SkyWay. Kirill Badulin über die Ergebnisse der InnoTrans 2018 in Berlin

SkyWay. Kirill Badulin über die Ergebnisse der InnoTrans 2018 in Berlin
SkyWay. Kirill Badulin über die Ergebnisse der InnoTrans 2018 in Berlin

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

Am vierten und letzten Tag der InnoTrans 2018, dem 21. September, gab Kirill Badulin, Abteilungsleiter für adressierte Projekte bei der SAO „Strunnije Technologiji“ direkt am Stand von SkyWay ein sehr bemerkenswertes Interview über die Ergebnisse der Messe für den Schienengebundenen Seilverkehr (String Transport) von SkyWay und er sprach darüber, ob irgendwelche Vereinbarungen unterzeichnet wurden.

Hier einige Zitate aus seinem Interview:

„Ihr könnt sehen: Es herrscht hier viel Betrieb, so war es die ganze Zeit auf unserem Stand. Wenn wir über die Ergebnisse reden, gab es offizielle Delegationen. Es besuchte uns auch eine Reihe von unseren potenziellen Lieferanten. Unsere technischen Fachleute sind sehr daran interessiert, direkt mit ihnen zu sprechen und Muster der Produkte zu sehen, die für den Bau der Yuni-Busse zukünftig verwendet werden können, um diese zu verbessern.“

„Ich freue mich feststellen zu können, dass in der italienischen Region vieles in Bewegung gekommen ist.“

„Es kamen auch offizielle Delegationen. Zum einen war das das Verkehrsministerium von Bahrain. Man lud uns ein, Bahrain zu besuchen. Sie bekundeten ihr Interesse, bei ihnen solch ein Verkehrssystem zu errichten.“

„Interessant war auch ein Besuch aus Malaysia, eine Korporation für Entwicklung. Sie möchten, dass man auf einer der Inseln von Malaysia ein SkyWay-Verkehrssystem errichtet, für den ÖPNV und für den Gütertransport.“

„Und es gab auch mehrere iranische Unternehmen und die Iranian Development Corporation, die ihr Interesse am Bau von Fracht- und Passagierstrecken im Iran bekundeten.“

„Was die Tschechische und die Slowakische Republik betrifft: Es ist geplant, über tschechische Partner auf Partner in Afrika zuzugehen. Daran arbeiten wir derzeit.“

„Das ist das, wovon man heute sprechen kann.“

Frage: Die Ergebnisse sind wirklich beeindruckend. Anatoli Eduardowitsch hat gerade die Messe verlassen. Können Sie uns verraten, wohin er unterwegs ist

„Noch nicht.“

Pawel Skoibeda: „Für SkyWay brechen goldene Zeiten an!“

Ihr alle könnt vermuten, was demnächst geschieht. Wir sind gespannt auf Nachrichten.

Schau Dir das gesamte Interview in folgendem Video an:

Die Untertitel des Videos geben den Inhalt in der Sprache Deiner Wahl wieder. Klicke dazu einfach auf den Button CC (Untertitel) am rechten unteren Rand des Videos.

Bitte beachte, dass SkyWay Capital das Video jederzeit vom Videokanal entfernen kann und es dann hier auch nicht mehr zur Verfügung stehen wird.

[Quelle: SWC]

MIT SKYWAY BEGINNT DIE ZUKUNFT SCHON HEUTE!

SkyWay:
Was für ein Potenzial! Was für eine Perspektive! Welche Kraft! Welche Energie!
Sei klug. Sei mutig. Investiere in Deine Zukunft. Investiere jetzt in SkyWay.
Einer der es wissen muss, Anatoli Yunitski, Chefingenieur und Generalkonstrukteur über das Unternehmen:
„Wenn wir an die Börse gehen, werden Tausende Anteilseigner des Unternehmens Dollar-Millionäre.“

Auch Du kannst dabei sein. Hier kannst Du Dich sofort registrieren:

SkyWay Registrierung
SkyWay Registrierung

Willst Du mehr über SkyWay erfahren? Dann sieh Dir die folgende Landingpage an. Hier bekommst Du direkt von SkyWay weitere Informationen:

Landingpage
Landingpage

Zusammengefasste Infos zu SkyWay findest Du auch auf meiner Website:
https://gubsch.com/skyway

Bei Fragen nutze bitte die Kontaktmöglichkeiten auf meiner Website:
https://gubsch.com/impressum/

Damit Du Dein Risiko beim Crowd-Invest in Unternehmensanteilen besser einschätzen kannst, bitte ich Dich, folgende Informationen aufmerksam zur Kenntnis zu nehmen. Auch auf meiner Website findest Du Hinweise zu den Risiken.

Zum Schluss noch ein Hinweis in eigener Sache:
gubsch dot com internetdienstleistungen ist kein Rechtsberatungsunternehmen und auch kein Finanzdienstleistungsunternehmen. Wir haben auf diesen Gebieten keine Kenntnisse. Wir nehmen deshalb auch keine Rechtsberatungen oder Beratungen zu Kapitalanlagen vor und geben auch keine Empfehlungen im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes. Wir sind Marketing-Spezialisten und betreiben mit unserem Blog Empfehlungsmarketing. Im Rahmen des Affiliate-Partnerprogramms von SkyWay beschreiben wir Dir hier aus unserer Sicht die Möglichkeiten des Crowdfunding bzw. Crowdinvestings von SkyWay, hinter dem wir voll stehen. Entscheiden musst Du allein. Höre auf Dein Herz!

Zum Anfang dieses Beitrags       Zum tagesaktuellen Blogbeitrag