der Generalplaner und Präsident der SkyWay Group zu folgender Frage eines Besuchers Stellung genommen:

„Sergej Birjassow aus der Stadt Krasnogorsk. Vor einiger Zeit haben Sie in einer Reportage über Hyperloop von Elon Musk gesagt, dass dies eine sehr gefährliche Verkehrsart ist. Man braucht Passagierschleusen überall, bei der kleinsten technischen Undichtigkeit sterben sonst die Passagiere. In der letzten Zeit gibt es immer weitere Informationen darüber, dass Sie Ihren eigenen Verkehr dieser Art aufbauen. Hat sich etwas geändert? Oder haben Sie eine Lösung gefunden? Danke.“

Ein Vergleich von Hyperloop mit SkyWay am Beispiel der Vereinigten Arabischen Emirate:

Über SkyWay und Hyperloop am Beispiel der Arabischen Emirate weiterlesen

SkyWorld. Ein neues SkyWay Konzept – „Baut SkyWay – Rettet die Erde!“

SkyWorld. Ein neues SkyWay Konzept- "Baut SkyWay - Rettet die Erde!"
SkyWorld. Ein neues SkyWay Konzept- „Baut SkyWay – Rettet die Erde!“

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

SkyWay informiert über das neue „SkyWorld“ Konzept des Unternehmens:

Die Ressourcen wie Raum, Rohstoffe und Energie haben ihre Grenzen, denen sich die Menschheit rasch nähert. Die heutige Industrie verletzt die natürlichen Prozesse und verschmutzt die Welt mit Schadstoffen.

Die Situation verschlechtert sich immer mehr, auch weil der Mensch veraltete Technologien und veraltete Technik der Verkehrssysteme verwendet. Wenn die ökologische Situation nicht korrigiert wird, gerät die menschliche Zivilisation absehbar in Gefahr. Eine Umkehr ist noch für zwei bis drei Generationen möglich.

Mit „SkyWorld“ bietet die Engineering-Gesellschaft SAO „Strunnije Technologiji“ eine Lösung zur Verhinderung einer Katastrophe.

SkyWorld. Ein neues SkyWay Konzept – „Baut SkyWay – Rettet die Erde!“ weiterlesen

SkyWay. Hochgeschwindigkeitsverkehr. Ein Kommentar des Chefkonstrukteurs

SkyWay. Hochgeschwindigkeitsverkehr. Ein Kommentar des Chefkonstrukteurs
SkyWay. Hochgeschwindigkeitsverkehr. Ein Kommentar des Chefkonstrukteurs

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

Die Nachricht über den Hochgeschwindigkeitsverkehr von SkyWay regte eine stürmische, meist negative Diskussion der „Sofa-Experten“ an. Und selbst unter den Investoren von SkyWay gab es Widerspruch.

Deshalb wandte sich der Pressedienst von SkyWay an den Hauptexperten, den Autor und Chefkonstrukteur der Technologie und bat um Erläuterungen.

Hier sind die leicht gekürzten Antworten von Anatoli Yunitski, Ingenieur und Chefkonstrukteur von SkyWay, auf die Einwände der Opponenten:

SkyWay. Hochgeschwindigkeitsverkehr. Ein Kommentar des Chefkonstrukteurs weiterlesen

SkyWay. ElektroTrans 2018

SkyWay. ElektroTrans 2018
SkyWay. ElektroTrans 2018

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

Am 16./17. Mai 2018 fand in Moskau im Kultur- und Ausstellungszentrum „Sokolniki“ die 8. internationale Ausstellung „ElektroTrans 2018“ statt. Sie ist die einzige ihrer Art in Russland.

Die „ElektroTrans“ ist der Entwicklung eines umweltfreundlichen ÖPNV gewidmet, hat daneben aber auch den Individualverkehr im Blick. Auf ihr dreht sich alles um die S-Bahn, die Metro, die Straßenbahn und den Trolleybus bis hin zu E-PKW, Fahrrädern und Rollern mit Elektroantrieb. An der Ausstellung „ElektroTrans 2018“ und ihrer Programme nahmen 76 Organisationen teil. Mehr als 2.000 Fachleute von 850 Firmen und Organisationen besuchten die Ausstellung.

SkyWay. ElektroTrans 2018 weiterlesen

SkyWay. Dieselfahrverbote oder City-Maut

SkyWay. Dieselfahrverbote oder City-Maut
SkyWay. Dieselfahrverbote oder City-Maut

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

Dieselfahrverbote werden kommen. Das ist so sicher, wie das A und O in der Kirche. Das Urteil des Bundesverwaltungsgerichtes hat seinen Segen dazugegeben und die Städte werden Gebrauch von ihrem neuen Recht machen.

Wer, bitteschön, ist denn nun schuld am Abgasskandal?
Ganz klar kann man sagen, dass alle daran schuld sind: Die Behörden, die Politiker, Ministerien, die Autohersteller. Die haben über Jahre hinweg zugelassen, dass getrickst und getäuscht wurde.

Nur einer ist ganz sicher nicht schuld: der Autofahrer. Doch der wird ersatzweise in Haftung genommen und soll alles jetzt ausbaden.
So geht Deutschland heute…

Dabei gäbe es durchaus auch andere Überlegungen, z.B. nach dem Verursacherprinzip vorzugehen, nämlich Nachbesserung durch die Autohersteller. Fällt aber aus, denn keiner will sich mit den Herstellern richtig anlegen. Einer hat es auf den Punkt gebracht: „Eher kommt noch die Umrüstpflicht für Autobesitzer. Ohne Umrüstung gibt es dann keinen TÜV mehr…“

SkyWay. Dieselfahrverbote oder City-Maut weiterlesen