Schlagwort-Archive: SkyWay Capital

SkyWay. Smart Cities gegen den Verkehrskollaps

SkyWay. Smart Cities gegen den Verkehrskollaps
SkyWay. Smart Cities gegen den Verkehrskollaps

Dubai ist mit mehr als 2 Millionen Einwohnern die größte Stadt der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) am Persischen Golf und die Hauptstadt des Emirats Dubai. Hier leben etwa 85 Prozent der Einwohner der VAE. Mit bis zu 14 Millionen ausländischen Touristen jährlich gehört Dubai zu den meistbesuchten Städten der Welt.

Dubai eine Autostadt. Mehr als 1 Million registrierte Fahrzeuge führen dazu, dass insbesondere im älteren Teil Dubais Staus und längere Stillstandphasen die Regel sind. Statistisch gesehen verbringt jeder Einwohner der Wüstenstadt durchschnittlich 72 Stunden pro Jahr in Staus.

Jetzt investiert die Millionenstadt in ein intelligentes Verkehrsmanagement. Dubai will bis 2021 die smarteste City der Welt werden, was etwa soviel heisst, wie die fortschrittlichste, intelligenteste, am besten vernetzte, effizienteste, nachhaltigste und lebenswerteste Stadt der Welt.

SkyWay. Smart Cities gegen den Verkehrskollaps weiterlesen

Südamerika. Riesiger Markt für Seilbahnen aller Art

Südamerika. Riesiger Markt für Seilbahnen aller Art
Südamerika. Riesiger Markt für Seilbahnen aller Art

Weltweit setzen immer mehr Städte auf Seilbahnen, vor allem in Südamerika. Die Nachfrage nach Seilbahnen im Kampf gegen den Verkehrskollaps in den Städten wächst enorm.

Ein Sprecher des führenden österreichischen Seilbahnunternehmens Doppelmayr in Rio de Janeiro erklärte unlängst der Deutschen Presse-Agentur, Südamerika sei gerade der Hotspot für urbane Seilbahnen. Fast jede Stadt ab 200.000 Einwohnern interessiere sich in Südamerika dafür.

Im bolivianischen La Paz beispielsweise gibt es bisher fünf Linien mit Aussicht auf die Andenberge. Weitere fünf sollen dort entstehen. Die Gesamtlänge aller bestehenden Seilbahnen beträgt dann 30 Kilometer. Im Dezember wird bereits der 100-Millionste Fahrgast erwartet.

Südamerika. Riesiger Markt für Seilbahnen aller Art weiterlesen

SkyWay. Botschafter der Republik Indien in Belarus trifft Anatoli Yunitski

SkyWay. Botschafter der Republik Indien in Belarus trifft Anatoli Yunitski
SkyWay. Botschafter der Republik Indien in Belarus trifft Anatoli Yunitski

Der Botschafter der Republik Indien in Belarus, Herr Pankaj Saxena, hat das Büro der SkyWay Projektorganisation besucht. Während des Treffens traf der Ehrengast Anatoli Yunitski, Autor und Generaldesigner der SkyWay-Technologie, und Viktor Baburin, stellvertretender Generaldirektor für die Entwicklung der SAO „Strunnije Technologiji“.

In einem persönlichen Gespräch mit dem Management der SkyWay Projektorganisation stellte Herr Pankaj Saxena das hohe Niveau der technischen Lösungen für die schienengebundenen Transportsysteme von SkyWay fest, für die es seiner Meinung nach große Aussichten auf dem indischen Markt der Güter- und Personenbeförderung gibt.

SkyWay. Botschafter der Republik Indien in Belarus trifft Anatoli Yunitski weiterlesen

Mit SkyWay wäre das nicht passiert. ICE crasht mit Wildschweinen

Mit SkyWay wäre das nicht passiert. ICE crasht mit Wildschweinen
Mit SkyWay wäre das nicht passiert. ICE crasht mit Wildschweinen (Beispielbild eines ICE)

Der deutschen Presse war dies heute eine Meldung wert:

Der ICE 596 von München über Stuttgart nach Berlin crashte gesternabend bei Rathenow westlich von Berlin mit Wildschweinen. Zum Glück gab es keine Verletzten. Der ICE war nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit. Rund 400 Reisende mussten auf freier Strecke in einen anderen Zug umsteigen, der an der Unfallstelle vorbei fuhr.

