Archiv der Kategorie: Innerstädtischer Passagiertransport (ÖPNV)

SkyWay und Hyperloop. Transportkonzepte

SkyWay und Hyperloop. Transportkonzepte
SkyWay und Hyperloop. Transportkonzepte

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

Hawthorne ist eine Stadt im Los Angeles County im US-Bundesstaat Kalifornien. Hier befinden sich die Geschäftszentrale und umfangreiche Entwicklungs- und Produktionsanlagen der Raketenfabrik von SpaceX, dem privaten Raumfahrtunternehmen des Haupteigentümers und Multimillionärs Elon Musk.

Auf dem Gelände von SpaceX hat auch das von Elon Musk gegründete US-amerikanische Tunnelbau- und Infrastrukturunternehmen „The Boring Company“ seinen Sitz. Dieses Unternehmen soll u.a. die Tunnel für das Hyperloop-Projekt, das Hochgeschwindigkeitstransportsystem von Elon Musk, graben. Nach dem Konzept der Rohrpost sollen durch Solarenergie elektrisch getriebene Transportkapseln mit Reisegeschwindigkeiten von bis zu etwa 1125 km/h auf Luftkissen durch eine teilevakuierte Röhre befördert werden.

Das Konzept des Hyperloop wird immer wieder stark kritisiert. Musk entwickelte das Konzept nach eigener Aussage als kostengünstigere und sicherere Alternative zu dem California High-Speed Rail (CAHSR). Insbesondere werden die finanziellen und technologischen Annahmen stark angezweifelt. Hier bekommst Du mehr Informationen zu Hyperloop.

SkyWay und Hyperloop. Transportkonzepte weiterlesen

SkyWay. Besuch aus Jekatarinburg

SkyWay. Besuch aus Jekatarinburg
SkyWay. Besuch aus Jekatarinburg

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

Kürzlich besuchte eine Delegation von Jekaterinburg unter der Leitung von Jewgeni Archipov, dem stellvertretenden Bürgermeister für die Gestaltung der Stadt, die Produktion des schienengebundenen Seil-Verkehrs von SkyWay.

Im Ergebnis des Treffens wurden Dokumente über eine beschleunigte Einführung der Innovation in das neue Stadtkonzept unterschrieben und ausgetauscht. Es sei erwähnt, dass der Bau des Verkehrs auf einer zweiten Ebene, der die Stadt von Staus entlastet, nicht aus dem Stadtbudget finanziert wird.

SkyWay. Besuch aus Jekatarinburg weiterlesen

SkyWay. In Weißrussland

SkyWay. In Weißrussland
SkyWay. In Weißrussland

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

Die Zeitung „Swjasda“ schrieb im Jahre 1988 erstmals über Anatoli Yunitski und seine Ideen.

„Swjasda“ ist mit 42.000 Exemplaren nach der „Belarus Sewodnja“ (Auflage mehr als 300.000) und der “ Respublika“ (Auflage 53.000), die drittauflagenstärkste staatliche Zeitung in Belarus, die vom weißrussischen Parlament (Nationalversammlung, früher Oberster Sowjet) und dem Ministerrat herausgegeben wird. Sie ist die einzige staatliche Zeitung, die ausschließlich in weißrussischer Sprache erscheint. Private Zeitungen spielen in Weißrussland keine Rolle, sie haben meist nur Auflagen von wenigen hundert Exemplaren.

„Swjasda“ informierte damals die Leser über das Interplanetarische Transportmittel von Yunitski und über eine Konferenz in Gomel zur Erschließung des Weltraums ohne Raketen. In einer der wichtigsten Zeitungen Weißrusslands hat man damals den Ideen von Yunitski nur eine Spalte gewidmet.

Nun berichtete die „Swjasda“ darüber sogar auf einer Doppelseite.

SkyWay. In Weißrussland weiterlesen

SkyWay. Rush hour im Yunibus

SkyWay. Rush hour im Yunibus
SkyWay. Rush hour im Yunibus

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

In der Pilotanlage der SAO „Strunnije Technologiji“ im EcoTechnoPark in Marjina Gorka in der Nähe von Minsk, Belarus,  wurden die Tests für die Kapazität des Zweischienen-Unibusses im Maßstab 1:1 durchgeführt.

