Archiv der Kategorie: technische Daten

SkyWay. Eine Gütertrasse entsteht

SkyWay. Eine Gütertrasse entsteht
SkyWay. Eine Gütertrasse entsteht

Auf dem Gelände des Minsker Werkes für technologische Metallkonstruktionen, eines Auftragnehmers der Projektierungs-Organisation von SkyWay, fand die Abnahme der Metallkonstruktionen statt, die zu den Bauteilen der Kehrschleifen des Gütertransport-Systems von SkyWay gehören. Ihre darauf folgende Installation im EcoTechnoPark schließt damit die letzte Phase vor der Inbetriebnahme des Güter-Komplexes von SkyWay ab, dessen geradlinige Trasse bereits fertig gebaut ist.

Michail Kostjukow, der stellvertretende Generaldirektor für Qualität bei der SAO „Strunnije Technologiji“, kommentiert diese Video-Reportage. Lies die Übersetzung des russischen Textes unter dem folgenden Video.

SkyWay. Eine Gütertrasse entsteht weiterlesen

SkyWay. Die zu prüfenden Merkmale bei den Abnahmetests

SkyWay. Die zu prüfenden Merkmale bei den Abnahmetests
SkyWay. Die zu prüfenden Merkmale bei den Abnahmetests

Im EcoTechnoPark, dem Test- und Demonstrationszentrum der SkyWay-Technologie in Marjina Gorka bei Minsk.

Die Tests des SkyWay Rollmaterials, dem 2-Sitzer Yuni-Bike und dem 14-Personen Yuni-Bus gehen in der zweiten Phase der Abnahmeprüfung und deren anschließender Zertifizierung.

Das 2-sitzige Yuni-Bike ist ein Fahrzeug, das entwickelt wurde, um eine Zwischenstellung zwischen persönlichen und öffentlichen Verkehrsmitteln einzunehmen, sowie um Fahrgäste auf touristischen Routen, in Naturschutzgebieten, Wildparks, Skigebieten usw. zu bedienen.

Das Transportsystem mit Yuni-Bikes kann bis zu 10.000 Passagiere pro Stunde befördern. Seine Geschwindigkeit beträgt bis zu 150 km/h, kombiniert mit außergewöhnlichen aerodynamischen Eigenschaften. Der Strömungswiderstandskoeffizient (englisch Cx) des Yuni-Bikes in der tatsächlichen Design-Option ist gleich 0,07. Dieser Wert ist besser als der moderner Sportwagen. Das System ermöglicht eine Geschwindigkeit von bis zu 150 km/h bei einem äquivalenten Energieverbrauch von 2,2 Liter pro 100 Kilometer Kraftstoff.

SkyWay. Die zu prüfenden Merkmale bei den Abnahmetests weiterlesen

SkyWay. Brücken, Viadukte, Überführungen

SkyWay. Brücken, Viadukte, Überführungen
SkyWay. Brücken, Viadukte, Überführungen. Das Bild dient ausschließlich Darstellungszwecken und ist kein Bauwerk des schienengebundenen Seillverkehrs von SkyWay.

Den technisch interessierten Leser informiert die Website http://www.sw-tech.by/production/bridges-viaducts-overpasses in englischer und russischer Sprache über den Bau von Brücken, Viadukten, Überführungen und anderen ausgedehnten Verkehrsbauten mit SkyWay-Stringtechnologie.

„SkyWay Technologies Co. bietet eine innovative Lösung für die Planung und den Bau von Straßen-, Eisenbahn- und Fußgängerbrücken, Viadukten, Überführungen und anderen ausgedehnten Verkehrsbauwerke (im Folgenden: ‚Brücken‘ genannt).

Diese Brücken werden über Merkmale verfügen, die voll und ganz mit den bestehenden nationalen Normen übereinstimmen.

SkyWay. Brücken, Viadukte, Überführungen weiterlesen

SkyWay gegen seine Skeptiker (3)

SkyWay gegen seine Skeptiker (3)
SkyWay gegen seine Skeptiker (3)

Heute der vorerst letzte Teil der Ausführungen zu „SkyWay gegen seine Skeptiker“.

