Archiv der Kategorie: Investoren

SkyWay. 10 Projekte in Indonesien

SkyWay. 10 Projekte in Indonesien
SkyWay. 10 Projekte in Indonesien

Wie der Direktor von SkyWay Technologies Indonesia berichtet, sind erneut zwei Memoranden in Indonesien unterzeichnet worden, davon eines mit PT. Jorong Port Development (JPD).

Bis heute hat SkyWay in Indonesien bereits mehr als 10 Projekte erhalten. Der Gesamtwert der Projekte beläuft sich auf USD 42.532.000.000 oder entspricht IDR 575.732.354.552.313 für die Entwicklung und Implementierung von SkyWay auf einer Länge von insgesamt 4.167,93 km.

JPD ist für die Entwicklung von Jorong Borneo Integrated City (JBIC), einem Seehafen- und Industriegebiet verantwortlich. JBIC hat eine Gesamtfläche von 1.088 ha, die sich in den Dörfern Swarangan und Muara Asam im Distrikt Jorong, Regentschaft Tanah Laut, Provinz Südkalimantan, befindet. Am JBIC-Standort gibt es einen unfertigen Hafen namens Swarangan Seaport oder Jorong Seaport.

JPD ist daran interessiert, 10 km SkyWay Cargo Transport im strategisch günstigsten Hafen Indonesiens zu implementieren.

SkyWay. 10 Projekte in Indonesien weiterlesen

SkyWay. Präsentation in Transnistrien

SkyWay. Präsentation in Transnistrien
SkyWay. Präsentation in Transnistrien

Also, ich weiß ja nicht, ob es Euch genau so wie mir ging, aber als ich las, dass SkyWay im Dezember 2017 eine Präsentation in Transnistrien durchgeführt hat, da musste ich schon intensiv nachdenken, wo ich Transnistrien geographisch einordnen soll. In den Medien ist Transnistrien jedenfall nur selten präsent.

Irgendwann hatte ich mal gehört, dass Transnistrien eine unabhängige, aber international nicht anerkannte Republik im Osten Moldawiens ist. Im Zuge einer zum Teil kriegerischen Auseinandersetzung in den 1990er Jahren hat sich die Region von Moldawien abgeteilt. Beide gehörten früher zur ehemaligen Sowjetunion.

Dann musste ich doch nachlesen: Etwas über eine halbe Million Einwohner zählt das Land und ist flächenmäßig größer als Luxemburg. Dieser Mini-Staat verfügt gar über eine eigene Währung, Armee, Nationalhymne, eigene Pässe, die niemand anerkennt, und über ein Parlament, den „Obersten Sowjet“. Nur der UN-Sitz fehlt. Hauptstadt ist Tiraspol und zweitgrößte Stadt ist Bender, wo jetzt die Präsentation von SkyWay stattfand.

SkyWay. Präsentation in Transnistrien weiterlesen

SkyWay. Präsentation in Moldawien

SkyWay. Präsentation in Moldawien
SkyWay. Präsentation in Moldawien

SKY WAY CAPITAL in Moldawien.

SkyWay entwickelt sich in allen Regionen der Welt weiter, darunter in den Republiken der ehemaligen GUS. SkyWay findet zunehmend das Interesse potentieller Investoren. Deshalb unterstützt SkyWay vorhandene Partner bei ihrem Projektwachstum.

Am 26. November 2017 fand in Chișinău, der Hauptstadt Moldawiens, erneut eine regionale Präsentation der Technologie von SkyWay statt. Chișinău ist mit rund 700.000 Einwohnern die größte Stadt des Landes und ein wichtiger Wirtschaftsstandort. grenzt im Westen an Rumänien. Im Norden, Osten und Süden wird Moldawien vollständig von der Ukraine umschlossen, so dass kein direkter Zugang zum stellenweise nur zwei Kilometer entfernten Schwarzen Meer besteht.

In Chișinău demonstrierte SkyWay Capital den Teilnehmern anschaulich die Technologie und deren Vorteile im Vergleich mit bestehenden traditionellen Verkehrsarten.

SkyWay. Präsentation in Moldawien weiterlesen

SkyWay. Alles Wertvolle braucht seine Zeit

SkyWay. Alles Wertvolle braucht seine Zeit
SkyWay. Alles Wertvolle braucht seine Zeit

Wer will nicht schnell reich werden? Damit das klappt, spielen manche Leute Lotto, andere spekulieren an der Börse und wieder andere setzen auf das einzig wahre Network Unternehmen.

Unzählige Tipps und Empfehlungen kursieren im Internet, die suggerieren wollen, der finanzielle Einsatz und die aufzuwendende Arbeitszeit seien im Network Marketing oder Crowdfunding gering. Dafür locke schnell ein prall gefülltes Portemonnaie oder zumindest ein hohes lebenslanges passives Einkommen. Wirklich?

