SkyWay. Neues vom Frachtkomplex

SkyWay. Neues vom Frachtkomplex
SkyWay. Neues vom Frachtkomplex

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

Auf dem Gelände des Zentrums für Erprobungen und Vorführungen des Schienengebundenen Seilverkehrs (String Transport) von SkyWay, dem EcoTechnoPark in Marjina Gorka bei Minsk, Weißrussland, wurde auf dem EcoFest 2018 ein einzigartiger Frachtkomplex vorgestellt.

Der Frachtkomplex von SkyWay kann alle Güter befördern, Erze, Erdöl, Haushaltsmüll und gefährliche Chemikalien.

Dank der hohen Qualität der Materialien kann man die Infrastruktur des Frachtkomplexes in jedem Gelände errichten und das ganze Jahr über unter verschiedenen klimatischen Bedingungen betreiben.

Der Frachtkomplex ist eine Hochbahntrasse in drei Abschnitten:

– Eine 150 Meter lange gradlinige Trasse in bis zu 3 Meter Höhe, gemessen vom Boden bis zur Oberkante der gebogenen Trasse. Die Trasse ist vorgespannt zwischen zwei Ankermasten und hat Zwischenstützen in Spannweiten mit 50 m Abstand. Sie ist ohne Wärmedehnungsfugen.

– Zwei 285 Meter lange, nicht vorgespannte Ring-Trassen. Der Mastenabstand beträgt 15 Meter. An den Ringtrassen befinden sich abgedeckte Metallplattformen zur Be- und Entladung an den Ladeterminalen.

Auf der Hochbahn-Trasse befindet sich ein Fließband.

Zum Beladeterminal gehört eine Metallüberdachung mit Trichtern zum Laden auf ein Förderband.

Zum Entladeterminal gehört eine Metallüberdachung mit einer Kippvorrichtung zum Entladen loser Güter vom Fließband in ein Fahrzeug, das Fracht-Yuni-Car.

Die maximale Masse, die Geschwindigkeit und das Fahrwerk des Fracht-Yuni-Cars sind vollständig dem des Passagierverkehrs angepasst. Es wird auf der Basis des hängenden Yuni-Bus für den ÖPNV gebaut.

Die Karosserien des Fracht-Yuni-Cars werden in verschiedenen Ausführungen angeboten: Für Stückgüter auf Europaletten, für lose Güter und Flüssig-Fracht.

Um mehr zu erfahren, schau Dir das folgende Video an:

Die Untertitel des Videos geben den Inhalt in der Sprache Deiner Wahl wieder. Klicke dazu einfach auf den Button CC (Untertitel) am rechten unteren Rand des Videos.

Bitte beachte, dass SkyWay Capital das Video jederzeit vom Videokanal entfernen kann und es dann hier auch nicht mehr zur Verfügung stehen wird.

[Quelle: SWC]

MIT SKYWAY BEGINNT DIE ZUKUNFT SCHON HEUTE!

SkyWay:
Was für ein Potenzial! Was für eine Perspektive! Welche Kraft! Welche Energie!
Sei klug. Sei mutig. Investiere in Deine Zukunft. Investiere jetzt in SkyWay.
Einer der es wissen muss, Anatoli Yunitski, Chefingenieur und Generalkonstrukteur über das Unternehmen:
„Wenn wir an die Börse gehen, werden Tausende Anteilseigner des Unternehmens Dollar-Millionäre.“

Auch Du kannst dabei sein. Hier kannst Du Dich sofort registrieren:

SkyWay Registrierung
SkyWay Registrierung

Willst Du mehr über SkyWay erfahren? Dann sieh Dir die folgende Landingpage an. Hier bekommst Du direkt von SkyWay weitere Informationen:

Landingpage
Landingpage

Zusammengefasste Infos zu SkyWay findest Du auch auf meiner Website:
https://gubsch.com/skyway

Bei Fragen nutze bitte die Kontaktmöglichkeiten auf meiner Website:
https://gubsch.com/impressum/

Damit Du Dein Risiko beim Crowd-Invest in Unternehmensanteilen besser einschätzen kannst, bitte ich Dich, folgende Informationen aufmerksam zur Kenntnis zu nehmen. Auch auf meiner Website findest Du Hinweise zu den Risiken.

Zum Schluss noch ein Hinweis in eigener Sache:
gubsch dot com internetdienstleistungen ist kein Rechtsberatungsunternehmen und auch kein Finanzdienstleistungsunternehmen. Wir haben auf diesen Gebieten keine Kenntnisse. Wir nehmen deshalb auch keine Rechtsberatungen oder Beratungen zu Kapitalanlagen vor und geben auch keine Empfehlungen im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes. Wir sind Marketing-Spezialisten und betreiben mit unserem Blog Empfehlungsmarketing. Im Rahmen des Affiliate-Partnerprogramms von SkyWay beschreiben wir Dir hier aus unserer Sicht die Möglichkeiten des Crowdfunding bzw. Crowdinvestings von SkyWay, hinter dem wir voll stehen. Entscheiden musst Du allein. Höre auf Dein Herz!

Zum Anfang dieses Beitrags       Zum tagesaktuellen Blogbeitrag