Soweit die Meldung.

Wildunfälle sind nicht nur in Deutschland, sondern überall in der Welt an der Tagesordnung: Rund 250.000 Wildunfälle registrieren Versicherer allein in Deutschland in Spitzenjahren,  über 200 000 sind es meist im Jahr. Damit kollidiert statistisch gesehen alle 2,5 Minuten in Deutschland ein Fahrzeug mit einem Wildtier.

Mit SkyWay wäre das nicht passiert. ICE crasht mit Wildschweinen weiterlesen

SkyWay. So gewinnen alle

SkyWay. So gewinnen alle
SkyWay. So gewinnen alle

Heute erkläre ich Dir, warum es für Dich so vorteilhaft ist, wenn Du Dich noch 2017 an SkyWay, dem schienengebundenen Seiltransport von Yunitski, beteiligst.

Ich gehe davon aus, dass Du Dich schon mit SkyWay vertraut gemacht oder zumindest davon gehört hast. Wenn nicht, dann bekommst Du hier oder hier einen groben Überblick, was SkyWay für den Passagier- und Frachttransport, für unsere Umwelt und die Natur, für den Schutz von Menschen und Tieren und für nachfolgende Generationen auf unserem Planeten Erde bedeutet.

Kurz gesagt, da das SkyWay Transportsystem keine Straßen oder Bahngleise zu ebener Erde nutzt,  schützt es Tausende Menschen und Millionen Tiere jährlich, Opfer unserer Mobilität zu werden. Es geht um nicht mehr und nicht weniger als um die Rettung unserer Zivilisation vor der Zerstörung.

SkyWay. So gewinnen alle weiterlesen

SkyWay. Transportsystem für Indonesien

SkyWay. Transportsystem für Indonesien
SkyWay. Transportsystem für Indonesien

Wie ich bereits am 31. Oktober 2017 berichtete, vereinbarten die Universität Indonesiens in der Stadt Depol, West-Java, und die Gesellschaft „SkyWay Technologies Indonesia“ eine gegenseitig vorteilhafte Zusammenarbeit. Es geht dabei um die Verwirklichung des Baus von SkyWay als Verkehrsmittel auf dem Gelände der Universität Indonesiens. Hier noch ein paar Nachbetrachtungen zu diesem Memorandum.

Die Universität Indonesiens bereitet sich darauf vor, einen „SkyWay-Zug“ als Verkehrsmittel auf dem Gelände der Universität Indonesiens zu kaufen. Das erklärte der Rektor der Universität Anis Muhammed und betonte in seiner Ansprache die feste Absicht, Partner der SkyWay Technologies Indonesia zu werden.

SkyWay. Transportsystem für Indonesien weiterlesen

SkyWay erhält Zertifikat für Umweltmanagement

SkyWay erhält Zertifikat für Umweltmanagement
SkyWay erhält Zertifikat für Umweltmanagement

SkyWay berichtet, dass das Unternehmen ein Zertifikat für Umweltmanagement erhalten hat, welches es SkyWay ermöglicht, sich an internationalen Ausschreibungen zu beteiligen und die Bewerbung erfolgreich abzuschließen.

Die australische Gesellschaft SAI Global erteilte der SAO „Strunnije Technologiji“ ein Zertifikat, das bestätigt, dass das von der Gesellschaft verwendete Umweltmanagementsystem den Anforderungen des internationalen Standards entspricht.

Alina Selivanowa, die führende Ingenieurin für Standardisierung und Zertifizierung bei der SAO „Strunnije Technologiji“, äußert sich dazu im Einzelnen:

SkyWay erhält Zertifikat für Umweltmanagement weiterlesen