SkyWay. Anatoli Yunitski über grüne Technologien in den VAE

SkyWay. Anatoli Yunitski über grüne Technologien in den VAE
SkyWay. Anatoli Yunitski über grüne Technologien in den VAE

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

Vor einigen Tagen gab Anatoli Yunitski, Präsident von SkyWay und Generalplaner der SAO „Strunnije Technologiji“ dem Nachrichtendienst von SkyWay ein Interview. Darin sprach er über das Engagement von SkyWay in den Vereinigte Arabischen Emiraten und über seinen persönlichen Einsatz für grüne Technologien in diesem Land.

Hier ein kurzer Ausschnitt aus diesem Interview:

Anatoli Yunitski:
Wir zeigen nicht nur Trassen, sondern auch grüne Technologien. Das gehört zu meinem Konzept, das besagt, dass SkyWay keinen Quadratmeter Boden vergeudet.

Die Infrastruktur, Haltepunkte, Bahnhöfe – wir nehmen die Erde von dort, reichern sie mit Humus an, legen damit auf dem Dach Beete an, für Gärten.

Dort gibt es aber keine Erde, nur Sand. Das erste Gebäude, das dort gebaut wird, ist unser Büro, ein Treffpunkt für Verhandlungen und den Abschluss von Verträgen. Das ist ein grünes Haus aus Holz, mit einem Dachgarten und einem Garten im Haus. Es ist längst bestellt, bezahlt im August, produziert und wartet auf die Versendung zur Montage vor Ort.

In der nächsten Zeit baut man das Fundament und die Kommunikation. Wenn das Haus dort eintrifft, wird es montiert und zum Neujahr soll es fertig sein. Ist das keine Arbeit?

Wir bauen ein Haus, um zu zeigen, dass man auch in einem anderen Haus leben kann, in dem ein anderes Mikroklima herrscht, wo man keine Klimaanlage braucht, weil auf dem Dach eine Erdschicht liegt und das ist Wärmedämmung. Dort wachsen Pflanzen in einer feuchten Umgebung.

Wenn uns warm ist, schwitzen wir. So auch die Pflanzen, sie geben Feuchtigkeit ab, kühlen sich und die Umgebung. Wenn du das Haus verlässt, kannst du nicht barfuß laufen. Der Sand wird bis 70 – 80 Grad warm, man kann sich verbrennen. Aber unter dem Rasen ist es 25 Grad warm.

Wenn man von oben und von der Seite mit Pflanzen kühlt und das Holzhaus atmet, dann braucht man keine große Zahl von Klimaanlagen. Die Luft wird anders sein. Ich werde nicht husten, die anderen auch nicht.

Sie wollen dieses Haus sehen. Sie sagen uns dort, dass sie es sehr nötig haben. „Zeigt uns das bloß hier! Bei uns ist es sehr heiß, die Häuser erscheinen ‚instabil'“.

Dann erzählen sie, wie bei ihnen Wolkenkratzer wackeln, sich setzen und die Brücken sich verformen. Sie sagen: „Zeigt uns, dass es bei euren Gebäuden nicht zutreffen wird.“

Bei uns wird das nicht zutreffen, denn wir haben eine andere Konstruktion und ein anderes Herangehen. Wir benutzen eine vorgespannte Konstruktion und dies funktioniert anders. Sie sagen: „Wir vertrauen Euch, aber zeigt uns, wie…“

Dies ist ein Prozess. Die Arbeit geht voran und man baut. Es ist wohl nicht so: Man kommt hin, schlägt einen Pflock ein und sagt: „Wir bauen“. Dabei passiert aber nichts. So darf man keinen Bau beginnen.

Ich wiederhole: Der Bau begann im Mai und es geht voran. Das erste Ergebnis zeigen wir im April. Sehr bald. Ein Objekt in Betrieb.

Es laufen die Abstimmungen. Aber nicht wir bestimmen, wann wir was zeigen. Das bestimmen unsere Partner. Doch wenn wir die Partnerschaft zerstören wollen, können wir es jetzt sofort tun.

Das Video wurde vor einem Monat gedreht, über den Baubeginn. Aber es kam nicht in Gang, aus solchen Gründen. Es geht los, wenn man uns sagt: „Es ist möglich“. Und dafür gibt es Gründe.

Einen weiteren Auszug aus dem Interview mit Anatoli Yunitski kannst Du in meinem morgigen Blogbeitrag lesen.

[Quelle: SWC]

MIT SKYWAY BEGINNT DIE ZUKUNFT SCHON HEUTE!

SkyWay:
Was für ein Potenzial! Was für eine Perspektive! Welche Kraft! Welche Energie!
Sei klug. Sei mutig. Investiere in Deine Zukunft. Investiere jetzt in SkyWay.
Einer der es wissen muss, Anatoli Yunitski, Chefingenieur und Generalkonstrukteur über das Unternehmen:
„Wenn wir an die Börse gehen, werden Tausende Anteilseigner des Unternehmens Dollar-Millionäre.“

Auch Du kannst dabei sein. Hier kannst Du Dich sofort registrieren:

SkyWay Registrierung
SkyWay Registrierung

Willst Du mehr über SkyWay erfahren? Dann sieh Dir die folgende Landingpage an. Hier bekommst Du direkt von SkyWay weitere Informationen:

Landingpage
Landingpage

Zusammengefasste Infos zu SkyWay findest Du auch auf meiner Website:
https://gubsch.com/skyway

Bei Fragen nutze bitte die Kontaktmöglichkeiten auf meiner Website:
https://gubsch.com/impressum/

Damit Du Dein Risiko beim Crowd-Invest in Unternehmensanteilen besser einschätzen kannst, bitte ich Dich, folgende Informationen aufmerksam zur Kenntnis zu nehmen. Auch auf meiner Website findest Du Hinweise zu den Risiken.

Zum Schluss noch ein Hinweis in eigener Sache:
gubsch dot com internetdienstleistungen ist kein Rechtsberatungsunternehmen und auch kein Finanzdienstleistungsunternehmen. Wir haben auf diesen Gebieten keine Kenntnisse. Wir nehmen deshalb auch keine Rechtsberatungen oder Beratungen zu Kapitalanlagen vor und geben auch keine Empfehlungen im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes. Wir sind Marketing-Spezialisten und betreiben mit unserem Blog Empfehlungsmarketing. Im Rahmen des Affiliate-Partnerprogramms von SkyWay beschreiben wir Dir hier aus unserer Sicht die Möglichkeiten des Crowdfunding bzw. Crowdinvestings von SkyWay, hinter dem wir voll stehen. Entscheiden musst Du allein. Höre auf Dein Herz!

Zum Anfang dieses Beitrags       Zum tagesaktuellen Blogbeitrag