Archiv der Kategorie: Verträge und Vereinbarungen

Business-Portale über die Kooperation von Dassault Systèmes und SkyWay

Business-Portale über die Kooperation von Dassault Systèmes und SkyWay
Business-Portale über die Kooperation von Dassault Systèmes und SkyWay

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

SkyWay Capital hat bereits mehrfach über Dassault Systèmes berichtet.  Am 20. Juni 2018 gab  Dassault Systèmes bekannt, dass SkyWay Technologies Co. für seinen schienengebundenen Seilverkehr (String Transport) die 3DExperience-Plattform für die Kombination von Entwicklungs-, Konstruktions- und Produktionsfunktionen in einer einzigen digitalen Umgebung einführt.

SkyWay Technologies Co. beschäftigt sich mit der Planung und dem Bau von oberirdischen hocheffizienten Transport- und Infrastruktursystemen. Der Komplex der innovativen technischen Lösungen, der auf diesen Systemen basiert und vom Unternehmen umgesetzt wird, soll eine hohe Reisegeschwindigkeit, ein bisher unerreichtes Maß an Sicherheit und Komfort bieten, um die schädlichen Auswirkungen des Transports auf die Umwelt zu minimieren sowie die Kapital- und Betriebskosten aller Arten von Fracht- und Passagiertransporten zu reduzieren.

In der Pressemitteilung von Dassault Systèmes heißt es dazu:

Business-Portale über die Kooperation von Dassault Systèmes und SkyWay weiterlesen

SkyWay. Alle reden über Blockchain

SkyWay. Alle reden über Blockchain
SkyWay. Alle reden über Blockchain

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

Ich gebe gerne zu, dass ich im Moment auch noch im Trüben fische.

Alle reden über Bockchain, aber keiner weiß, was das so richtig ist. Stimmt’s? Dabei, so sagt man, hätte die Blockchain-Technologie heute das gleiche riesige revolutionäre Potential, wie seinerzeit das Internet. Es sei das ganz große Ding, dass unseren Alltag total verändern wird.

Es bleibt uns also nichts anderes übrig, als zu versuchen, zu verstehen, was das ist, „eine Blockchain“, auf Deutsch „eine Block-Kette“.

SkyWay. Alle reden über Blockchain weiterlesen

SkyWay. Frühjahrsputz in Jekatarinburg

SkyWay. Frühjahrsputz in Jekatarinburg
SkyWay. Frühjahrsputz in Jekatarinburg

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

Frühling ist Reparaturzeit in den Städten. In diesem Jahr hat die Stadtverwaltung Jekatarinburg einen zusätzlichen Grund, alles termingemäß und in guter Qualität herzurichten. Man bereitet sich schließlich auf die ersten Spiele der Fussball-Weltmeisterschaft 2018 besonders gründlich vor.

Die Arbeit an der Verbesserung der Stadtinfrastruktur betrifft alle Bereiche – auf Autofahrer warten Neuigkeiten, aber auch auf die Bewohner, die den ÖPNV bevorzugen.

Der Bürgermeister hat für die PKW-Liebhaber schlechte Nachrichten:

SkyWay. Frühjahrsputz in Jekatarinburg weiterlesen

SkyWay. Vertragsunterzeichnung zur Eröffnung von SkyWay Capital 2015

SkyWay. Vertragsunterzeichnung 2015 zur Eröffnung von SkyWay Capital.
SkyWay. Vertragsunterzeichnung zur Eröffnung von SkyWay Capital 2015.

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

SkyWay Capital stellte vor kurzem ein historisches Dokument auf dem Video-Portal Vimeo zur Verfügung: Die 2015 erfolgte Vertragsunterzeichnung zwischen Anatoli Eduardowitsch Yunitsky und Jewgeni Kudrjaschow über den Beginn der Zusammenarbeit zwischen der Investitions-Gesellschaft SkyWay Capital und der Unternehmens-Gruppe SkyWay.

Schau Dir dieses Video an und versuche, die Größe dieser Entscheidung zu verstehen.

