SkyWay erhält Zertifikat für Umweltmanagement

SkyWay erhält Zertifikat für Umweltmanagement
SkyWay erhält Zertifikat für Umweltmanagement

SkyWay berichtet, dass das Unternehmen ein Zertifikat für Umweltmanagement erhalten hat, welches es SkyWay ermöglicht, sich an internationalen Ausschreibungen zu beteiligen und die Bewerbung erfolgreich abzuschließen.

Die australische Gesellschaft SAI Global erteilte der SAO „Strunnije Technologiji“ ein Zertifikat, das bestätigt, dass das von der Gesellschaft verwendete Umweltmanagementsystem den Anforderungen des internationalen Standards entspricht.

Alina Selivanowa, die führende Ingenieurin für Standardisierung und Zertifizierung bei der SAO „Strunnije Technologiji“, äußert sich dazu im Einzelnen:

SkyWay erhält Zertifikat für Umweltmanagement weiterlesen

SkyWay gegen seine Skeptiker (3)

SkyWay gegen seine Skeptiker (3)
SkyWay gegen seine Skeptiker (3)

Heute der vorerst letzte Teil der Ausführungen zu „SkyWay gegen seine Skeptiker“.

Zum Thema Aerodynamik.
Die Fahrzeuge des schweizer Ingenieurs Gerhard Müller hatten in den 70er Jahren des vorigen Jahrhunderts keine aerodynamische Form. Dieser Umstand mag zunächst unbedeutend erscheinen, denn das Rollmaterial von seinem „Airobus“ blieb unterhalb einer Geschwindigkeit von 40 km/h.

Wenn wir jedoch von schnellerer Beförderungen sprechen (150 bis 500 km/h bei Yunitski), dann braucht dieses System 90 % (und mehr) der Energie zur Überwindung des Luftwiderstands. Der aerodynamische Koeffizient SH liegt bei SkyWay 7 bis 8 mal günstiger als bei Müller. Yunitski kommt mit einem Antrieb aus, der um den gleichen Faktor günstiger ist.

SkyWay gegen seine Skeptiker (3) weiterlesen

SkyWay gegen seine Skeptiker (2)

SkyWay gegen seine Skeptiker (2)
SkyWay gegen seine Skeptiker (2)

Heute noch einmal ein paar Zeilen zum Thema SkyWay gegen seine Skeptiker.

Ein beliebtes Argument der Skeptiker ist die folgende Aussage:
„Die Technologie von SkyWay entspricht der des schweizerischen Ingenieurs Gerhard Müller aus den 70er Jahren. Dieser Airbus fand aber auf dem Markt des Luftverkehrs keine Nachfrage. Wenn eine solche Technologie nicht nachgefragt blieb, warum sollte SkyWay damit heute erfolgreich sein?!“

Tatsächlich sind aufgehängten Einschienenbahnen für die Personenbeförderung seit langem bekannt, und Anatoli Yunitski ist nicht der erste, der diese Überführungsart des Transports vorschlug.

SkyWay gegen seine Skeptiker (2) weiterlesen

SkyWay gegen seine Skeptiker (1)

SkyWay gegen seine Skeptiker (1)
SkyWay gegen seine Skeptiker (1)

Von seinem Beginn an bis heute antwortete SkyWay auf sehr viele Fragen seiner Skeptiker. Aber Fragen und Einwände sind geblieben. So wird es immer sein. Flugzeuge fliegen, aber viele Skeptiker behaupten, sie stürzen ab. Der Mensch hat dem Weltraum erobert, aber einige sagen „Das ist ein Mythos, die Erde ist eine Scheibe“.

Theoretisch gesehen können solche Einwände vielleicht eine Art Bedeutung haben. Praktisch gesehen ist das Unsinn.

Inzwischen durchläuft SkyWay bereits die Abnahmeprüfung der Schlüsselelemente des Systems. Das Projekt ist in der Lage, alle Fragen zu beantworten. Wenden wir uns zuerst den einigermaßen sachlichen kritischen Bemerkungen zu und nehmen dazu Stellung.

