Schlagwort-Archive: SkyWay Transport

SkyWay und die Platznot in Singapur

SkyWay und die Platznot in Singapur
SkyWay und die Platznot in Singapur

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

was ist los in Singapur, dem mit 719,2 km² flächenmäßig kleinsten Insel- und Stadtstaat Südostasiens, einem der reichsten Länder der Welt? 5,6 Millionen Einwohner hat das Land und rund 575.000 private Fahrzeuge. Wenig Fahrzeuge, möchte man meinen, aber Singapur hat Platznot und die Sorge vor einem Verkehrskollaps geht um.

Die Behörden reagieren. Ab Februar 2018 soll der Bestand an privaten Autos nicht weiter wachsen, er wird eingefroren. Wer in Singapur einen privaten Neuwagen kaufen will, braucht eine Berechtigung. Um die zu bekommen, muss zuerst ein anderes Fahrzeug aus dem Verkehrsraum stillgelegt werden.

Der Preis für ein solches Zertifikat wird monatlich durch Versteigerung ermittelt und gilt nur 10 Jahre. Es kann schnell genau so viel kosten, wie der Neuwagen selbst.  Zuletzt umgerechnet rund 40.000 US-Dollar. Hinzu kommen Steuern, Zulassungsgebühren und der eigentliche Kaufpreis. Nach 10 Jahren ist abzuwägen, ob man den Wagen verschrotten lässt oder die Berechtigung verlängert.

SkyWay und die Platznot in Singapur weiterlesen

SkyWay. Perspektiven des Wachstums

SkyWay. Perspektiven des Wachstums
SkyWay. Perspektiven des Wachstums

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

heute arbeiten im Demonstrations- und Zertifizierungszentrum für den schienengebundenen Seiltransport, dem  EcoTechnoPark von SkyWay, bereits Muster von Fracht- und Passagiersystemen.

Der Personenverkehr wird durch ein leichtes und kompaktes Yunibike und einen großen Yunibus repräsentiert. Beide können zu einer echten Rettung bestimmter Regionen und der Bewohner abgelegener ländlicher Gebiete werden.

Neben den bestehenden Systemen hat sich der schienengebundene Seiltransport von SkyWay heute um eine geeignete Ingenieurschule herum gebildet. Hier beschäftigt man sich mit Aerodynamik und Verkehrstechnik, mit Infrastruktur und Transportkonstruktion und dem Design von automatisierten Steuerungs- und Sicherheitssystemen, sowie Stromversorgung und Kommunikation.

Im Projektteam entwickeln und verbessern mehr als 400 Spezialisten neue Verkehrsmittel. SkyWay entwickelt sich zum kosteneffektivsten, leistungsfähigsten und sichersten aller bis jetzt geschaffenen Transportsysteme.

SkyWay. Perspektiven des Wachstums weiterlesen

SkyWay. Transkontinentale Transportrouten

SkyWay. Transkontinentale Transportrouten
SkyWay. Transkontinentale Transportrouten

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

das Territorium und die geographische Lage erlauben es Russland theoretisch, das zu tun, was kein anderes Land der Welt tun kann, nämlich den mächtigsten Landtransportkorridor zu schaffen, der Asien, Europa und Amerika verbindet.

In der Praxis war diese Möglichkeit bis vor kurzem kaum durchführbar, da kein Verkehrssystem geschaffen wurde, das ein Projekt dieser Größenordnung für das Land möglich machen und die wirtschaftliche Amortisation in relativ kurzer Zeit ermöglichen würde.

Heute ist mit SkyWay, dem schienengebundenen Seilverkehr, eine Technologie für solch ein Transportsystem vorhanden und funktioniert.

SkyWay ist ein innovatives Transportsystem, das erschwinglich ist und zwar um eine Größenordnung billiger, als traditionelle und vielversprechende Hochgeschwindigkeitsbahnsysteme. Es ermöglicht, auf der Basis moderner russischer Standards und Investitionen, das Land in kurzer Zeit an die Spitze der wirtschaftlichen Wachstumsraten zu bringen.

SkyWay. Transkontinentale Transportrouten weiterlesen

SkyWay. Nachrichten aus der Produktion

SkyWay. Nachrichten aus der Produktion
SkyWay. Nachrichten aus der Produktion

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

In der Versuchs- und Experimentier-Produktion bereitet man das Yuni-Bike für die Teilnahme an der nächsten Ausstellung vor.

