Schlagwort-Archive: Krim

SkyWay. Plädoyer im Krim-TV

SkyWay. Plädoyer im Krim-TV
SkyWay. Plädoyer im Krim-TV

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

Ich hatte vor wenigen Tagen in einen Blogbeitrag unter der Überschrift „SkyWay. Touristen auf der Krim – Alles im Smog“ über ein Interview eines TASS-Korrespondenten mit dem Experten für Umweltfragen und Präsidenten der Krim-Akademie der Wissenschaften, Viktor Tarasenko, zu Umweltfragen und SkyWay berichtet.

Genau dieser Experte wurde unlängst auch vom Fernsehsender „1 Krim“ eingeladen. Tarasenko hielt dort ein leidenschaftliches Plädoyer für den schienengebundenen Seilverkehr (String Transport) von SkyWay.

SkyWay. Plädoyer im Krim-TV weiterlesen

SkyWay. Touristen auf der Krim – Alles im Smog

SkyWay. Touriten auf der Krim - Alles im Smog
SkyWay. Touriten auf der Krim – Alles im Smog

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

Die bedeutende russische Nachrichtenagentur TASS teilte mit, dass die Experten des Föderalen Dienstes für Verbraucherschutz nunmehr die Regionen mit der am stärksten verschmutzten Luft in Russland benannt haben. Die Liste wird angeführt von den Regionen Burjatien, Chabarowsk, Irkutsk, Krasnojarsk, Kursk und der Krim.

Diese Informationen entstammen dem Bericht der zuständigen Aufsichtsbehörde von 2017. Die Hauptursachen der Verschmutzung sind die Verbrennung von Kohle und Belastungen durch den Transportverkehr, wodurch die maximal zulässige Konzentration von Schadstoffen in der Luft deutlich überschritten wird.

SkyWay. Touristen auf der Krim – Alles im Smog weiterlesen

SkyWay. Die Halbinsel Krim. Geld mag Ruhe!

SkyWay. Die Halbinsel Krim. Geld mag Ruhe
SkyWay. Die Halbinsel Krim. Geld mag Ruhe

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

Im Juni 2017 begannen Vertreter von SkyWay, die Nutzung der Technologie des schienengebundenen Seiltransports auf der Krim aktiv zu fördern. Angesichts der Besonderheiten des Geländes und des großen Potenzials für die Entwicklung des Tourismus könnten in dieser Region viele Ideen von SkyWay einen fruchtbaren Boden haben.

Trotz dieser guten Voraussetzungen war das Unternehmen einer aktiven Ablehnung und sogar einer Dämonisierung von einigen regionalen Medien ausgesetzt.

Diese Fälle erschienen sehr seltsam. Solch eine übermäßig negative Reaktion verursachte eine logische Frage: Wer hat ein Interesse daran, die Realität absichtlich zu verzerren und das Projekt zu „ertränken“?

SkyWay. Die Halbinsel Krim. Geld mag Ruhe! weiterlesen