Schlagwort-Archive: SAO „Strunnije Technologiji“

SkyWay. Besuch aus Jekatarinburg

SkyWay. Besuch aus Jekatarinburg
SkyWay. Besuch aus Jekatarinburg

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

Kürzlich besuchte eine Delegation von Jekaterinburg unter der Leitung von Jewgeni Archipov, dem stellvertretenden Bürgermeister für die Gestaltung der Stadt, die Produktion des schienengebundenen Seil-Verkehrs von SkyWay.

Im Ergebnis des Treffens wurden Dokumente über eine beschleunigte Einführung der Innovation in das neue Stadtkonzept unterschrieben und ausgetauscht. Es sei erwähnt, dass der Bau des Verkehrs auf einer zweiten Ebene, der die Stadt von Staus entlastet, nicht aus dem Stadtbudget finanziert wird.

SkyWay. Besuch aus Jekatarinburg weiterlesen

SkyWay. Wirtschaftsprüfung der SAO Strunnije Technologiji für 2017

SkyWay. Wirtschaftsprüfung der SAO Strunnije Technologiji für 2017
SkyWay. Wirtschaftsprüfung der SAO Strunnije Technologiji für 2017

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

Die Veröffentlichung des jährlichen Audit-Testats ist eines der wichtigsten Elemente der Unternehmenskultur. Die SAO „Strunnije Technologiji“, der Entwickler des schienengebundenen Seil-Verkehrs, liefert seit 2015 öffentliche Abrechnungen über ihre finanzielle Situation.

Auf der offiziellen Seite der SAO finden sich die Audit-Testate von 2015 und 2016. Laut den Bewertungen des Wirtschaftsprüfers ist die Buchführung der SAO „Strunnije Technologiji“ ohne Beanstandung und spiegelt in allen wesentlichen Aspekten die finanzielle Situation der Gesellschaft auf allen Etappen der Entwicklung wahrheitsgetreu wieder.

SkyWay. Wirtschaftsprüfung der SAO Strunnije Technologiji für 2017 weiterlesen

SkyWay. Bürogebäude ist jetzt Eigentum des Unternehmens

SkyWay. Bürogebäude ist jetzt Eigentum des Unternehmens
SkyWay. Bürogebäude ist jetzt Eigentum des Unternehmens

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

Anatoli Yunitski, der Chefkonstrukteur und Präsident der SkyWay Group hat unlängst in einem Video-Interview berichtet, das SkyWay ein Bürogebäude in der Straße Chebotaryeva in Marjina Gorka, Belarus, erworben hat.

Seit Oktober 2017 ist die Anzahl der Mitarbeiter um mehr als 100 Personen gestiegen. Jetzt arbeiten bereits mehr als 500 Spezialisten bei der SAO „Strunnije Technologiji“, rund 350 sind in diesem Gebäude untergebracht.

Jeder hat hier einen bequemen Arbeitsplatz für seine normale Arbeit. Nun gibt es noch mehr Arbeitsplätze, denn der dritte Stock des SkyWay-Gebäudes wurde von den bisherigen Mietern geräumt. Damit stehen alle vier Stockwerke den Ingenieuren der Firma zur Verfügung. Das kurze Video dokumentiert, wie an der Fassade des Büros das Logo von SkyWay angebracht wurde, das bereits von weitem zu sehen ist.

SkyWay. Bürogebäude ist jetzt Eigentum des Unternehmens weiterlesen

SkyWay. Auszeichnung “Technologie des Jahres”

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

Am 12. April fand die feierliche Preisverleihung der Sieger des jährlichen Wettbewerbs „Beste Leistung im Bauwesen der Republik Belarus im Jahr 2017“ statt.

Die Preisträger des Wettbewerbs erhielten die verdienten Auszeichnungen vom Ministerium für Architektur und Bauwesen und des Verbandes für Bauwesen. An der Zeremonie nahmen die Geschäftsführer der oben genannten Unternehmen, Führungskräfte der Baubranche sowie Vertreter der Weißrussischen Bau-Gewerkschaft teil.

