SkyWay. Hast Du so was je gehört?

SkyWay. Hast Du so was je gehört?
SkyWay. Hast Du so was je gehört?

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

Eine aufregende Idee kommt diesmal aus den Niederlanden.

Unser flaches Nachbarland gilt als fahrradfreundlich, seine Bewohner gemeinhin als ein bisschen fahrradverrückt.

Niederländische Städte sind auf Fahrradfahrer ausgerichtet, es gibt überall gut ausgebaute Radwege und gebührenfreie Fahrradstellplätze.

Hinzu kommt, dass manche Innenstädte komplett für den Autoverkehr gesperrt sind und strikte Parkverbote gelten. Außerdem sind die Kosten fürs Autofahren auch in den Niederlanden eine viel höhere Belastung, als die für Anschaffung und Unterhalt „van een fiets“ (eines Fahrrades).

Nun aber sorgt ein neuer Vorschlag aus dem Staatssekretariat für Infrastruktur für Aufsehen. Hast Du so was je gehört?:

Arbeitnehmern soll ein besonderer finanzieller Anreiz geschaffen werden, wenn sie mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren. 0,19 EUR pro Kilometer soll jeder erhalten, der das Fahrrad für den Arbeitsweg nutzt. 200.000 Autofahrer sollen so vom Auto zum Fahrrad wechseln.

Da mehr als die Hälfte der Pendler in den Niederlanden weniger als 15 km von ihrer Arbeitsstelle entfernt wohnen, sollte das in Anbetracht der Entwicklung der Elektroräder locker mit dem Rad machbar sein. Weniger Autos bedeuten auch für unsere Nachbarn mehr Sicherheit und weniger Staus auf den Straßen.

Und hier ein wohlmeinender Vorschlag nicht nur für unsere niederländischen Freunde und Politiker: Schaut Euch doch mal das Projekt von SkyWay Technologies des weißrussischen Ingenieurs und Chefkonstrukteurs Anatoli Yunitski an. Längere Strecken könnte man bequem auch mit dem schienengebundenen Seilverkehr (String Transport) in einer zweiten Ebene über dem Erdboden sicher, umweltfreundlich und kostengünstig zurücklegen und so den Autoverkehr auf den Straßen weiter drastisch minimieren. Es lohnt sich schon, einmal intensiv darüber nachzudenken.

[Autor: V.Gubsch]

MIT SKYWAY BEGINNT DIE ZUKUNFT SCHON HEUTE!

SkyWay:
Was für ein Potenzial! Was für eine Perspektive! Welche Kraft! Welche Energie!
Sei klug. Sei mutig. Investiere in Deine Zukunft. Investiere jetzt in SkyWay.
Einer der es wissen muss, Anatoli Yunitski, Chefingenieur und Generalkonstrukteur über das Unternehmen:
„Wenn wir an die Börse gehen, werden Tausende Anteilseigner des Unternehmens Dollar-Millionäre.“

Auch Du kannst dabei sein. Hier kannst Du Dich sofort registrieren:

SkyWay Registrierung
SkyWay Registrierung

Willst Du mehr über SkyWay erfahren? Dann siehe Dir die folgende Landingpage an. Hier bekommst Du direkt von SkyWay weitere Informationen:

Landingpage
Landingpage

Zusammengefasste Infos zu SkyWay findest Du auch auf meiner Website:
https://gubsch.com/skyway

Bei Fragen nutze bitte die Kontaktmöglichkeiten auf meiner Website:
https://gubsch.com/impressum/

Damit Du Dein Risiko beim Crowd-Invest in Unternehmensanteilen besser einschätzen kannst, bitte ich Dich, folgende Informationen aufmerksam zur Kenntnis zu nehmen. Auch auf meiner Website findest Du Hinweise zu den Risiken.

Zum Schluss noch ein Hinweis in eigener Sache:
gubsch dot com internetdienstleistungen ist kein Rechtsberatungsunternehmen und auch kein Finanzdienstleistungsunternehmen. Wir haben auf diesen Gebieten keine Kenntnisse. Wir nehmen deshalb auch keine Rechtsberatungen oder Beratungen zu Kapitalanlagen vor und geben auch keine Empfehlungen im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes. Wir sind Marketing-Spezialisten und betreiben mit unserem Blog Empfehlungsmarketing. Im Rahmen des Affiliate-Partnerprogramms von SkyWay beschreiben wir Dir hier aus unserer Sicht die Möglichkeiten des Crowdfunding bzw. Crowdinvestings von SkyWay, hinter dem wir voll stehen. Entscheiden musst Du allein. Höre auf Dein Herz!

Zum Anfang dieses Beitrags       Zum tagesaktuellen Blogbeitrag