Hier findest Du das Video:

SkyWay. Vertragsunterzeichnung zur Eröffnung von SkyWay Capital 2015 weiterlesen

SkyWay. Besuch aus Jekatarinburg

SkyWay. Besuch aus Jekatarinburg
SkyWay. Besuch aus Jekatarinburg

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

Kürzlich besuchte eine Delegation von Jekaterinburg unter der Leitung von Jewgeni Archipov, dem stellvertretenden Bürgermeister für die Gestaltung der Stadt, die Produktion des schienengebundenen Seil-Verkehrs von SkyWay.

Im Ergebnis des Treffens wurden Dokumente über eine beschleunigte Einführung der Innovation in das neue Stadtkonzept unterschrieben und ausgetauscht. Es sei erwähnt, dass der Bau des Verkehrs auf einer zweiten Ebene, der die Stadt von Staus entlastet, nicht aus dem Stadtbudget finanziert wird.

SkyWay. Besuch aus Jekatarinburg weiterlesen

SkyWay. Die Ideen von Anatoli Yunitski erobern die Welt

SkyWay. Die Ideen von Anatoli Yunitski erobern die Welt
SkyWay. Die Ideen von Anatoli Yunitski erobern die Welt

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

Es ist für jede Innovation schwierig, ihren Weg in dieser Welt zu finden. Im Internet fand sich unlängst ein anonymes Zitat über die Pioniere des Flugzeugbaus:

„Diese Gebrüder Wright sind Gauner und Scharlatane, ihre nutzlosen Spielzeuge kosten sehr viel Geld, das Sie durch Täuschung von vertrauenswürdigen Investoren und sogar von Regierungen mit übertriebener Werbung erschlichen haben. Für ihre ahnungslosen Anhänger sind sie aber halbgöttliche Idole! Die Technologien der Seefahrt entwickelten sich über Jahrhunderte. Warum soll man ein neues Fahrrad erfinden? Ihre primitiven Basteleien sind kaum in der Lage, sich von der Erde zu erheben und einige Meter zu fliegen!“

Soweit das Zitat. Inzwischen haben die „nutzlosen Spielzeuge“ die ganze Welt erobert.

Wie dem auch sei, auch die Ideen eines interplanetarischen Transportmittels und die des schienengebundenen Seil-Verkehrs von Anatoli Yunitski bekommen – nach 40-jährigen Mühen – immer mehr Anerkennung in der Welt, denn ihre Zeit ist gekommen. Die Menschheit begreift zunehmend, dass es in der derzeitigen Situation auf der Erde keine andere Lösung gibt.

SkyWay. Die Ideen von Anatoli Yunitski erobern die Welt weiterlesen

SkyWay. Perspektiven in Tscheljabinsk

SkyWay. Perspektiven in Tscheljabinsk
SkyWay. Perspektiven in Tscheljabinsk

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

Am 20. März 2018 erschien im „Juschnouralskaja Panorama“ ein Interview mit Grigory Miroshnichenko, dem Kurator des SkyWay-Projekts für den Südural und die Krim, in dem er über die Aussichten der SkyWay-Technologie in Tscheljabinsk sprach.

Einige seiner Aussagen im Interview sind zu optimistisch. Deshalb hält es die SAO „Strunnije Technologiji“, der Entwickler von SkyWay, für wichtig zu betonen, dass der Ural im Moment nicht als Priorität für die Entwicklung betrachtet wird, aber man bestätigt das beiderseitige Interesse. Die Gesellschaft hat eine Reihe von Entwürfen für diese Gegend vorgelegt und man führt weitere Gespräche.

Im Dezember 2017 besuchte eine Delegation aus dem Gebiet Tscheljabinsk den EcoTechnoPark bei Minsk mit Sergey Smolnikow an der Spitze, dem Minister für wirtschaftliche Entwicklung, und Yuri Paranitschew, dem ersten stellvertretenden Chef von Tscheljabinsk.

Die Gäste benannten die Orte, an denen der Bau von SkyWay sinnvoll ist: Tscheljabinsk, Magnitogorsk und die Region „Gorny Ural“. Derzeit hat die SAO „Strunnije Technologiji“ bereits einige Entwürfe als Angebote dafür ausgearbeitet.

SkyWay. Perspektiven in Tscheljabinsk weiterlesen