Archiv der Kategorie: Hochgeschwindigkeitstransport

SkyWay. In Weißrussland

SkyWay. In Weißrussland
SkyWay. In Weißrussland

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

Die Zeitung „Swjasda“ schrieb im Jahre 1988 erstmals über Anatoli Yunitski und seine Ideen.

„Swjasda“ ist mit 42.000 Exemplaren nach der „Belarus Sewodnja“ (Auflage mehr als 300.000) und der “ Respublika“ (Auflage 53.000), die drittauflagenstärkste staatliche Zeitung in Belarus, die vom weißrussischen Parlament (Nationalversammlung, früher Oberster Sowjet) und dem Ministerrat herausgegeben wird. Sie ist die einzige staatliche Zeitung, die ausschließlich in weißrussischer Sprache erscheint. Private Zeitungen spielen in Weißrussland keine Rolle, sie haben meist nur Auflagen von wenigen hundert Exemplaren.

„Swjasda“ informierte damals die Leser über das Interplanetarische Transportmittel von Yunitski und über eine Konferenz in Gomel zur Erschließung des Weltraums ohne Raketen. In einer der wichtigsten Zeitungen Weißrusslands hat man damals den Ideen von Yunitski nur eine Spalte gewidmet.

Nun berichtete die „Swjasda“ darüber sogar auf einer Doppelseite.

SkyWay. In Weißrussland weiterlesen

SkyWay. Auf welchen Schienen wird der Norden erschlossen?

SkyWay. Auf welchenSchienen wird der Norden erschlossen?
SkyWay. Auf welchenSchienen wird der Norden erschlossen?

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

das belarussische Unternehmen SkyWay bietet seine Transportlösungen auch für die Arktis an.

Bei der Entwicklung der Arktis und der arktischen Regionen diskutieren Experten, worauf man sich konzentrieren sollte. Die Einen kritisieren die bislang unrentable Ölförderung. Andere sagen, dass es sich in Zukunft auszahlen wird. Wieder andere Experten sprechen über die Entwicklung der Nördlichen See Route, der Nord-Ost-Passage. Die Vierten diskutieren, wie realistisch Landwirtschaft in der Tundra ist. Und jemand führt bereits Experimente in dieser Richtung durch.

Aber all das ist nicht aktuell, solange das alte Problem nicht gelöst ist: Die Errichtung einer sicheren geländegängigen Verkehrsanbindung des arktischen Festlands und der Polarregionen.

Darüber sprach Wassiliy Malaschenkov, von sonar2050.org mit Kirill Badulin, Leiter der Abteilung für adressierte Projekte bei der SAO „Strunnije Technologiji“.

Hier das Interview:

SkyWay. Auf welchen Schienen wird der Norden erschlossen? weiterlesen

Führender Transport-Maschinenbauer begrüßt SkyWay Technologie

Führender Transport-Maschinenbauer begrüßt SkyWay
Führender Transport-Maschinenbauer begrüßt SkyWay

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

das Top-Management des führenden Transport-Maschinenbauers begrüßt SkyWay Technologie.

Andrey Wasiljew, der Geschäftsführer für die ÖPNV-Entwicklung bei der SAO „Transmaschholding“ gab am 18. Janur 2018 Anastasija Fursowa von der Agentur der städtischen Nachrichten „Moskwa“ ein Interview.

Transmashholding ist ein russisches Maschinenbauunternehmen und der größte Hersteller von Eisenbahnfahrzeugen landesweit. Das Unternehmen besitzt in Russland einen Marktanteil von 98 % in der Produktion von Elektrolokomotiven, 77 % bei den Diesellokomotiven und 85 % bei elektrisch betriebenen Personenzügen. Außerdem produzieren zu Transmashholding gehörende Werke Güter- und Industriewaggons, Dieselmotoren für Züge und Schiffe, aber auch U-Bahn-Wagen.

Als Fachmann mit vieljährigen Erfahrungen in einer wirklichen  Konkurrenz-Transportbranche wies Andrey Wasiljew im Interview auf die Vorteile des schienengebundenen Seil-Verkehrs hin und kommentierte die Schlüssigkeit der Versuche von Elon Musk, den aerodynamischen Widerstand zu beseitigen.

