Mehr Infos

Herbst 2020
Herbst 2020

November 2020

26.11.2020: Es war erwartet worden. Experten sahen bei 20.000 US-Dollar eine große Hürde. Innerhalb von Minuten fiel der Kurs um satte 11%, nachdem Großinvestoren Gewinne ausbuchten. Ki Young Ju, der Gründer des Krypto-Marktforschungsportals CryptoQuant meint dazu:
„Die langfristigen Kennzahlen belegen jedoch, dass der Kaufdruck weiter anhält. Ich denke also, dass wir in ein paar Tagen trotzdem über 20.000 US-Dollar klettern können.“

25.11.2020: Dan Tapiero, Mitbegründer von Gold Bullion International:
„In den nächsten fünf Jahren kann ich mir vorstellen, dass Gold 4.000 US-Dollar erreicht, also das Doppelte. Aber wenn Gold bei 4.000 US-Dollar liegt, dann liegt Bitcoin wahrscheinlich irgendwo zwischen 300.000 und 500.000 US-Dollar. Das wäre das 20 bis 30-fache.“

24.11.2020: Bitcoin (BTC) ist derzeit auf seinem zweithöchsten Niveau jemals. Das BTC/USD-Paar hat mit 19.330 US-Dollar ein neues Mehrjahreshoch erreicht. Nur an einem Tag lag er jemals höher.

23.11.2020: Morgan Creek Capital Management und Exos Financial haben gemeinsam einen neuen auf Bitcoin (BTC) basierenden Investmentfonds bei der amerikanischen Börsenaufsicht SEC eingereicht.

22.11.2020: Analyst Tom Lee von der Investmentberatung Fundstrat Global Advisors: Bitcoin war leistungsstärkstes Finanzprodukt im Jahr 2019 und hängt auch 2020 alle anderen Investitionsprodukte und Anlageklassen ab. 2021 wird das Jahr, in dem Bitcoin den Vogel erst so richtig abschießt. Das Beste steht uns also noch bevor.

21.11.2020: Vermögensverwaltung Van Eck: Kursbewegungen von Bitcoin weisen weniger Volatilität auf als viele große Aktien im wichtigen Aktienindex S&P 500.

20.11.2020: Bitcoin heute nur noch knapp 1.250 USD vom bisherigen Rekordhoch aus dem Dezember 2017 entfernt. Der womöglich letzte Widerstand vor 20.000 USD ist genommen.

19.11.2020: Bitcoin Käufe auf Paypal übersteigen in den USA bereits die BTC Produktionsmenge. Nachfrage wird weiter zunehmen, sobald der Service auch in Europa zur Verfügung steht.

18.11.2020: Bitcoin bei PayPal erreicht in kurzer Zeit Allzeithoch – 40 Mio. USD tägliches BTC Handelsvolumen.

17.11.2020: FED Chairman Powell nennt Bitcoin einen „Wertspeicher genau wie Gold“. Der Congressman sagte bereits im Sommer: „Regierungen können diese Innovation nicht aufhalten.“

16.11.2020: Citibank-Analyst Tom Fitzpatrick prognostiziert Bitcoin bis Dezember 2021 bei 318.000 US-Dollar, auch wenn das unwahrscheinlich erscheint und bezeichnet Bitcoin als Gold des 21. Jahrhunderts. Er betrachtete den langfristigen Trend des Bitcoin-Kurses als „unvorstellbare Rallys gefolgt von schmerzhaften Korrekturen“.

15.11.2020: Bitcoin (BTC) hat bisher einen starken November hingelegt und viele Experten sind davon überzeugt, dass auch die unmittelbare Zukunft für die Kryptowährung weiterhin sehr positiv ist.

14.11.2020: Prominente US-Politiker beziehen Pro-Krypto-Positionen. Die frisch gebackene Senatorin für den Bundestaat Wyoming, Cynthia Lummis, führt als Argument die limitierte Angebotsmenge von 21 Millionen Einheiten an.

13.11.2020: US-Kunden können ab sofort auf PayPal Bitcoin für bis zu $ 20.000 pro Woche kaufen.

12.11.2020: Es ist erst das Vorspiel. Der Bull Run hat noch nicht einmal begonnen, lesen wir auf BTC ECHO.

11.11.2020: Fondsmanager Bill Miller glaubt, dass jede Bank zukünftig BTC kaufen wird und rät im Interview mit CNBC zum Kauf von Bitcoins.

10.11.2020: PlanB, der Analyst und Schöpfer des Stock-to-Flow-Modells, erwartet, dass die größte Kryptowährung bis Dezember 2021 auf zwischen 100.000 bis 288.000 US-Dollar klettern werde.

09.11.2020: Biete Auto, suche Bitcoin –Jason Williams, Mitgründer von Morgan Creek verkauft SUV für Bitcoin

08.11.2020: KRYPTO MONDAY über einem Bitcoin Sparplan: Die beste und sicherste Strategie Bitcoins zu kaufen – Der Cost Average Effekt

07.11.2020: Jeder der sich mit Bitcoin & Co. beschäftigt, wird zwangsweise mit dem Thema Mining in Verbindung kommen. Das Mining ist ein wesentlicher Bestandteil des Bitcoin Ökosystems und der Kern der Blockchain Technologie.

06.11.2020: KRYPTO MONDAY nennt als einen der wichtigsten Anfängerfehler, zu viele Eier in die Körbe zu legen. Zum einen verwässert es die Gewinne, zum anderen gibt es nur wenige gute Kryptowährungen.

05.11.2020: Bitcoin-Kurs erreicht 15.000 US-Dollar: Tageszuwachs von über 9 Prozent, über 1.000 US-Dollar.

04.11.2020: COINTELEGRAPH: „Den Befragten zufolge hat Bitcoin viel mit Safe-Hafen-Investitionen gemeinsam. Die Knappheit von Bitcoin, die Überprüfbarkeit, die fehlende Korrelation zu den globalen Märkten und die Tatsache, dass Bitcoin nicht von Regierungsorganisationen kontrolliert wird, sind Attribute, durch die Bitcoin den traditionellen Safe-Hafen-Investitionen ähnelt.“

03:11.2020: Bitcoin Kurs Prognose von Makro Guru Raoul Pal sieht BTC bei 1.000.000$ innerhalb von 5 Jahren.

02.11.2020: Investor und Milliardär Tim Draper bleibt bei seiner Kursprognose: „Bitcoin wird definitiv 250.000 Dollar im Jahr 2022 oder zu Beginn des Jahres 2023 erreichen. Diese 250.000$ sind gerade einmal 5% des Marktanteils von Währungen.“

01.11.2020: Bitcoin verweilt nun fast 100 Tage in Folge oberhalb der 10.000-US-Dollar-Marke. Der 100-Tage-Regel entsprechend könnte Bitcoin die 100.000 US-Dollar „sichern“, meint COINTELEGRAPH.