SkyWay. Anatoli Yunitski über eine korrumpierte Branche

SkyWay. Anatoli Yunitski über eine korrumpierte Branche
SkyWay. Anatoli Yunitski über eine korrumpierte Branche

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

Heute bringe ich einen weiteren Auszug aus einem Interview mit Anatoli Yunitski, dem Präsident von SkyWay und Generalplaner der SAO „Strunnije Technologiji“, der sich über seine Branche und die Zukunft in den Vereinigten Arabischen Emiraten äußert.

Anatoli Yunitski:
Den EcoTechnoPark haben wir gebaut für die klimatischen Verhältnisse von Weißrussland, Russland und die Ukraine. Wir haben hier viele Erfahrungen gesammelt. Dutzende seriöse Projekte sind in Arbeit. Es kommt die Zeit, in der wir davon erzählen werden.

In der Bibel findet sich eine Weisheit: Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, erzähle ihm von deinen Plänen.

Ich will keinen zum Lachen bringen. Außerdem: Wenn du von deinen Plänen erzählst, wird man versuchen, das zu verhindern oder Dich dabei behindern.

Wir haben sehr viele Gegner. Auf dem EcoFest sagte ich, dass wir in einer sehr korrumpierten Branche arbeiten, bei Verkehr und Infrastruktur herrscht harte Konkurrenz. Dort beschäftigt man sich nicht lange mit einem Konkurrenten, man wird ihn einfach schlucken.

Michail Kirichenko:
Sie haben auch gesagt, dass es eine sehr konservative Branche ist.

Anatoli Yunitski:
Ja, sehr konservativ. Wenn ein Wolf einen Hasen gefangen hat, wird er sich nicht dessen Probleme anhören. Er hat Hunger und wird ihn fressen.

Michail Kirichenko:
Mit samt seinen Problemen.

Anatoli Yunitski:
Ja. Besonders wenn das Häschen vorher erzählt, wohin es läuft und wo man es finden kann. Das ist natürlich eine Allegorie, aber so ist es.

So wurde im April ein Landzuweisungsvertrag unterzeichnet. Das erste, was wir machen wollen, – im April nächsten Jahres zeigen wir das – die erste Trasse, auf der wir den ÖPNV vorstellen, das Yuni-Car für tropische Verhältnisse. Dafür haben wir sehr viele Aufträge.

Es geht um ein hängendes System, mit zwei Spannweiten, ähnlich, wie wir es hier gemacht haben. Aber die tropische Variante und die VIP-Ausführung, das wird ein völlig anderes Fahrzeug, anders als wir es früher gebaut haben.

Mit der Entwicklung für das tropische Yuni-Car haben wir im Mai begonnen, sobald wir den Vertrag unterzeichnet hatten. Dies ist ein sehr kompliziertes Gerät. Man muss es rechtzeitig fertigen und testen, um es im April in Betrieb zu zeigen.

Das Projekt ist schon längst fertig und wir bauen es. Aber wir haben das noch nicht angekündigt. Warum so viele Worte?

Die Arbeit ist in vollem Gange. Wir bauen ein sehr kompliziertes Fahrzeug. Es ist komplizierter als das Elektromobil Tesla, über das sehr viel geredet wird. Dessen Produktion hat man jahrelang vorbereitet. Ein erstes Elektromobil hat man bereits im Jahre 1836 gebaut.

Ein Yuni-Car hat bisher niemand gebaut. Das ist ein neues Fahrzeug. Wir haben hier bei Null begonnen. Es ist jetzt in der Produktion und wird in zwei Monaten fertig sein. Später schicken wir es in die Emirate, dort zur Probefahrt, nachdem wir es vorher hier getestet haben.

Wir haben bereits unsere eigene Schiene. Solches Walzgut gibt es dort nicht. Wir haben das im Mai bestellt. Ist das keine Arbeit? Wir haben das in Österreich bestellt, in Wien. Die Stahlsorte, die wir brauchen, gibt es nur dort.

Der Auftrag ist bereits erteilt, bezahlt und das Walzgut ist fertig produziert, aber es dauert Monate, bis es in den Emiraten eintrifft. Diese Arbeit ist also auch erledigt.

Einen weiteren Auszug aus dem Interview mit Anatoli Yunitski kannst Du in meinem morgigen Blogbeitrag lesen.

[Quelle: SWC]

MIT SKYWAY BEGINNT DIE ZUKUNFT SCHON HEUTE!

SkyWay:
Was für ein Potenzial! Was für eine Perspektive! Welche Kraft! Welche Energie!
Sei klug. Sei mutig. Investiere in Deine Zukunft. Investiere jetzt in SkyWay.
Einer der es wissen muss, Anatoli Yunitski, Chefingenieur und Generalkonstrukteur über das Unternehmen:
„Wenn wir an die Börse gehen, werden Tausende Anteilseigner des Unternehmens Dollar-Millionäre.“

Auch Du kannst dabei sein. Hier kannst Du Dich sofort registrieren:

SkyWay Registrierung
SkyWay Registrierung

Willst Du mehr über SkyWay erfahren? Dann sieh Dir die folgende Landingpage an. Hier bekommst Du direkt von SkyWay weitere Informationen:

Landingpage
Landingpage

Zusammengefasste Infos zu SkyWay findest Du auch auf meiner Website:
https://gubsch.com/skyway

Bei Fragen nutze bitte die Kontaktmöglichkeiten auf meiner Website:
https://gubsch.com/impressum/

Damit Du Dein Risiko beim Crowd-Invest in Unternehmensanteilen besser einschätzen kannst, bitte ich Dich, folgende Informationen aufmerksam zur Kenntnis zu nehmen. Auch auf meiner Website findest Du Hinweise zu den Risiken.

Zum Schluss noch ein Hinweis in eigener Sache:
gubsch dot com internetdienstleistungen ist kein Rechtsberatungsunternehmen und auch kein Finanzdienstleistungsunternehmen. Wir haben auf diesen Gebieten keine Kenntnisse. Wir nehmen deshalb auch keine Rechtsberatungen oder Beratungen zu Kapitalanlagen vor und geben auch keine Empfehlungen im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes. Wir sind Marketing-Spezialisten und betreiben mit unserem Blog Empfehlungsmarketing. Im Rahmen des Affiliate-Partnerprogramms von SkyWay beschreiben wir Dir hier aus unserer Sicht die Möglichkeiten des Crowdfunding bzw. Crowdinvestings von SkyWay, hinter dem wir voll stehen. Entscheiden musst Du allein. Höre auf Dein Herz!

Zum Anfang dieses Beitrags       Zum tagesaktuellen Blogbeitrag