SkyWay. Das Yuni-Mobil – Äußere Erscheinung und technische Besonderheiten

SkyWay. Das Yuni-Mobil - Äußere Erscheinung und technische Besonderheiten
SkyWay. Das Yuni-Mobil – Äußere Erscheinung und technische Besonderheiten

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

Die SAO „Strunnije Technologiji“, der Entwickler der SkyWay-Technologie, präsentiert auf der InvaExpo ein einzigartiges Elektromobil für Menschen mit Behinderungen: wirtschaftlich, ergonomisch und bequem. Die Neuentwicklung erhielt den Namen „Yuni-Mobil“.

Ein Rollstuhlfahrer kann mit seinem Rollstuhl über eine Rampe durch die geöffnete Hecktür in das Auto hineinfahren und das Auto von seinem Rollstuhl aus bedienen. Das ist eine nie dagewesene Lösung.

Das Yuni-Mobile ist so konzipiert, dass die für die umgebauten Standardmodelle typischen Mobilitätshindernisse beseitigt werden. Die Neuentwicklung ähnelt den heutigen Autos nur sehr wenig. Alle ihre Parameter, von der Länge des Rumpfes über die revers angeschlagenen Seitentüren bis zu den ungewöhnlichen Hecktüren, werden durch die spezifischen Bedürfnisse von Menschen mit Behinderungen bestimmt.

Sieh Dir dazu auch die Website unimobile.by an, auf der Du auch Deine Meinung zum Fahrzeug hinterlassen und Vorschläge machen kannst.

Wenn das Auto in Serie produziert wird, wird es ein vollwertiges Fahrzeug sein. Es bietet den Menschen mit Behinderungen die Möglichkeit, ein unabhängiges Leben zu führen.

Das ungewöhnliche Design ist darauf zurückzuführen, dass viele der im Yuni-Mobil verwendeten technischen Lösungen nicht in Standardfahrzeugen verwendet werden. Wo bei anderen Autos der Kofferraum ist, im Yuni-Mobil eine Rampe. Deshalb ist die hintere Tür flach gebaut.

Die Abmessungen und das Design des Autos ermöglichen es, senkrecht zum Bürgersteig zu parken, was den Einstieg in das Auto bzw. das Aussteigen erleichtert und das Parken quer zum Bürgersteig ermöglicht.

Ein serienmäßig produziertes Yuni-Mobil erfüllt alle Sicherheitsanforderungen für Fahrzeuge der Klasse M1 und ist für den Einsatz auf öffentlichen Straßen zugelassen.

Optional kann das Yuni-Mobil mit einem elektrisch betriebenen Rollstuhl aus eigener Entwicklung ausgestattet werden, der eine Reichweite von 40 Kilometern hat.

Die Entwicklung des Autos basiert auf vorhandenen innovativen Entwürfen, die bereits in den schienengebundenen Seil-Verkehrssystemen von SkyWay verwendet werden. Dort nutzt man zum Beispiel spezielle Elektrofahrzeuge, die als Rollmaterial mit intelligenter Steuerung eingesetzt sind. So bietet die Gesellschaft nicht nur ein sozial orientiertes Produkt, sondern löst Aufgaben, die mit der Realisierung des SkyWay-Projekts zusammenhängen.

Auf der Messe fand diese Entwicklung reges Interesse. Auch Tatjana Timofejewna Batyschewa besuchte den Stand des schienengebundenen Seil-Verkehrs. Sie ist Mitglied der Arbeitsgruppe des Ausschusses beim Präsidenten der Russischen Föderation für die Angelegenheiten der Invaliden, Sekretärin des Öffentlichen Rats beim Gesundheitsschutz der Stadt Moskau und Mitglied der Moskauer Duma.

Weitere Erklärungen findest Du im folgenden Video:

Die Untertitel des Videos geben den Inhalt in der Sprache Deiner Wahl wieder. Klicke dazu einfach auf den Button CC (Untertitel) am rechten unteren Rand des Videos.

Bitte beachte, dass SkyWay Capital das Video jederzeit vom Videokanal entfernen kann und es dann hier auch nicht mehr zur Verfügung stehen wird.

[Quelle: SWC]

MIT SKYWAY BEGINNT DIE ZUKUNFT SCHON HEUTE!

SkyWay:
Was für ein Potenzial! Was für eine Perspektive! Welche Kraft! Welche Energie!
Sei klug. Sei mutig. Investiere in Deine Zukunft. Investiere jetzt in SkyWay.
Einer der es wissen muss, Anatoli Yunitski, Chefingenieur und Generalkonstrukteur über das Unternehmen:
„Wenn wir an die Börse gehen, werden Tausende Anteilseigner des Unternehmens Dollar-Millionäre.“

Auch Du kannst dabei sein. Hier kannst Du Dich sofort registrieren:

SkyWay Registrierung
SkyWay Registrierung

Willst Du mehr über SkyWay erfahren? Dann sieh Dir die folgende Landingpage an. Hier bekommst Du direkt von SkyWay weitere Informationen:

Landingpage
Landingpage

Zusammengefasste Infos zu SkyWay findest Du auch auf meiner Website:
https://gubsch.com/skyway

Bei Fragen nutze bitte die Kontaktmöglichkeiten auf meiner Website:
https://gubsch.com/impressum/

Damit Du Dein Risiko beim Crowd-Invest in Unternehmensanteilen besser einschätzen kannst, bitte ich Dich, folgende Informationen aufmerksam zur Kenntnis zu nehmen. Auch auf meiner Website findest Du Hinweise zu den Risiken.

Zum Schluss noch ein Hinweis in eigener Sache:
gubsch dot com internetdienstleistungen ist kein Rechtsberatungsunternehmen und auch kein Finanzdienstleistungsunternehmen. Wir haben auf diesen Gebieten keine Kenntnisse. Wir nehmen deshalb auch keine Rechtsberatungen oder Beratungen zu Kapitalanlagen vor und geben auch keine Empfehlungen im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes. Wir sind Marketing-Spezialisten und betreiben mit unserem Blog Empfehlungsmarketing. Im Rahmen des Affiliate-Partnerprogramms von SkyWay beschreiben wir Dir hier aus unserer Sicht die Möglichkeiten des Crowdfunding bzw. Crowdinvestings von SkyWay, hinter dem wir voll stehen. Entscheiden musst Du allein. Höre auf Dein Herz!

Zum Anfang dieses Beitrags       Zum tagesaktuellen Blogbeitrag