Die errechnete Höchstkapazität wurde überprüft und umfasste, wie vorgesehen, 24 Personen.

Die Ingenieure identifizierten in der Praxis auch die grundlegenden Systeme des Ein- und Aussteigens von Passagieren an verschiedenen Haltestellen.

Andrey Saizew, der Leiter der Abteilung für Rollmaterial bei der SAO „Strunnije Technologiji“ teilt im folgenden Video weitere Einzelheiten über die Tests mit.

SkyWay. Rush hour im Yunibus weiterlesen

Megacities

Megacities
Megacities

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

wenn die Frage im Raum steht, welches die Stadt mit den meisten Einwohnern auf unserem Planeten ist, hättest Du die Antwort sofort parat?

Nun, Berlin ist es gewiss nicht, obwohl die Hauptstadt Deutschlands mit rund 3,5 Millionen Menschen immerhin zu den 470 Großstädten gehört, in denen mehr als eine Million Menschen leben.

Guangzhou ist es, die Stadt im Süden der Volksrepublik China, deren Bewohner sie selbst Kanton bzw. Canton nennen. Die Stadt am Perlflussdelta hat laut einer neuen Studie der EU über 46 Millionen Einwohner.

Mit weitem Abstand folgen in der Reihe Kairo (rund 37,8 Millionen), Jakarta, Tokyo, Delhi, Kalkutta, Dhaka, Shanghai, Mumbai und Manila (rund 22,4 Millionen).

Megacities weiterlesen

SkyWay und die Platznot in Singapur

SkyWay und die Platznot in Singapur
SkyWay und die Platznot in Singapur

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

was ist los in Singapur, dem mit 719,2 km² flächenmäßig kleinsten Insel- und Stadtstaat Südostasiens, einem der reichsten Länder der Welt? 5,6 Millionen Einwohner hat das Land und rund 575.000 private Fahrzeuge. Wenig Fahrzeuge, möchte man meinen, aber Singapur hat Platznot und die Sorge vor einem Verkehrskollaps geht um.

Die Behörden reagieren. Ab Februar 2018 soll der Bestand an privaten Autos nicht weiter wachsen, er wird eingefroren. Wer in Singapur einen privaten Neuwagen kaufen will, braucht eine Berechtigung. Um die zu bekommen, muss zuerst ein anderes Fahrzeug aus dem Verkehrsraum stillgelegt werden.

Der Preis für ein solches Zertifikat wird monatlich durch Versteigerung ermittelt und gilt nur 10 Jahre. Es kann schnell genau so viel kosten, wie der Neuwagen selbst.  Zuletzt umgerechnet rund 40.000 US-Dollar. Hinzu kommen Steuern, Zulassungsgebühren und der eigentliche Kaufpreis. Nach 10 Jahren ist abzuwägen, ob man den Wagen verschrotten lässt oder die Berechtigung verlängert.

SkyWay und die Platznot in Singapur weiterlesen

SkyWay. Stadtverkehr auf 150 km/h beschleunigen

SkyWay. Stadtverkehr auf 150kmh beschleunigen
SkyWay. Stadtverkehr auf 150kmh beschleunigen

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

heute möchte ich Euch eine Zusammenfassung eines Artikels von Andrej Korikov aus der Online-Zeitschrift «Красный Север» vom 29. Januar 2018 vorstellen. Der Artikel ist überschrieben mit “ Der Stadtverkehr wird auf eine Geschwindigkeit von 150 km/h beschleunigt.“

Korikov las in den 80er Jahren in einer populären Zeitschrift einen Artikel des jungen Designers Anatoli Yunitski. Alles, worüber Yunitski schrieb, faszinierte ihn: Ein interplanetarisches System, eine große Transport-Ringbahn, Weltraumstationen…

40 Jahre später trifft er auf einer Ausstellung diesen Mann persönlich, ein grauhaariger Mensch mit jungen lebendigen Augen, der ihn zu einem Gespräch einlädt.

SkyWay. Stadtverkehr auf 150 km/h beschleunigen weiterlesen