Archiv der Kategorie: Personen und Interviews

SkyWay. Botschafter der Republik Indien in Belarus trifft Anatoli Yunitski

SkyWay. Botschafter der Republik Indien in Belarus trifft Anatoli Yunitski
SkyWay. Botschafter der Republik Indien in Belarus trifft Anatoli Yunitski

Der Botschafter der Republik Indien in Belarus, Herr Pankaj Saxena, hat das Büro der SkyWay Projektorganisation besucht. Während des Treffens traf der Ehrengast Anatoli Yunitski, Autor und Generaldesigner der SkyWay-Technologie, und Viktor Baburin, stellvertretender Generaldirektor für die Entwicklung der SAO „Strunnije Technologiji“.

In einem persönlichen Gespräch mit dem Management der SkyWay Projektorganisation stellte Herr Pankaj Saxena das hohe Niveau der technischen Lösungen für die schienengebundenen Transportsysteme von SkyWay fest, für die es seiner Meinung nach große Aussichten auf dem indischen Markt der Güter- und Personenbeförderung gibt.

SkyWay. Botschafter der Republik Indien in Belarus trifft Anatoli Yunitski weiterlesen

SkyWay. Transportsystem für Indonesien

SkyWay. Transportsystem für Indonesien
SkyWay. Transportsystem für Indonesien

Wie ich bereits am 31. Oktober 2017 berichtete, vereinbarten die Universität Indonesiens in der Stadt Depol, West-Java, und die Gesellschaft „SkyWay Technologies Indonesia“ eine gegenseitig vorteilhafte Zusammenarbeit. Es geht dabei um die Verwirklichung des Baus von SkyWay als Verkehrsmittel auf dem Gelände der Universität Indonesiens. Hier noch ein paar Nachbetrachtungen zu diesem Memorandum.

Die Universität Indonesiens bereitet sich darauf vor, einen „SkyWay-Zug“ als Verkehrsmittel auf dem Gelände der Universität Indonesiens zu kaufen. Das erklärte der Rektor der Universität Anis Muhammed und betonte in seiner Ansprache die feste Absicht, Partner der SkyWay Technologies Indonesia zu werden.

SkyWay. Transportsystem für Indonesien weiterlesen

SkyWay für die Entwicklung der arktischen Region

SkyWay für die Entwicklung der arktischen Region
SkyWay für die Entwicklung der arktischen Region

SkyWay ist ein Verkehrsmittel, das die wichtigsten Voraussetzungen für die Entwicklung der arktischen Region erfüllt.

Das Informationsportal „Sonar 2050“ veröffentlichte am 03. November 2017 einen Artikel in russischer Sprache, in dem der Leiter des Labors für Demonstrationstechnologien des staatlichen wissenschaftlichen Zentrums „Arctic and Antarctic Research Institute“ Ivan Sidelnikov, eine Bewertung der unmittelbaren Aussichten für die Entwicklung der Arktis-Region gab.

Die einzigartige geographische Lage der Region und die riesigen Mineralvorkommen, die sich auf diesem Territorium konzentrieren, verursachen eine Kollision der nationalen Interessen der weltweit führenden Länder, der traditionellen „Arctic Five“: ​​Russland, Kanada, USA, Dänemark und Norwegen. Wachsendes Interesse an der Arktis erleben aber auch die Europäer, vor allem Deutschland und Finnland, sowie die asiatische „Tiger“ und „Drachen“ aus China, Südkorea und Japan.

SkyWay für die Entwicklung der arktischen Region weiterlesen

SkyWay. West-Java, Indonesien

SkyWay. West-Java, Indonesien
SkyWay. West-Java, Indonesien

Die Universität Indonesiens und die Gesellschaft „SkyWay Technologies Indonesia“ unterzeichneten im Campus der Universität Indonesiens in Depok, West-Java, ein Memorandum über die gegenseitige Verständigung.

