Archiv der Kategorie: Länder-Staaten-Unternehmen

SkyWay. Alle Wege führen nach… Marjina Gorka

SkyWay. Alle Wege führen nach Marjina Gorka

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

Unlängst fand im sizilianischen Modica eine Konferenz zu ökologischen Fragen statt. Ihr ist eine spezielle Ausgabe eines Fernsehjournals des Kanals TG74 unter dem Titel „Ökologie ist nicht nur Theorie. Die Zukunft steht vor der Tür“ gewidmet.

An der Konferenz nahmen Experten, Manager und technische Fachleute teil, die den Studenten des Instituts, benannt nach dem großen griechischen Wissenschaftler Archimedes, der in Sizilien lebte, erklärten, was getan werden muss, um eine bessere Zukunft sowohl für die Bewohner der Region als auch für die gesamte Menschheit zu sichern.

SkyWay. Alle Wege führen nach… Marjina Gorka weiterlesen

SkyWay. Schwedischer Stahlkonzern SSAB an Zusammenarbeit interessiert

SkyWay. Schwedischer Stahlkonzern SSAB an Zusammenarbeit interessiert
SkyWay. Schwedischer Stahlkonzern SSAB an Zusammenarbeit interessiert

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

Am 29. Mai 2018 besuchten Vertreter des schwedischen Stahlkonzerns SSAB den SkyWay EcoTechnoPark.

SSAB ist ein hochspezialisierter globaler Stahlproduzent. Das Unternehmen ist ein weltweit führender Hersteller von extra- und ultrahochfestem Stahl, vergütetem Stahl, Feinblechen, Quartoblechen und Rohrprodukten. Die Stähle und Services von SSAB tragen dazu bei, Endprodukte leichter zu machen und ihre Festigkeit und Lebensdauer zu verbessern. Mit seinen Stahlblechen beliefert SSAB die Automobilindustrie weltweit. SSAB ist auch der Lieferant für das Metall, aus dem die Trassenstruktur des schienengebundenen Seil-Verkehrs von Yunitskiy hergestellt wird.

SkyWay gibt den Gästen das Wort, die über den Zweck ihres Besuchs und ihre Eindrücke berichten.

SkyWay. Schwedischer Stahlkonzern SSAB an Zusammenarbeit interessiert weiterlesen

SkyWay. Frühjahrsputz in Jekatarinburg

SkyWay. Frühjahrsputz in Jekatarinburg
SkyWay. Frühjahrsputz in Jekatarinburg

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

Frühling ist Reparaturzeit in den Städten. In diesem Jahr hat die Stadtverwaltung Jekatarinburg einen zusätzlichen Grund, alles termingemäß und in guter Qualität herzurichten. Man bereitet sich schließlich auf die ersten Spiele der Fussball-Weltmeisterschaft 2018 besonders gründlich vor.

Die Arbeit an der Verbesserung der Stadtinfrastruktur betrifft alle Bereiche – auf Autofahrer warten Neuigkeiten, aber auch auf die Bewohner, die den ÖPNV bevorzugen.

Der Bürgermeister hat für die PKW-Liebhaber schlechte Nachrichten:

SkyWay. Frühjahrsputz in Jekatarinburg weiterlesen

SkyWay. Innovationen in Aktion

SkyWay. Innovationen in Aktion
SkyWay. Innovationen in Aktion

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

Am 29. Mai 2018 wurde in Minsk das Weißrussische Industrie-Forum eröffnet. Durch dieses Forum sollen die Betriebe und Organisationen der Republik Weißrussland bei der Lösung ihrer Aufgaben unterstützt werden.  Im Mittelpunkt steht die erweiterte Produktion von konkurrenzfähigen Produkten für den Binnen- und Außenmarkt und die Einführung von Maschinen der Hochtechnologie, sowie um den Ausbau der internationalen Zusammenarbeit und die Vermittlung von Investitionen in die Industrie der Republik Belarus.

