Archiv der Kategorie: Länder-Staaten-Unternehmen

SkyWay. Einen Tsunami kann man nicht stoppen

SkyWay. Einen Tsunami kann man nicht stoppen
SkyWay. Einen Tsunami kann man nicht stoppen

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

Tsunamis sind Erdbebenwellen mit immenser Kraft. Spätestens seit 2004, als ein Tsunami Teile Asiens und Ostafrikas verwüstete, kennt die ganze Welt diese Riesenwellen. Das gleiche Bild bot sich im März 2011, als ein anderer Tsunami Japan überrollte.

Tsunamis entstehen meist durch starke Erdbeben unter dem Meeresboden, durch untermeerische Vulkanausbrüche und Erdrutsche. Oft bemerken Fischer auf hoher See aufgrund der großen Wellenlänge von zweihundert oder mehr Kilometern nichts Ungewöhnliches. Erst wenn die Wellen nach hunderten oder tausenden zurückgelegten Kilometern auf die Küsten treffen und sich im flachen Wasser zu Riesenwellen von 40 oder mehr Metern auftürmen, kommt ihre gesamte zerstörerische Kraft zum Tragen. Die schrecklichen Bilder Weihnachten 2004 von Banda Aceh auf der indonesischen Insel Sumatra und vom 11. März 2011 aus der Präfektur Miygi im Nordosten Japans beweisen: Einen Tsunami kann man nicht stoppen.

SkyWay. Einen Tsunami kann man nicht stoppen weiterlesen

SkyWay. Neue Botschafterin Indiens besucht EcoTechnoPark

SkyWay. Neue Botschafterin Indiens besucht EcoTechnoPark
SkyWay. Neue Botschafterin Indiens besucht EcoTechnoPark

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

SkyWay Capital informierte jüngst, dass Frau Sangita Bahadur, die neue Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafterin Indiens in Weißrussland, am 24. Juli 2018 den EcoTechnoPark in Marjina Gorka gemeinsam mit ihrem Ehemann, den Architekten Yuresh Sinha, besuchte.

Frau Bahadur hat kürzlich ihr neues Amt angetreten und der Besuch des EcoTechnoPark gehört zu den ersten Amtshandlungen, die auf die Entwicklung der belarussisch-indischen Wirtschaftsbeziehungen abzielten.

Die Botschafterin studierte im Detail die Infrastruktur und das rollende Material des schienengebundenen Seilverkehrs (String Transport). Der Besuch fand auf Initiative von Frau Bahadur statt, die das SkyWay-Projekt bereits kannte und die Entwicklungen des Unternehmens mit eigenen Augen sehen wollte.

SkyWay. Neue Botschafterin Indiens besucht EcoTechnoPark weiterlesen

SkyWay. Vortrag des Chefkonstrukteurs A.E.Yunitski zum EcoFest 2018

SkyWay. Vortrag des Chefkonstrukteurs A.E.Yunitski zum EcoFest 2018
SkyWay. Vortrag des Chefkonstrukteurs A.E.Yunitski zum EcoFest 2018

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

Anatoli Eduardowitsch Yunitski, der Chefkonstrukteur der Projektierungs-Organisation SkyWay, hier im Bild mit seiner Frau auf dem Weg zur Tribüne, hielt auf dem EcoFest 2018 einen weltweit vielbeachteten Vortrag. Das EcoFest ist eine jährliche Veranstaltung auf dem Gelände des Zentrums für Erprobungen und Vorführungen, dem EcoTechnoPark. Er wird betrieben von der Gesellschaft für den Schienengebundenen Seil-Verkehr (String Transport).

Anatoli Yunitski fasste in seinem Vortrag vor Tausenden Investoren aus vielen Ländern der Welt die Arbeitsergebnisse des letzten Jahres zusammen. Er kommentierte die jüngsten Entwicklungen und Neuigkeiten beim SkyWay-Rollmaterial und er gab einen Überblick über die Perspektiven der internationalen Entwicklung der Technologie von SkyWay.

Hier folgt der Text der Rede von Anatoli Yunitski:

SkyWay. Vortrag des Chefkonstrukteurs A.E.Yunitski zum EcoFest 2018 weiterlesen

SkyWay. EcoFest-2018. Ergebnisse und Ausblicke

SkyWay. EcoFest-2018. Ergebnisse und Ausblicke
SkyWay. EcoFest-2018. Ergebnisse und Ausblicke

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

Am vergangenen Wochenende veranstaltete SkyWay das EcoFest-2018, ein Event, bei der sich Befürworter und Investoren des Schienengebundenen Seilverkehrs (String Transport) aus der ganzen Welt versammelten. Dieses Jahr waren es 45.000 Gäste, davon 5.000 im EcoTechnoPark. 40.000 Menschen nahmen online teil.