Nach der Unterzeichnung des Memorandums erklärte Muhammad Anis, der Rektor der Universität Indonesiens: „Wir freuen uns, Partner der SkyWay Indonesia zu sein, denn es geht um eine neue Technologie, die Indonesien für die Lösung seiner Verkehrs-Probleme braucht.  SkyWay bietet eine Technologie, die dem Konzept der Universität Indonesiens über den ‚grünen‘ Verkehr entspricht, ohne Nutzung von Verbrennungsmotoren, mit Rücksicht auf den Baumbestand und mit Energie-Rück-Gewinnung. Wir hoffen, dass zum Jahresende der Generalplan zu diesem Projekt fertig wird.“

Die Einführung der Seil-Schienen-Trasse von SkyWay auf einer zweiten Ebene vermindert die Zahl der PKW auf dem Gelände der Universität. Früher hatte die Universität Indonesiens eine Mono-Schienen-Trasse geplant, aber wegen der hohen Kosten nahm man davon Abstand.

SkyWay. West-Java, Indonesien weiterlesen

Kirill Badulin im Interview mit „THE INDIAN EXPRESS“

Kirill Badulin im THE INDIAN EXPRESS
Kirill Badulin im THE INDIAN EXPRESS

Die 12. Internationale Ausstellung International Railway Equipment Exhibition ging zu Ende. Sie wurde zu einem großen Ereignis für die Verkehrs-Welt nicht nur in Asien, sondern in allen Ländern. Dieses internationale Forum fand statt in dem Ausstellungszentrum Pragati Maidan in Delhi. Der Stand von SkyWay entwickelte sich zu einem der meist besuchten, denn dort fanden sich die meisten Innovationen.

Kirill Badulin, ist der Abteilungsleiter für adressierte Projekte bei der SAO „Strunnije Technologiji“. Er gab der englischsprachigen Tageszeitung „THE INDIAN EXPRESS“ ein Interview, das in der Ausgabe vom 12.Oktober 2017 abgedruckt wurde.

In diesem Interview informiert er über innovative Verkehrslösungen und über die Produkte, die sie nach Indien gebracht haben, über die Angebote einer Lückenschließung bei der Entwicklung der Infrastruktur-Objekte; weiter darüber, wie das technologische know-how hilft, problemfrei große Entfernungen zu überwinden, und über die Umweltfreundlichkeit dieser Transport-Lösungen im Ganzen.

Kirill Badulin im Interview mit „THE INDIAN EXPRESS“ weiterlesen

SkyWay. Wo die Wahrheit liegt

SkyWay. Wo die Wahrheit liegt
SkyWay. Wo die Wahrheit liegt

In der jüngsten Ausgabe des belarussischen Fachblattes „Знак качества“ („Qualitätszeichen“) wurde in einem Artikel der „schienengebundene Seilverkehr“ von SkyWay besonders gewürdigt. Darin heißt es:

Heute kommt in unserem Lande eine innovative einzigartige Verkehrs-Technik in vollen Gang, ein Verkehrsmittel auf einer Trasse der schienengebundenen Seil-Art. Dies nennt sein Erfinder Anatoli Eduardowitsch Yunitski den „schienengebundenen Seil-Verkehr von SkyWay“. Es geht eigentlich um ein nie dagewesenes Transport- und Logistik- System, um einen Verkehr der Zukunft.

Der neue Transport hat heute begeisterte Anhänger, aber auch wilde Feinde. Aber das bringt Anatoli Yunitski und sein Team nicht in Verlegenheit. Schließlich fanden zu ihren Zeiten viele Wissenschaftler und Konstrukteure anfangs kaum Unterstützung in ihrer Umgebung.

SkyWay. Wo die Wahrheit liegt weiterlesen

Was macht eigentlich SkyWay Australia?

Was macht eigentlich zurzeit SkyWay Australia?
Was macht eigentlich zurzeit SkyWay Australia?

Ich hatte an dieser Stelle schon wiederholt über Rod Hook, CEO der Gesellschaft SkyWay Transport Australia, berichtet. Heute möchte ich einmal aus einem LinkedIn-Eintrag von Rod Hook vom 17. Oktober 2017 zitieren. Ich hoffe sehr, dass meine Englischkenntnisse so weit reichen, um seine Aussagen richtig wiederzugeben.

„Letzte Woche hatte Sky Way Australia das Vergnügen, Dr. Anatoli Yunitski und Victor Baburin in Australien für eine Woche zu empfangen.

Dieser Antrittsbesuch am Hauptsitz von Sky Way Australia in Adelaide, Südaustralien, war ein bedeutender Meilenstein für das Unternehmen, das seit Oktober 2015 in Betrieb ist.

Was macht eigentlich SkyWay Australia? weiterlesen