SkyWay gegen seine Skeptiker (1) weiterlesen

SkyWay. Patente aus dem Reich der Mitte

SkyWay. Patente aus dem Reich der Mitte
SkyWay. Patente aus dem Reich der Mitte

Das Staatliche Amt für geistiges Eigentum der Volksrepublik China hat Anatoli Yunitski 3 Geschmacksmusterpatente erteilt.

Ein Design oder Geschmacksmuster bezeichnet ein gewerbliches Schutzrecht. Es verleiht seinem Inhaber für bestimmte Waren ein Ausschließlichkeitsrecht zur Benutzung einer ästhetischen Erscheinungsform (Gestalt, Farbe, Form). Die Begriffe Design oder Geschmacksmuster sind gleichbedeutend.

Das Designrecht ermächtigt den Inhaber, Dritten insbesondere das Herstellen, Anbieten, Inverkehrbringen, die Ein- oder Ausfuhr oder der Gebrauch eines Erzeugnisses, welches das Design beinhaltet oder bei dem es verwendet wird, zu untersagen.

SkyWay. Patente aus dem Reich der Mitte weiterlesen

Über das Unternehmen SkyWay Capital

Über das Unternehmen SkyWay Capital
Über das Unternehmen SkyWay Capital

Da mich in letzter Zeit immer wieder Anfragen erreichen, welche Aufgaben die Firma SkyWay Capital hat, stelle ich die hier gern dar und beziehe mich dabei auf den englischen Text der Firmenwebsite des Unternehmens. Unter der Überschrift „Über die Gesellschaft“ schreibt SkyWay Capital selbst:

„SkyWay Capital Company begrüßt Sie!
Wir freuen uns, Ihnen unsere Eröffnung im Rahmen einer engen und fruchtbaren Zusammenarbeit mit der SkyWay-Unternehmensgruppe ankündigen zu können.

Unsere Hauptaufgabe ist die Finanzierung des SkyWay-Projekts zur frühestmöglichen Einführung dieses innovativen Verkehrssystems auf dem Weltmarkt.

Der Rhythmus des modernen Lebens ist so schnell, dass viele Projekte schon während des Entwicklungsprozesses überholt sind: Sie können einfach nicht mit der rasanten Entwicklung der Zivilisation mithalten. Deshalb ist der Ausdruck „mit der Zeit Schritt halten“ heute irrelevant und deshalb haben wir uns entschieden, die bahnbrechenden SkyWay-Technologien zu unterstützen, die ihrer Zeit weit voraus sind.

Über das Unternehmen SkyWay Capital weiterlesen

SkyWay für die Entwicklung der arktischen Region

SkyWay für die Entwicklung der arktischen Region
SkyWay für die Entwicklung der arktischen Region

SkyWay ist ein Verkehrsmittel, das die wichtigsten Voraussetzungen für die Entwicklung der arktischen Region erfüllt.

Das Informationsportal „Sonar 2050“ veröffentlichte am 03. November 2017 einen Artikel in russischer Sprache, in dem der Leiter des Labors für Demonstrationstechnologien des staatlichen wissenschaftlichen Zentrums „Arctic and Antarctic Research Institute“ Ivan Sidelnikov, eine Bewertung der unmittelbaren Aussichten für die Entwicklung der Arktis-Region gab.

Die einzigartige geographische Lage der Region und die riesigen Mineralvorkommen, die sich auf diesem Territorium konzentrieren, verursachen eine Kollision der nationalen Interessen der weltweit führenden Länder, der traditionellen „Arctic Five“: ​​Russland, Kanada, USA, Dänemark und Norwegen. Wachsendes Interesse an der Arktis erleben aber auch die Europäer, vor allem Deutschland und Finnland, sowie die asiatische „Tiger“ und „Drachen“ aus China, Südkorea und Japan.

SkyWay für die Entwicklung der arktischen Region weiterlesen

Info-Blog