Auf diesem Forum gab es auch eine Sitzung der Sektion des 21. internationalen wissenschaftlich-praktischen Symposiums „Technologien, Maschinen und Qualität“. Alexander Woilenko, der stellvertretende Generaldirektor für die organisatorische Entwicklung der SAO „Strunnije Technologiji“, hielt hier einen Vortrag zum Thema „Erfahrungen bei der Einführung der Technologien der Industrie 4.0 auf der Basis der Plattform 3D Experience“.

SkyWay. Innovationen in Aktion weiterlesen

Ringbahn von SkyWay im Moskauer Messegelände WDNCH

Ringbahn von SkyWay im Moskauer Messegelände WDNCH
Ringbahn von SkyWay im Moskauer Messegelände WDNCH

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

Viktor Dosenko, Präsident der gemeinnützigen Partnerschaft für die Entwicklung des Transportes „International Transport Academy“, äußerte auf der 8. Fachausstellung „ElektroTrans 2018“ die Meinung, dass der Einsatz eines autonomen Verkehrs auf der Moskauer Ringautobahn es ermöglichen würde, das Niveau der Sicherheit zu erhöhen. Er stellte fest, dass in der Weltpraxis sogar geschlossene Linien von autonomen Fahrzeugen bedient werden. Dies fügt sich sehr gut in die Paradigmen des modernen Verkehrs ein.

Ringbahn von SkyWay im Moskauer Messegelände WDNCH weiterlesen

SkyWay. Während die einen noch bohren, testen die anderen schon

SkyWay. Während die einen noch bohren, testen die anderen schon
SkyWay. Während die einen noch bohren, testen die anderen schon

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

4,3 km lang soll die Teststrecke werden, die die Boring Company jetzt graben will. Statt Autos sollen nun normale Passagiere auf elektrischen Schlitten, sogenannten Skates, in den Expresstunneln der Firma transporiert werden, hat Elon Musk in einer Präsentation im Leo Baeck Temple am vielbefahrenen Highway 405 verraten. Er will mit seinem Unternehmen etwas für den öffentlichen Nahverkehr tun. „Der Verkehr macht mich verrückt.“, sagte er. Von den Erfahrungen beim Bau des Testtunnels soll später der Plan für das Gesamtsystem mit dem Namen Loop abhängen.

Vorgesehen ist ein Expresssystem, bestehend aus autonomen Fahrzeugen, die jeweils 8 bis 16 Passagiere ohne Zwischenstopp mit einer Geschwindigkeit von 200 bis 240 km/h zu den Zielstationen bringen sollen. An den Zielstationen soll das Projekt für Pendler dann mit Bushaltestellen, U-Bahnstationen und anderem Nahverkehr verbunden werden.

SkyWay. Während die einen noch bohren, testen die anderen schon weiterlesen

SkyWay. Swanseas Gespür für Innovationen

SkyWay. Swanseas Gespür für Innovationen
SkyWay. Swanseas Gespür für Innovationen

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

Ich beginne heute mit einer Frage: Wenn SkyWay eine Revolution für den Verkehr bedeutet – was meinst Du, wo wird sie zuerst vollzogen?

Wenn Du Dich mit dem Wesen der Technologie von SkyWay befasst hast, dann kennst Du sein Potential: Sicherheit, Wirtschaftlichkeit, Umweltfreundlichkeit, geringe Kosten – das alles charakterisiert SkyWay als ein innovatives Verkehrssystem der Zukunft.

Heute schlägt SkyWay Dir vor, einen anderen Aspekt der Einführung des schienengebundenen Seil-Verkehrs in Betracht zu ziehen. Wir versetzen uns dazu gedanklich in den damals noch kleinen Ort Swansea an der Küste des Bristolkanals. Man schrieb gerade das Jahr 1806.

SkyWay. Swanseas Gespür für Innovationen weiterlesen