Das zentrale Ereignis auf dem EcoFest war wieder die Rede des Generalkonstrukteurs und Präsidenten der SkyWay Group zur geleisteten Arbeit des Jahres und über die Pläne für die Zukunft.

Ich fasse hier in Stichpunkten die wichtigsten Aussagen von Anatoli Yunitski zusammen:

1.) Yunitski sagte, dass in diesem Jahr die Entwicklung des Projekts in eine neue Phase eintritt. Eines der technologisch fortschrittlichsten Länder der Welt – die Vereinigten Arabischen Emirate – hat SkyWay Land für den Test des Schienengebundenen Seilverkehrs (String Transport) und seine anschließende Umsetzung zugewiesen. Anatoli Yunitski sagte, dass unter den Bedingungen des Zauderns mit der Versorgung von Land in Belarus für den Testabschnitt der Trasse für die Hochgeschwindigkeit das Unternehmen gezwungen wurde, nach anderen Optionen zu suchen:

SkyWay. EcoFest-2018. Ergebnisse und Ausblicke weiterlesen

Gäste aus Peru besuchen EcoTechnoPark

Gäste aus Peru besuchen EcoTechnoPark
Gäste aus Peru besuchen EcoTechnoPark

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

SkyWay berichtete über einen Besuch von Gästen aus Südamerika im EcoTechnoPark in Marjina Gorka, Belarus.

Vor kurzem waren Vertreter des peruanischen Projekts Nueva Lima, das Neue Lima, mit deren Präsidenten Claudio Alejandro Zolla Soares an der Spitze, Gäste des SkyWay EcoTechnoParks. Ziel des peruanischen Projekts ist es, eine 120 Kilometer von der Hauptstadt entfernte ökologische und technologische Stadt zu schaffen, die den modernen Anforderungen entspricht.

Die Stadt Nuevo Lima, die von Zolla S.A.C. gebaut wird, wird aus verschiedenen Zonen bestehen, getrennt nach Zweck – es wird Wohn-, Industrie-, Handels- und Unterhaltungszonen geben. Das Konzept von Nueva Lima beinhaltet die Schaffung einer städtischen Umgebung, die der Natur nicht schadet und gleichzeitig eine hohe Lebensqualität für die Bürger gewährleistet

Gäste aus Peru besuchen EcoTechnoPark weiterlesen

SkyWay. Technik für den ländlichen Tourismus in Kalabrien

SkyWay. Technik für den ländlichen Tourismus in Kalabrien
SkyWay. Technik für den ländlichen Tourismus in Kalabrien

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

Am Abend des 10. Juli 2018 fand im Konferenzsaal „F.Perri“ des Palazzo Foti auf dem Platz in Italien, wo sich das Hauptquartier des administrativen Zentrums der Region Reggio di Calabria befindet, eine wissenschaftlich-technische Konferenz zum Projekt „Metro Aspromonte: vom Recht auf Mobilität zum ländlichen Tourismus für die Weiterentwicklung der lokalen Regionen“ statt.

Paolo Ferrara, Präsident des Konsortiums der hauptstädtischen Universitäten „UniReggio“, eröffnete das Treffen, zu dem auch der Bürgermeister, Herr Falcomat, und der Präsident des Nationalparks „Aspromonte“, Herr Bombino, erwartet wurden.

SkyWay. Technik für den ländlichen Tourismus in Kalabrien weiterlesen

SkyWay. Kirill Badulin über die Ergebnisse der Präsentation in Singapur

SkyWay. Kirill Badulin über die Ergebnisse der Präsentation in Singapur
SkyWay. Kirill Badulin über die Ergebnisse der Präsentation in Singapur

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

SkyWay hat ein Video-Interview mit Kirill Badulin, dem Abteilungsleiter für adressierte Projekte bei der SAO „Strunnije Technologiji“ aufgezeichnet. Er ist vor wenigen Tagen aus Singapur zurück, wo die größte Verkehrsausstellung dieser Region stattgefunden hat.

Badulin informiert darüber, warum SkyWay unter zahlreichen derartigen internationalen Foren sich gerade für dieses Forum entschieden hat. Er geht kurz auf die Geschichte dieses Staats ein, berichtet über die Gäste des SkyWay-Stands und über die Resonanz auf die Lösungen des schienengebundenen Seil-Verkehrs (String Transport) in dieser dicht besiedelten Region der Welt.

SkyWay. Kirill Badulin über die Ergebnisse der Präsentation in Singapur weiterlesen