Schlagwort-Archive: Marjina Gorka

SkyWay. Erster Start-Komplex im EcoTechnoPark in Betrieb

SkyWay. Erster Start-Komplex im EcoTechnoPark in Betrieb
SkyWay. Erster Start-Komplex im EcoTechnoPark in Betrieb

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

das Test- und Demonstrationszentrum der SkyWay-Technologie, der EcoTechnoPark in Marjina Gorka bei Minsk in Weißrussland, hat die Inbetriebnahme erfolgreich bestanden. Damit wurde der erste SkyWay Start-up-Komplex EcoTechnoPark in Betrieb genommen.

Im Beschluss Nr. 4255 vom 22. Dezember 2017 heißt es dazu:

«…   1. Das Vorhaben „Bau des Produktions-Objekts für die Errichtung eines EcoTechnoParks für Verkehrs-Systeme und die Entwicklung des geschäftlichen Tourismus (*) auf dem Gelände des Asphalt-und Beton-Werks für die Projektierung, Reparatur und den Straßenbau „Minskobldorstroj“, das von der SAO „Strunnije Technologiji“ ungenehmigt errichtet worden ist, ist in Betrieb zu nehmen:

SkyWay. Erster Start-Komplex im EcoTechnoPark in Betrieb weiterlesen

SkyWay. Zwei auf der Suche nach einem Stück Geschichte

 

SkyWay. Zwei auf der Suche nach einem Stück Geschichte
SkyWay. Zwei auf der Suche nach einem Stück Geschichte

Auf dieses Fahrzeug ist man bei SkyWay besonders stolz. Warum? Ich erzähle Dir die Geschichte.

Während des EcoFests im Sommer 2017 war für die Gäste des SkyWay EcoTechnoPark das Museum für schienengebundene Seil-Technologien der beliebteste Ort. Das Markenzeichen des Museums ist heute zweifellos  der SIL-131, ein Lastwagen, der 2001 zum Grundbestand einer ersten Versuchsanlage für schienengebundene Seil-Technologien in Osjory, einem Moskauer Vorort, gehörte.

Dieser legendäre LKW auf dem Testgelände in Osjory bildete 2001 den Ausgangspunkt für alle späteren SkyWay Transportmodule.

Der Verbleib dieses historisch wichtigen Teils von SkyWay blieb lange Zeit unbekannt: Anfang der 2000er Jahre wurde das Versuchsfeld des schienengebundenen Seil-Transports demontiert und der legendäre SIL verschwand damit.

Jewgeni Kudryaschow und Sergej Sibirjakow versuchten, diesen Teil des technologischen Erbes SkyWay zurückzugeben. Im Dezember 2016 machten sie sich auf den Weg nach Osjory, um das Schicksal des legendären Fahrzeugs aufzuklären und  wenn möglich an das SkyWay-Museum in die Heimat seines Schöpfers Anatoli Yunitski zu überführen.

SkyWay. Zwei auf der Suche nach einem Stück Geschichte weiterlesen

Von der Leinwand ins reale Leben

Von der Leinwand ins reale Leben
Von der Leinwand ins reale Leben

Heute stelle ich die Frage mal so: Was wäre denn Dein Favorit? Ein fliegender Teppich? Ein fliegendes Auto? Ein fliegendes Fahrrad? Ein fliegendes Skateboard? Ein fliegender Zug?

Alles gibt es schon, zumindest als Science-Fiction auf der Leinwand oder als wissenschaftlich-utopische Ideen in Büchern. Einiges davon hat mittlerweile jedoch bereits Einzug ins reale Leben gefunden. Nicht immer ist uns klar, wie schnell das geschieht.

Hier drei Beispiele:

1. Ganz stark im Kommen sind fliegende Autos. Wer zum Beispiel im April 2017 auf der „Top Marques Monaco“, der exklusivsten Autoshow war, hat die Weltpremiere des ersten serienfähigen AeroMobils miterlebt. Es kommt nicht aus dem Silicon Valley, sondern aus dem slowakischen Bratilava.

