Archiv der Kategorie: Gestern-Heute-Morgen

SkyWay. Stadtverkehr auf 150 km/h beschleunigen

SkyWay. Stadtverkehr auf 150km/h beschleunigen
SkyWay. Stadtverkehr auf 150km/h beschleunigen

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

heute möchte ich Euch eine Zusammenfassung eines Artikels von Andrej Korikov aus der Online-Zeitschrift «Красный Север» vom 29. Januar 2018 vorstellen. Der Artikel ist überschrieben mit “ Der Stadtverkehr wird auf eine Geschwindigkeit von 150 km/h beschleunigt.“

Korikov las in den 80er Jahren in einer populären Zeitschrift einen Artikel des jungen Designers Anatoli Yunitski. Alles, worüber Yunitski schrieb, faszinierte ihn: Ein interplanetarisches System, eine große Transport-Ringbahn, Weltraumstationen…

40 Jahre später trifft er auf einer Ausstellung diesen Mann persönlich, ein grauhaariger Mensch mit jungen lebendigen Augen, der ihn zu einem Gespräch einlädt.

SkyWay. Stadtverkehr auf 150 km/h beschleunigen weiterlesen

SkyWay. Russland und seine Eisenbahn

SkyWay. Russland und seine Eisenbahn

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

Russland braucht die Eisenbahn, andere Verkehrsarten liegen ihm nicht. Ein Kommentar von SkyWay.

„Die SAO ‚Strunnije Technologiji‘ befasst sich mit dem innovativen Verkehr und will ihre Kenntnisse über die Perspektiven der Entwicklung der Infrastruktur  verbreiten, insbesonders in unserer Region. So konnten wir es nicht vermeiden, die Meinung von Wladimir Afonskiy zur Kenntnis zu nehmen, dem Abgeordneten der Parlaments-Versammlung der weißrussischen und russischen Union, dem stellvertretenden Vorsitzenden des Ausschusses für Informations-Politik. Er äußerte sich in einem Interview mit der offiziellen Webseite des Ständigen Komitees des Union-Staats.

Wladimir Igorjewitsch kommentierte aus der Sicht eines Mitglieds des Komitees für Verkehr und Bau die Erwartungen für die Verkehrstechnologien, die die Eisenbahn ablösen könnten. Er stellte fest, dass in absehbarer Zeit eine Entwicklung des schienengebundenen Seil-Verkehrs oder der Vakuum-Technologie nicht möglich erscheint. Sie können soziale und infrastrukturelle Funktionen nicht erfüllen, die derzeit die Eisenbahn erbringt.

SkyWay. Russland und seine Eisenbahn weiterlesen

SkyWay. Oder doch lieber Fliegen?

SkyWay. Oder doch lieber Fliegen?
SkyWay. Oder doch lieber Fliegen?

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

SkyWay. Oder doch lieber fliegen? Oder: Warum Projekte fliegender Autos in naher Zukunft nicht erfolgreich sein können.

Wie viele Projekte fliegender Autos gab es in den letzten Jahren? Zehn, eher weniger, aber viele Varianten: Individual-Verkehr mit senkrechtem oder waagerechtem Start, Luft-Taxis, Passagier-Dronen.

Alle Projekte haben eines gemeinsam: Sie bleiben Versuchsfahrzeuge.

Und da ist noch eins, von dem die Nachrichten berichteten, AirSpaceX präsentierte auf der Auto-Ausstellung in Detroit eine verkleinerte Kopie eines künftigen autonomen Luft-Taxis mit senkrechtem Start und Landung. Es ist ausgelegt für zwei Passagiere mit einer berechneten Geschwindigkeit von 400 km/h. Mobi-One startet mit vier Elektromotoren, die an den Flügeln befestigt sind. Es ist ausgelegt für zwei Passagiere oder für Fracht bis 200 kg. Die Fahrtgeschwindigkeit erreicht 241 km/h, die Reichweite mit einer Akku-Ladung beträgt 104km.

SkyWay. Oder doch lieber Fliegen? weiterlesen

SkyWay. Bauarbeiten an der Gütertrasse im EcoTechnoPark

SkyWay. Bauarbeiten an der Gütertrasse im EcoTechnoPark
SkyWay. Bauarbeiten an der Gütertrasse im EcoTechnoPark

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

SkyWay führt zurzeit auf dem Abschnitt der Güter-Transport-Anlage die Montage von Metallkonstruktionen an der Kehrschleife durch. Man betoniert das Gehäuse für das Be- und Entladeterminal und arbeitet am Feuchtigkeitsschutz..

