Schlagwort-Archive: EcoTechnoPark

Skyway. FAQ 2

Skyway. FAQ 2
Skyway. FAQ 2

Ich habe ein Anteilspaket erworben. Wann bekomme ich meine Dividende?
Dividende bekommst Du, sobald SkyWay an der Börse ist. Wenn Du bereits jetzt gewinnen willst, dann schließe Dich dem SkyWay Partner-Programm in Deinem Account an.

Welche Garantie gibt es, dass die Verantwortlichen von SkyWay das Geld nicht nehmen und verschwinden?
SkyWay lagert das auch von Dir im Rahmen eines Crowd-Invest eingezahlte Geld nicht im Safe, sondern verwendet es für das Unternehmen, für den Bau des EcoTechnoParks. Du kannst immer verfolgen, wohin das Geld geht. SkyWay informiert über jeden Bauabschnitt in Videos und Textbeiträgen. Über die offizielle Webseite von SkyWay kannst Du jederzeit SkyWay anfragen, wofür Deine Investitionen verwendet wurden. Du wirst Antworten bekommen.

Skyway. FAQ 2 weiterlesen

SkyWay. FAQ 1

SkyWay FAQ 1
SkyWay FAQ 1

Heute Teil 1 der „Häufig gestellten Fragen“ zu SkyWay:

Wann kommt SkyWay auf den Markt?
Die Markterschließung beginnt nach dem Bau der Test-Anlage im EcoTechnoPark bei Minsk. Die Kommerzialisierung ist gemäß dem Entwicklungsplan von SkyWay Capital für 2017 geplant.

Wann bekomme ich meinen ersten Gewinn?
Du kannst Deinen Gewinn realisieren durch den Verkauf Deiner Anteile nach der Markterschließung oder Du kannst am SkyWay-Partnerprogramm teilnehmen und verdienst schon heute. Nimm also teil an der Verbreitung einer neuen Transport-Art zum Nutzen der Ökologie unseres Planeten und für das menschliche Leben und verdiene jetzt sofort.

SkyWay. FAQ 1 weiterlesen

SkyWay. Crowdinvesting

SkyWay Null-Kilometerstein in Marjina Gorka
SkyWay Null-Kilometerstein in Marjina Gorka

Mehrfach hat Dr. Anatoli Yunitski, Weißrussischer Ingenieur, Autor von mehr als 140 Erfindungen und Generalkonstrukteur von SkyWay, in den vergangenen 30 Jahren Anlauf genommen, seine neuartige, innovative, schienengebundene Seil-Transport-Technologie im Weltmaßstab zu vermarkten.

Die Situation ist auf der Website nachzulesen. „Die meisten Venture-Fonds, große Investoren und Monopolisten der Transport-Branche stehen dem neuen Verkehr skeptisch gegenüber: Mancher sieht sich als Konkurrent, andere scheuen unbekannte Risiken – z.B. im Blick auf die Wirtschaftlichkeit. So setzen westliche Wissenschaftler auf Elektro-Mobilität, entwickeln Satelliten, schicken Touristen in den Weltraum – russischen Entwicklungen verstauben in den Regalen, weil Beamte oder Investoren so entschieden haben.

Wir haben unsere Investitions-Firma Sky Way Capital gegründet. So betreiben wir seit 2015 Crowdinvesting zur Finanzierung durch das Volk: Jeder kann sich mit seinem Geld an Sky Way beteiligen, an der Firma und ihrem geistigen Eigentum.

SkyWay. Crowdinvesting weiterlesen

SkyWay. Das Ende für Kleinanleger naht

SkyWay Das Ende für Kleinanleger naht
SkyWay Das Ende für Kleinanleger naht

Das Ende der Privatinvestitionen von Kleinanlegern in SkyWay nähert sich unaufhaltsam. Doch keine Panik! Noch haben wir ein paar Monate Zeit, doch gegen Ende 2017 oder vielleicht sogar noch etwas früher, wird SkyWay sein Crowdinvest für kleine Privatanleger schließen. Man erwartet, dass dies dann geschieht, wenn der EcoTechnoPark in Marjina Gorka bei Minsk fertiggestellt ist. Danach werden nur noch Großinvestoren Unternehmensanteile von SkyWay erwerben können. So zumindest zum jetzigen Zeitpunkt die Planung.

Ich denke, dass diese Entscheidung richtig ist: SkyWay Anteile verteuern sich von Etappe zu Etappe und es wird über kurz oder lang der Zeitpunkt kommen, wo die Anteile für die Masse der Kleinanleger schlicht zu teuer werden.

SkyWay. Das Ende für Kleinanleger naht weiterlesen

Großinvestor entdeckt SkyWay nach über 15 Jahren neu

SkyWay Vergangenheit trifft Gegenwart
SkyWay: Vergangenheit trifft Gegenwart

SkyWay – Vergangenheit trifft Gegenwart.

Dmitriy Wladimirowitsch Terjochin ist einer der ersten sehr großen Investoren, die der Perspektive der SkyWay-Technologie von Generalkonstrukteur Anatoli Yunitski von Anfang an vertrauten. Er war derjenige, der den Bau der Versuchsanlage in Osjory finanziert hat. Dort wurde bereits im Jahre 2001 die erste Generation des schienengebundenen Seil-Verkehrs verwirklicht. Der Betrag, den Herr Terjochin damals investierte, belief sich auf 1,5 Millionen Dollar. Weitere 300.000 Dollar ließ General Alexander Lebed aus dem Haushalt des Gouverneurs investieren.

Großinvestor entdeckt SkyWay nach über 15 Jahren neu weiterlesen

Hallo, EcoFest! SkyWay mit eigenen Augen betrachten

Hallo, EcoFest!
Hallo, EcoFest!

SkyWay mit eigenen Augen betrachten! Am 01.Juli 2017 in Minsk. Sei dabei! Überzeuge Dich persönlich mit Tausenden anderen Partnern aus der ganzen Welt von der Leistungsfähigkeit von SkyWay.

Willst Du eine Spur in der Geschichte von SkyWay hinterlassen? Mach mit bei der internationalen Flashmob-Aktion „Hallo, EcoFest“! Tausende Besucher werden Deinen Video-Gruß im Museum des EcoTechnoParks sehen. SkyWay bereitet für alle Besucher eine aufregende Überraschung vor. Deine Bemühungen werden einen angemessenen Lohn finden!

Hallo, EcoFest! SkyWay mit eigenen Augen betrachten weiterlesen

SkyWay Präsentation Mai 2017

SkyWay Präsentation Mai 2017
SkyWay Präsentation Mai 2017

SkyWay ist Realität. Sieh Dir diese SkyWay Präsentation mit Stand Mai 2017 an.

Der EcoTechnoPark im Minsker Gebiet in Weißrussland ist im Aufbau. Der Komplex hat eine Fläche von 36 ha bzw. 360.000 m². Erst vor kurzem wurde ein zusätzliches Gelände von 6,13 Hektar für die ständige Nutzung bereitgestellt. Hier werden Interessenten aus aller Welt funktionierende Beispiele bestehender Transportlösungen von SkyWay vorgeführt:

SkyWay Präsentation Mai 2017 weiterlesen