Von der Leinwand ins reale Leben weiterlesen

SkyWay. Der Sternenhimmel der Investoren im Museum

SkyWay. Die Investoren
SkyWay. Die Investoren

SkyWay hat während des EcoFests 2017 ein Museum für den schienengebundenen Seil-Transport in Marjina Gorka bei Minsk, Belarus, eröffnet. Wer bis Stichtag 16. April 2017 in SkyWay investiert hatte, dessen Name wurde im Museum verewigt. Die Organisatoren des Museums betrachten die Liste aller Investoren als wertvollsten Teil der Ausstellung.

SkyWay stellt jetzt die Listen dieser Investoren allen Interessenten zur Verfügung, beginnend mit dem Buchstaben „A“ am SkyWay Himmel.

SkyWay. Der Sternenhimmel der Investoren im Museum weiterlesen

SkyWay. Was ist heute passiert?

SkyWay. Was ist heute passiert?
SkyWay. Was ist heute passiert?

Viele SkyWay Fans haben heute gebannt auf ihren Monitor geschaut und sich verwundert die Augen gerieben:

Nein, es ist nichts passiert. SkyWay hat die 10. Entwicklungsetappe seines Projekts noch nicht ausgerufen. Egal, ob die Entscheidung zur Terminverlängerung dem heutigen EcoFest im EcoTechnoPark in Marjina Gorka geschuldet ist oder ein anderer Grund vorliegt, das Positive ist, dass Investoren damit nach wie vor zu den bisher gültigen Preisen ihre gewählten Aktienpakete erwerben können.

Ich kenne einige, die sich sehr darüber freuen, weil sie jetzt Zeit gewonnen haben, um entweder selbst noch zu investieren oder Freunde und Bekannte einzuladen.

SkyWay. Was ist heute passiert? weiterlesen

SkyWay. Halbzeit 2017

Halbzeit 2017
Halbzeit 2017

Letzter Tag eines sehr erfolgreichen Halbjahres. Auch die Nachrichten, die uns von SkyWay erreichen, sind überaus erfreulich. SkyWay ist auf  einem stabilen Wachstumskurs. Die 9. Entwicklungsetappe geht erfolgreich ihrem Ende entgegen. Welche Bilanz SkyWay ziehen wird, werden wir in den nächsten Tagen sicherlich noch erfahren. Zuvor aber beginnt morgen das EcoFest im EcoTechnoPark in Marjina Gorka bei Minsk. Gemeinsam feiern macht Spaß. Jeder, der will, kann sich dort mit eigenen Augen vom Stand der Technik überzeugen. SkyWay erwartet viele Gäste aus allen Teilen der Welt, Investoren genauso wie neue Interessenten. Freut Euch auf interessante Kontakte. Ich werde darüber berichten.

SkyWay. Halbzeit 2017 weiterlesen

SkyWay. Das Ende für Kleinanleger naht

SkyWay Das Ende für Kleinanleger naht
SkyWay Das Ende für Kleinanleger naht

Das Ende der Privatinvestitionen von Kleinanlegern in SkyWay nähert sich unaufhaltsam. Doch keine Panik! Noch haben wir ein paar Monate Zeit, doch gegen Ende 2017 oder vielleicht sogar noch etwas früher, wird SkyWay sein Crowdinvest für kleine Privatanleger schließen. Man erwartet, dass dies dann geschieht, wenn der EcoTechnoPark in Marjina Gorka bei Minsk fertiggestellt ist. Danach werden nur noch Großinvestoren Aktien von SkyWay erwerben können. So zumindest zum jetzigen Zeitpunkt die Planung.

Ich denke, dass diese Entscheidung richtig ist: SkyWay Aktien verteuern sich von Etappe zu Etappe und es wird über kurz oder lang der Zeitpunkt kommen, wo die Aktien für die Masse der Kleinanleger schlicht zu teuer werden.

SkyWay. Das Ende für Kleinanleger naht weiterlesen