SkyWay und die wilden Verkehrsteilnehmer

SkyWay und die wilden Verkehrsteilnehmer
SkyWay und die wilden Verkehrsteilnehmer

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

Es ist Herbstzeit und damit Paarungszeit für Rot-, Schwarz- oder Muffelwild. Mit Eintritt der Dämmerung sind Wildschweine und andere Waldbewohner aktiv. Das wird manchem Autofahrer und vielen Wildtieren zum Verhängnis, denn viele Straßen führen durch die Reviere der Tiere.

Wenn sich Auto und Wildschwein oder Reh in unglücklicher Weise auf der Straße begegnen, zieht einer von ihnen den Kürzeren. Meist sind es die Tiere, die schwer verletzt oder getötet werden. Neue Wege zur Lösung des Problems werden gesucht.

Seit Jahren steigen die Zahlen bei Wildunfällen. Frühjahr und Herbst, die Abendstunden und frühen Morgenstunden sind besonders betroffen. Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) erhebt Zahlen. Deren Statistik zufolge gab es 2017 rund 275.000 Verkehrsunfälle mit Wildtieren auf deutschen Straßen. Das sind so viele wie noch nie seit Anfang der 90er Jahre. Bei mehr als 2.500 Wildunfällen wurden Menschen verletzt.

Auf der Internetseite der Polizeidirektion Dresden zum Thema Wildunfall rechnet diese vor: Ein Wildschwein wirke bei einer Fahrzeuggeschwindigkeit von gerade mal 60 km/h wie zum Beispiel ein Nashorn mit 3,5 Tonnen Gewicht.

Aufgrund der in Sozialstrukturen lebenden Wildschweine, Rehe oder Wildschafe muss immer damit gerechnet werden, dass einem Tier mehrere weitere folgen.

Mit unseren Straßen, Eisenbahnen und Fahrzeugen stören wir die natürlichen Raumansprüche und Routen der Tiere. Das betrifft nicht nur die oben genannten großen Wildtiere. Wie dramatisch die Wirkung von Straßen auf wilde Tiere sein kann, zeigt sich in jedem Frühjahr, wenn tausende Frösche und Kröten auf den Wanderungen zu ihren Laichgewässern überfahren werden.

Es gibt viele Möglichkeiten, das verhängnisvolle und für Tiere oft tödliche Zusammentreffen im Rahmen von Schutzmaßnehmen zu verhindern. Alle Maßnahmen haben jedoch einen entscheidenden Nachteil: Solange sich Menschen zur schnellen Fortbewegung die gleiche Ebene, den Boden, mit Tieren teilen, solange wird es jährlich unzählige tote Tiere und Millionen verletzte oder tote Menschen auf der Erde geben. Welche Vergeudung von Leben…

Eine echte Alternative bietet der Schienengebundene Seilverkehr (String Transport) von SkyWay. Die Idee des Erfinders Anatoli Yunitski ist es, den Personen- und Frachtverkehr auf eine zweite Ebene über dem Erdboden zu verlegen. Die Technologie ist mittlerweile ausgereift, verfügbar, sicher und kostensparend.

Yunitskis Slogan heißt: Baut SkyWay. Rettet die Erde! Mein Appell an Dich: Mach mit, leiste einen kleinen Beitrag zur Rettung unseres Planeten!

[Autor: V.Gubsch]

MIT SKYWAY BEGINNT DIE ZUKUNFT SCHON HEUTE!

SkyWay:
Was für ein Potenzial! Was für eine Perspektive! Welche Kraft! Welche Energie!
Sei klug. Sei mutig. Investiere in Deine Zukunft. Investiere jetzt in SkyWay.
Einer der es wissen muss, Anatoli Yunitski, Chefingenieur und Generalkonstrukteur über das Unternehmen:
„Wenn wir an die Börse gehen, werden Tausende Anteilseigner des Unternehmens Dollar-Millionäre.“

Auch Du kannst dabei sein. Hier kannst Du Dich sofort registrieren:

SkyWay Registrierung
SkyWay Registrierung

Willst Du mehr über SkyWay erfahren? Dann sieh Dir die folgende Landingpage an. Hier bekommst Du direkt von SkyWay weitere Informationen:

Landingpage
Landingpage

Zusammengefasste Infos zu SkyWay findest Du auch auf meiner Website:
https://gubsch.com/skyway

Bei Fragen nutze bitte die Kontaktmöglichkeiten auf meiner Website:
https://gubsch.com/impressum/

Damit Du Dein Risiko beim Crowd-Invest in Unternehmensanteilen besser einschätzen kannst, bitte ich Dich, folgende Informationen aufmerksam zur Kenntnis zu nehmen. Auch auf meiner Website findest Du Hinweise zu den Risiken.

Zum Schluss noch ein Hinweis in eigener Sache:
gubsch dot com internetdienstleistungen ist kein Rechtsberatungsunternehmen und auch kein Finanzdienstleistungsunternehmen. Wir haben auf diesen Gebieten keine Kenntnisse. Wir nehmen deshalb auch keine Rechtsberatungen oder Beratungen zu Kapitalanlagen vor und geben auch keine Empfehlungen im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes. Wir sind Marketing-Spezialisten und betreiben mit unserem Blog Empfehlungsmarketing. Im Rahmen des Affiliate-Partnerprogramms von SkyWay beschreiben wir Dir hier aus unserer Sicht die Möglichkeiten des Crowdfunding bzw. Crowdinvestings von SkyWay, hinter dem wir voll stehen. Entscheiden musst Du allein. Höre auf Dein Herz!

Zum Anfang dieses Beitrags       Zum tagesaktuellen Blogbeitrag