Zum Thema Aerodynamik.
Die Fahrzeuge des schweizer Ingenieurs Gerhard Müller hatten in den 70er Jahren des vorigen Jahrhunderts keine aerodynamische Form. Dieser Umstand mag zunächst unbedeutend erscheinen, denn das Rollmaterial von seinem „Airobus“ blieb unterhalb einer Geschwindigkeit von 40 km/h.

Wenn wir jedoch von schnellerer Beförderungen sprechen (150 bis 500 km/h bei Yunitski), dann braucht dieses System 90 % (und mehr) der Energie zur Überwindung des Luftwiderstands. Der aerodynamische Koeffizient SH liegt bei SkyWay 7 bis 8 mal günstiger als bei Müller. Yunitski kommt mit einem Antrieb aus, der um den gleichen Faktor günstiger ist.

SkyWay gegen seine Skeptiker (3) weiterlesen

SkyWay gegen seine Skeptiker (1)

SkyWay gegen seine Skeptiker (1)
SkyWay gegen seine Skeptiker (1)

Von seinem Beginn an bis heute antwortete SkyWay auf sehr viele Fragen seiner Skeptiker. Aber Fragen und Einwände sind geblieben. So wird es immer sein. Flugzeuge fliegen, aber viele Skeptiker behaupten, sie stürzen ab. Der Mensch hat dem Weltraum erobert, aber einige sagen „Das ist ein Mythos, die Erde ist eine Scheibe“.

Theoretisch gesehen können solche Einwände vielleicht eine Art Bedeutung haben. Praktisch gesehen ist das Unsinn.

Inzwischen durchläuft SkyWay bereits die Abnahmeprüfung der Schlüsselelemente des Systems. Das Projekt ist in der Lage, alle Fragen zu beantworten. Wenden wir uns zuerst den einigermaßen sachlichen kritischen Bemerkungen zu und nehmen dazu Stellung.

SkyWay gegen seine Skeptiker (1) weiterlesen

SkyWay. Anatoli Yunitski. Technik und Sicherheit (7)

SkyWay. Anatoli Yunitski. Technik und Sicherheit (7)
SkyWay. Anatoli Yunitski. Technik und Sicherheit (7)

Auf seiner Website http://yunitskiy.com äußert sich Anatoli Yunitski, Chefkonstrukteur von SkyWay zur Technik und Sicherheit des schienengebundenen Seiltransports. In unregelmäßigen Abständen stelle ich hier in meinem Blog einige Fragen und seine Antworten darauf vor.

Heute:
In der Regel werden die Konstruktionen mit verdrillten Kabeln ausgeführt. Warum sind für ein SkyWay Seil gerade Drähte günstiger?

SkyWay. Anatoli Yunitski. Technik und Sicherheit (7) weiterlesen

SkyWay. Im Einklang mit der Natur.

SkyWay. Im Einklang mit der Natur.
SkyWay. Im Einklang mit der Natur.

Spezialisten von SkyWay Technologies Co. haben eine Präsentation vorbereitet. Diese Präsentation steht Dir auf der Website des Generalkonstrukteurs von SkyWay, Anatoli Yunitski als PDF-Dokument zur Einsicht zur Verfügung.

SkyWay betrachtet Technik und Naturschutz als eine unabdingbare Einheit. Erklärtes Ziel von Yunitski und seinem Team ist es, einen wichtigen Beitrag zur Rettung unseres Planeten zu leisten. SkyWay ist ein Teil dieses Planes.

Die SkyWay Technologie steht im Einklang mit der Natur. Die Ausführung des Transportsystems bietet Passagieren und Tieren vollständige Sicherheit. Die geringe Lautstärke des rollenden Materials von SkyWay erschreckt die Tiere nicht und erlaubt deren natürliches Verhalten zu beobachten, ohne die natürlichen Prozesse zu stören.

SkyWay. Im Einklang mit der Natur. weiterlesen