Sergey Saiko, Leiter der Bauorganisation der SAO „Strunnije Technologiji“, kommentierte im Gespräch mit Michail Kirichenko, dem Leiter des Informationsdienstes von SkyWay, den Verlauf der Arbeit auf dem Abschnitt der Gütertrasse. Er informierte über die Einzelheiten der Kooperation mit Auftragnehmern und sprach über die Pläne zum weiteren Bau und dem Betrieb.

SkyWay. Bauarbeiten an der Gütertrasse im EcoTechnoPark weiterlesen

SkyWay. Das fünfte Verkehrsmittel

SkyWay. Das fünfte Verkehrsmittel
SkyWay. Das fünfte Verkehrsmittel

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

Schienen-, Wasser-, Straßen- und Luftfahrzeuge, die der Beförderung von Personen oder Gütern dienen, sind die vier häufigsten Verkehrs- bzw. Transportmittel, über die die Menschheit zurzeit verfügt. Schneller, umweltfreundlicher und innovativer, so wünschen wir uns die Fahrzeuge der Zukunft. Hinzu kommt, Mobilität soll für alle erschwinglich sein.

„Ich glaube an das Pferd. Das Automobil ist nur eine vorübergehende Erscheinung.“ Das berühmte Zitat Kaiser Wilhelms II. um 1900 über den „Hexenkarren“ zeigt, dass sich auch Personen mit großen Namen manchmal irren können.

SkyWay. Das fünfte Verkehrsmittel weiterlesen

Führender Transport-Maschinenbauer begrüßt SkyWay Technologie

Führender Transport-Maschinenbauer begrüßt SkyWay
Führender Transport-Maschinenbauer begrüßt SkyWay Technologie

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

das Top-Management des führenden Transport-Maschinenbauers begrüßt SkyWay Technologie.

Andrey Wasiljew, der Geschäftsführer für die ÖPNV-Entwicklung bei der SAO „Transmaschholding“ gab am 18. Janur 2018 Anastasija Fursowa von der Agentur der städtischen Nachrichten „Moskwa“ ein Interview.

Transmashholding ist ein russisches Maschinenbauunternehmen und der größte Hersteller von Eisenbahnfahrzeugen landesweit. Das Unternehmen besitzt in Russland einen Marktanteil von 98 % in der Produktion von Elektrolokomotiven, 77 % bei den Diesellokomotiven und 85 % bei elektrisch betriebenen Personenzügen. Außerdem produzieren zu Transmashholding gehörende Werke Güter- und Industriewaggons, Dieselmotoren für Züge und Schiffe, aber auch U-Bahn-Wagen.

Als Fachmann mit vieljährigen Erfahrungen in einer wirklichen  Konkurrenz-Transportbranche wies Andrey Wasiljew im Interview auf die Vorteile des schienengebundenen Seil-Verkehrs hin und kommentierte die Schlüssigkeit der Versuche von Elon Musk, den aerodynamischen Widerstand zu beseitigen.

Führender Transport-Maschinenbauer begrüßt SkyWay Technologie weiterlesen

SkyWay. Erster Start-Komplex im EcoTechnoPark in Betrieb

SkyWay. Erster Start-Komplex im EcoTechnoPark in Betrieb
SkyWay. Erster Start-Komplex im EcoTechnoPark in Betrieb

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

das Test- und Demonstrationszentrum der SkyWay-Technologie, der EcoTechnoPark in Marjina Gorka bei Minsk in Weißrussland, hat die Inbetriebnahme erfolgreich bestanden. Damit wurde der erste SkyWay Start-up-Komplex EcoTechnoPark in Betrieb genommen.

Im Beschluss Nr. 4255 vom 22. Dezember 2017 heißt es dazu:

«…   1. Das Vorhaben „Bau des Produktions-Objekts für die Errichtung eines EcoTechnoParks für Verkehrs-Systeme und die Entwicklung des geschäftlichen Tourismus (*) auf dem Gelände des Asphalt-und Beton-Werks für die Projektierung, Reparatur und den Straßenbau „Minskobldorstroj“, das von der SAO „Strunnije Technologiji“ ungenehmigt errichtet worden ist, ist in Betrieb zu nehmen:

SkyWay. Erster Start-Komplex im EcoTechnoPark in Betrieb weiterlesen