Führender Transport-Maschinenbauer begrüßt SkyWay Technologie weiterlesen

SkyWay. „Seil Transport Systeme. Auf der Erde und im Weltall“ Teil 2

SkyWay. "Seil Transport Systeme. Auf der Erde und im Weltall" Teil 2
SkyWay. „Seil Transport Systeme. Auf der Erde und im Weltall“ Teil 2

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

SkyWay setzt die Reihe von kurzen wissenschaftlichen Lehrfilmen über die Monographie von Anatoli Yunitskis „String Transport Systems: on Earth and in Space“ fort. In der zweiten Folge erfahren Sie mehr über die Arten von SkyWay-Streckenstrukturen, ihre Konstruktionsmerkmale, Gestaltungsmöglichkeiten, Leistungsmerkmale und Anwendungsbereiche.

SkyWay. „Seil Transport Systeme. Auf der Erde und im Weltall“ Teil 2 weiterlesen

SkyWay. Im Osten geht die Sonne auf

SkyWay. Im Osten geht die Sonne auf
SkyWay. Im Osten geht die Sonne auf

Die Sonne geht im Osten auf. Eine alte Weisheit. Blicken wir heute also dahin, konkret nach Kasachstan mit seiner futuristischen Hauptstadt Astana. Fahren wir mit dem Auto von da Richtung Süden erreichen wir über einen großen Bogen entlang des Balkhash Sees nach knapp 17 1/2 Stunden oder 1212 km Almaty, die größte kasachischen Stadt, die bis 1993 Alma-Ata hieß.

Der TV channel „Khabar 24“ berichtete unlängst in einer Reportage über Skyway und interviewte darin auch Alexey Murashko, Direktor der Technical Service Division (DTY) von „BelTransNet“, einem Informationspartner für SkyWay Technologies Co. in Weißrussland und ein Kunde von SkyWay-Technologieprojekten. Eine der Hauptaufgaben von Beltransnet ist die Lobbyarbeit für neue Verkehrsträger.

TV channel „Khabar 24“ will wissen, ob es wirklich möglich ist, von Almaty nach Astana über den Balkhash Lake innerhalb von 2 Stunden zu kommen?

SkyWay. Im Osten geht die Sonne auf weiterlesen

SkyWay. Hochgeschwindigkeitstransport

Der SkyWay Hochgeschwindigkeitstransport
Der SkyWay Hochgeschwindigkeitstransport

SkyWay ist der Transport, der harmonisch in die tatsächlichen Bedingungen der physischen Welt passt. Es ist der Transport, der es ermöglicht, mit einem minimalen Schaden für die Umwelt so schnell wie möglich zu reisen.

Um überhaupt einen Hochgeschwindigkeitsverkehrs ermöglichen zu können, mussten grundlegende Probleme der Aerodynamik geklärt und in die neue Technologie einbezogen werden.

SkyWay. Hochgeschwindigkeitstransport weiterlesen

Modelreihe der innovativen interregionalen SkyWay-Personenfernverkehrsmittel

Modellreihe der innovativen interregionalen SkyWay-Personenfernverkehrsmittel
Modelreihe der innovativen interregionalen SkyWay-Personenfernverkehrsmittel

Heute und in den beiden nächsten Tagen werde ich Dir 3 aktuelle Modelreihen der innovativen SkyWay Verkehrsmittel vorstellen. Heute geht es um die interregionalen SkyWay Personenfernverkehrsmittel vom Typ Unibus.

Unibus ist ein Hochgeschwindigkeitsschienenbus, ein Hochbahn-Schienenfahrzeug mit Stahlrädern, das den schnellen Fernverkehr bis 10.000 km ermöglicht. Die maximale Fahrgeschwindigkeit beträgt 500 km/h, wodurch der Hochgeschwindigkeitsbus Unibus perfekt auf den Fernverkehr ausgerichtet ist.

Modelreihe der innovativen interregionalen SkyWay-Personenfernverkehrsmittel weiterlesen