SkyWay arbeitet an der Kalibrierung der Hauptsysteme des Yuni-Trucks, des Yuni-Cars und des Yuni-Busses auf zwei Schienen, testet die Fahrt-Algorithmen und die Steuerung der Fahrzeuge aus.

Wenn der gesamte Umfang der Abnahmeprüfungen in den Versuchs- und Experimentier-Hallen erfolgreich abgeschlossen wird, wird SkyWay alle genannten Industriemuster des Rollmaterials in den EcoTechnoPark für die Probefahrten schicken.

SkyWay. Nachrichten aus der Produktion weiterlesen

SkyWay. Asiens Markt bleibt Priorität

SkyWay. Asiens Markt bleibt Priorität
SkyWay. Asiens Markt bleibt Priorität

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

Der asiatische Markt hat für SkyWay nach wie vor höchste Priorität. Die Unternehmens-Gruppe SkyWay bestätigte ihre Absicht, an zwei großen Fach-Veranstaltungen in Asien im Frühjahr diesen Jahres teilzunehmen: an der RailwayTech Indonesia vom 22. bis 24. März und an der Future Cities Show in Dubai, VAE, vom 9. bis 11. April.

Die „RailwayTech“ ist eine sehr bedeutende Veranstaltung für den regionalen Schienenverkehr. Nach der RailwayTech-2017 wurden die Memoranden über die Verständigung unterschrieben mit “Jorong Port Development” und „Indonesia Infrastructure Society”. Eine repräsentative Delegation besuchte das Büro der Projektierungs-Organisation. Die JPD ist an einer Frachttrasse von SkyWay in einer Länge von 10 km in einem großen Hafen interessiert.

SkyWay. Asiens Markt bleibt Priorität weiterlesen

SkyWay. Stadtverkehr auf 150 km/h beschleunigen

SkyWay. Stadtverkehr auf 150km/h beschleunigen
SkyWay. Stadtverkehr auf 150km/h beschleunigen

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

heute möchte ich Euch eine Zusammenfassung eines Artikels von Andrej Korikov aus der Online-Zeitschrift «Красный Север» vom 29. Januar 2018 vorstellen. Der Artikel ist überschrieben mit “ Der Stadtverkehr wird auf eine Geschwindigkeit von 150 km/h beschleunigt.“

Korikov las in den 80er Jahren in einer populären Zeitschrift einen Artikel des jungen Designers Anatoli Yunitski. Alles, worüber Yunitski schrieb, faszinierte ihn: Ein interplanetarisches System, eine große Transport-Ringbahn, Weltraumstationen…

40 Jahre später trifft er auf einer Ausstellung diesen Mann persönlich, ein grauhaariger Mensch mit jungen lebendigen Augen, der ihn zu einem Gespräch einlädt.

SkyWay. Stadtverkehr auf 150 km/h beschleunigen weiterlesen

SkyWay. Russland und seine Eisenbahn

SkyWay. Russland und seine Eisenbahn

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

Russland braucht die Eisenbahn, andere Verkehrsarten liegen ihm nicht. Ein Kommentar von SkyWay.

„Die SAO ‚Strunnije Technologiji‘ befasst sich mit dem innovativen Verkehr und will ihre Kenntnisse über die Perspektiven der Entwicklung der Infrastruktur  verbreiten, insbesonders in unserer Region. So konnten wir es nicht vermeiden, die Meinung von Wladimir Afonskiy zur Kenntnis zu nehmen, dem Abgeordneten der Parlaments-Versammlung der weißrussischen und russischen Union, dem stellvertretenden Vorsitzenden des Ausschusses für Informations-Politik. Er äußerte sich in einem Interview mit der offiziellen Webseite des Ständigen Komitees des Union-Staats.

Wladimir Igorjewitsch kommentierte aus der Sicht eines Mitglieds des Komitees für Verkehr und Bau die Erwartungen für die Verkehrstechnologien, die die Eisenbahn ablösen könnten. Er stellte fest, dass in absehbarer Zeit eine Entwicklung des schienengebundenen Seil-Verkehrs oder der Vakuum-Technologie nicht möglich erscheint. Sie können soziale und infrastrukturelle Funktionen nicht erfüllen, die derzeit die Eisenbahn erbringt.

SkyWay. Russland und seine Eisenbahn weiterlesen