Im Rahmen des Wettbewerbs wurde die SAO „Strunnije Technologiji“ als Sieger in der Kategorie „Technologie des Jahres“ für ihren innovativen schienengebundenen Seil-Verkehr ausgezeichnet. Als Generalauftragnehmer erhielt das Bauunternehmen „Monobuild“ eine verdiente Auszeichnung in der Nominierung „Objekt des Jahres“ für den SkyWay EcoTechnoPark.

SkyWay. Auszeichnung “Technologie des Jahres” weiterlesen

SkyWay. Dubai. VAR. Future Cities Show 2018

SkyWay. Dubai. VAR. Future Cities Show 2018
SkyWay. Dubai. VAR. Future Cities Show 2018

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

die Projektierungs-Organisation von SkyWay nimmt an der 2. internationalen Ausstellung Future Cities Show 2018 teil, die vom 9. bis 11. April 2018 in Dubai, Vereinigte Arabische Emirate, stattfindet. Es ist abzusehen, dass die Veranstaltung mehr als 19 Tausend Besucher zählen wird.

Zu den zentralen Themen der Ausstellung gehören Transporttechnologien und Infrastrukturprojekte, die das Image moderner Städte verändern und ihre nachhaltige Entwicklung in der Zukunft sicherstellen können.

Die Future Cities Show 2018 ist eine der größten Veranstaltungen ihrer Art in der Welt der Innovationen und der modernen Technologien. Die Ausstellung ist eine perfekte Plattform für lokale und internationale Unternehmen, um ihre eigenen Entwicklungen zu präsentieren.

SkyWay. Dubai. VAR. Future Cities Show 2018 weiterlesen

SkyWay auf der Messe RailwayTech Indonesia 2018

SkyWay auf der Messe RailwayTech Indonesia 2018
SkyWay auf der Messe RailwayTech Indonesia 2018

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

damit uns die Ereignisse rund um SkyWay nicht überrollen und jeder an SkyWay interessierte Partner die neuesten Informationen auch zeitnah erhält, habe ich mich entschieden, Euch ab und an einen zweiten Blogbeitrag am Tag zur Verfügung zu stellen.

Ab morgen erhaltet Ihr die neuesten Infos über die Future Cities Show 2018 in Dubai, die ja bereits am 09. April 2018 begonnen hat. Heute aber noch ein kurzer Rückblick auf die so wichtige Railway Tech Indonesia:

SkyWay nahm zum zweiten Mal an der Ausstellung RailwayTech Indonesia teil, die vom 22. bis 24. März in der Hauptsatdt Indonesiens, in Jakarta, stattfand.

SkyWay auf der Messe RailwayTech Indonesia 2018 weiterlesen

SkyWay. Perspektiven in Tscheljabinsk

SkyWay. Perspektiven in Tscheljabinsk
SkyWay. Perspektiven in Tscheljabinsk

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

Am 20. März 2018 erschien im „Juschnouralskaja Panorama“ ein Interview mit Grigory Miroshnichenko, dem Kurator des SkyWay-Projekts für den Südural und die Krim, in dem er über die Aussichten der SkyWay-Technologie in Tscheljabinsk sprach.

Einige seiner Aussagen im Interview sind zu optimistisch. Deshalb hält es die SAO „Strunnije Technologiji“, der Entwickler von SkyWay, für wichtig zu betonen, dass der Ural im Moment nicht als Priorität für die Entwicklung betrachtet wird, aber man bestätigt das beiderseitige Interesse. Die Gesellschaft hat eine Reihe von Entwürfen für diese Gegend vorgelegt und man führt weitere Gespräche.

Im Dezember 2017 besuchte eine Delegation aus dem Gebiet Tscheljabinsk den EcoTechnoPark bei Minsk mit Sergey Smolnikow an der Spitze, dem Minister für wirtschaftliche Entwicklung, und Yuri Paranitschew, dem ersten stellvertretenden Chef von Tscheljabinsk.

Die Gäste benannten die Orte, an denen der Bau von SkyWay sinnvoll ist: Tscheljabinsk, Magnitogorsk und die Region „Gorny Ural“. Derzeit hat die SAO „Strunnije Technologiji“ bereits einige Entwürfe als Angebote dafür ausgearbeitet.

SkyWay. Perspektiven in Tscheljabinsk weiterlesen