In Ermangelung einer besseren Idee oder einfach auf Grund fehlender anderweitiger Chancen versuchen viele Menschen, ob jung oder alt, ihr Glück mit Network Marketing. Meist erfährt der unbedarfte Interessent, dass er nur zwei Leute werben müsse und die wiederum zwei, damit sich in kurzer Zeit ein binäres System oder eine Matrix aufbauen, die wie von Zauberhand Geld ohne Ende ausspucken.

Das alles erinnert mich an Johann Wolfgang von Goethes Ballade vom Zauberlehrling:

SkyWay. Alles Wertvolle braucht seine Zeit weiterlesen

SkyWay. Mein 250. Blogbeitrag

SkyWay. Mein 250. Blogbeitrag
SkyWay. Mein 250. Blogbeitrag

Ich nehme es sportlich locker. Als ich meine heutigen Betrachtungen zum Thema SkyWay beginnen wollte stellte ich überrascht fest, dass dies bereits mein 250. Beitrag zum schienengebundener Seilverkehr von Yunitski wird. Seit 02. April 2017 jeden Tag ein kurzer Artikel und damit fast ein kleines Jubiläum. Ich bin SkyWay so dankbar, denn was ich in der Zeit seit März 2017 erleben und über SkyWay erfahren durfte, macht mich stolz, bei diesem Unternehmen dabei sein zu dürfen.

Ich danke insbesondere meinem Sponsor Wilfried Densdorf aus Brüssow in der schönen Uckermark im Land Brandenburg, der mich zum ersten mal auf dieses Crowdinvest aufmerksam gemacht hat. Und mein Dank gilt auch Emil Bastian, Top-Experte aus Niedersachsen, für seine ständige Unterstützung.

Ohne meine Partner bei SkyWay, weit mehr als 200 an der Zahl, alles ganz, ganz tolle Menschen, hätte ich in dieser Zeit nur halb so viel Freude gehabt. Ich weiß aus vielen Gesprächen, dass die allermeisten Partner sehr, sehr glücklich über die getroffene Entscheidung pro SkyWay sind. SkyWay wird uns allen in den nächsten Jahren noch sehr viel Freude bereiten. Da bin ich mir ganz sicher!

SkyWay. Mein 250. Blogbeitrag weiterlesen

SkyWay. Rechtliches. Fragen und Antworten. Teil 6

SkyWay. Rechtliches. Fragen und Antworten
SkyWay. Rechtliches. Fragen und Antworten

SkyWay. Rechtliches. Fragen und Antworten. Teil 6.

Heute:
» Mit welchen Aktien welcher Gesellschaft werden die Garantien der großen Ivestoren abgesichert?
» Zu welchen Bedingungen bekommen die Großinvestoren ihre Aktien?
» Wie arbeiten die Fonds „SkyWay Capital“ und „SkyWay Invest Group“ mit der Gesellschaft zusammen?
» Wer wird die Trassen bauen?
» Kann man in das Unternehmen in Australien investieren?

• • • • •

Mit welchen Aktien welcher Gesellschaft werden die Garantien der großen Ivestoren abgesichert?
Die Großinvestoren, die die Entwicklung der Gesellschaft mitbestimmen wollen, gehen in Global Transport Investments (GTI).

Den Großinvestoren bietet man besondere Bedingungen, anders als den Kleininvestoren.

SkyWay. Rechtliches. Fragen und Antworten. Teil 6 weiterlesen

SkyWay. Rechtliches. Fragen und Antworten. Teil 5

SkyWay. Rechtliches. Fragen und Antworten
SkyWay. Rechtliches. Fragen und Antworten

SkyWay. Rechtliches. Fragen und Antworten. Teil 5.

Heute:
» In welcher Gesellschaft erwerben die Minderheitsaktionäre ihre Aktien?
» Wo kann der Investor die Satzungsdokumente finden, die korporativen Verhältnisse, die Beschreibung der Verfahrensweise oder den Text des Investitionsvertrages?
» Wenn ein Investor über den Fond der SkyWay Capital investiert, wie erfolgt seine Registrierung im Register der jeweiligen Gesellschaft?
» Wie kann man die Registrierung der Unternehmen prüfen?
» Worin besteht das Ziel der Gesellschaft?

• • • • •

In welcher Gesellschaft erwerben die Minderheitsaktionäre ihre Aktien?
Für die Minderheitsinvestoren ist es besonders attraktiv, an der „Euroasian Rail Skyway Systems Holding Limited“ und an der „Euroasian Rail Skyway Systems Holding 2 Limited“ als Aktionäre beteiligt zu sein.

Daführ gewährt man einen günstigen Diskont für Aktien, die die Investitionen absichern und Profite ermöglichen.

Für diese Menschen ist es eine hervorragende Gelegenheit, von Investitionen zu profitieren.

SkyWay. Rechtliches. Fragen und Antworten. Teil 5 weiterlesen