Das Hochgeschwindigkeits-SkyWay

Das Hochgeschwindigkeits-SkyWay
Das Hochgeschwindigkeits-SkyWay

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

Es bleibt weniger als ein Monat Zeit bis zur Präsentation des ersten industriellen SkyWay Yunibus-Hochgeschwindigkeits-Testfahrzeugs, das in der Lage sein wird, eine Geschwindigkeit von 500 km/h zu entwickeln.

Bei den SkyWay-Präsentationen der letzten Jahre haben wir gesehen: Immer wenn SkyWay etwas angekündigt und gesagt hat „So wird es sein“, so wurde es dann auch.  Das gilt natürlich genauso für die Präsentation des Hochgeschwindigkeitsfahrzeugs auf der Ausstellung InnoTrans 2018, die vom 18. bis 21. September in Berlin stattfindet.

Einige Merkmale und Perspektiven der SkyWay High-Speed-Technologie:

High-Speed ​​SkyWay ist einer der ambitioniertesten Bereiche der Technologieentwicklung mit Geschwindigkeiten von 500 km/h auf einer Höhe von mehreren Metern über dem Boden, mit maximalem Komfort und maximaler Sicherheit für die Fahrgäste. Die Überwindung großer Entfernungen innerhalb weniger Stunden wird zu einem Preis möglich sein, der noch geringer ist, als der bei einer Eisenbahn.

Unter Berücksichtigung der niedrigen Baukosten und des sparsamen Energieverbrauchs wird beispielsweise das Ticket Minsk-Moskau nach der Fertigstellung des Projekts etwa 30 US-Dollar kosten, und die Reise wird etwa anderthalb Stunden dauern. Heute kostet die Reise mit der Eisenbahn auf einem reservierten Sitzplatz etwa 50 US-Dollar und dauert 9 und eine halbe Stunde.

Auf der InnoTrans 2018 wird der Unterschied zwischen dem Transport der Vergangenheit und dem Transport der Zukunft im wahrsten Sinne des Wortes spürbar werden.

Hochgeschwindigkeitsverkehrssysteme werden auf kurze Sicht auch ein Symbol für die soziale und wirtschaftliche Entwicklung eines Landes sein. Sie werden die Mobilität erhöhen, die Handelsumsätze beschleunigen, als Grundlage für den Auf- und Ausbau des Energie- und Informationsnetzes dienen, ohne die Ökologie der Gebiete, auf denen sie gebaut werden, zu stören.

Entlang der Trassen werden lineare Städte gebaut werden. Sie werde fußgängerfreundlich, sauber, erschwinglich und sicher sein und komfortabel für das Leben in ihnen zu wohnen.

Die Umrisse dieses Konzepts werden bereits am 18. September in einer Skizze des Highspeed-Moduls zu erkennen sein. Es wird erwartet, dass sich das System bald danach in Aktion zeigen wird.

Wie der Generalkonstrukteur Anatoli Yunitski in seinem Bericht zum EcoFest 2018 sagte, ist geplant, in den Vereinigten Arabischen Emiraten eine Hochgeschwindigkeitsstrecke mit einer Länge von mindestens 25 km zu bauen, um die angegebenen Geschwindigkeiten zu erreichen. In Belarus, wo der Ingenieur vor zwei Jahren mit dem Bau der Anlage gerechnet hat, durfte dies nicht geschehen.

Die Behörden der Republik Weißrussland weigerten sich beharrlich, Land für die Erweiterung des EcoTechnoParks zuzuteilen, und verwiesen darauf, dass die Argumente von SkyWay nicht überzeugend sind, weil viele wertvolle Baumarten entlang des Sumpfes, an dem die Route verläuft, gefällt werden müssten und eine große Anzahl von Vögeln durch die Bewegung eines Hochgeschwindigkeits-Yunibus gestört würden. All das, obwohl die Projektorganisation alle notwendigen bürokratischen Verfahren bestanden hat und 16 Genehmigungen von Energie- und Kommunikationsbehörden, von der Feuerwehr und dem Umweltschutz erhielt.

Die Regierung der Vereinigten Arabischen Emirate hingegen erwog die Aussichten von SkyWay und unterstützte das Projekt sofort.

Laut Anatoli Yunitski hat die Regierung der Emirate bereits ihre Worte durch Taten bestätigt. Sie hat insgesamt mehr als 50 Hektar Land im Marktwert von vielen hundert Millionen Dollar kostenlos für den Bau von zwei technologischen Plattformen von SkyWay bereitgestellt.

Auf der einen Trasse des neuen arabischen EcoTechnoPark von SkyWay entsteht eine Hochgeschwindigkeits-Trasse mit der erforderlichen Länge von 25 km. Hier werden SkyWay Fahrzeuge mit einer Geschwindigkeit von bis zu 600 km/h getestet. Diese Streckenlänge soll dann auf 60 km erweitert werden, damit hier dann die Hyper-U in Vakuumröhren für eine Geschwindigkeit von 1.250 km/h gebaut und getestet werden können.

[Quelle: SWC]

MIT SKYWAY BEGINNT DIE ZUKUNFT SCHON HEUTE!

SkyWay:
Was für ein Potenzial! Was für eine Perspektive! Welche Kraft! Welche Energie!
Sei klug. Sei mutig. Investiere in Deine Zukunft. Investiere jetzt in SkyWay.
Einer der es wissen muss, Anatoli Yunitski, Chefingenieur und Generalkonstrukteur über das Unternehmen:
„Wenn wir an die Börse gehen, werden Tausende Anteilseigner des Unternehmens Dollar-Millionäre.“

Auch Du kannst dabei sein. Hier kannst Du Dich sofort registrieren:

SkyWay Registrierung
SkyWay Registrierung

Willst Du mehr über SkyWay erfahren? Dann sieh Dir die folgende Landingpage an. Hier bekommst Du direkt von SkyWay weitere Informationen:

Landingpage
Landingpage

Zusammengefasste Infos zu SkyWay findest Du auch auf meiner Website:
https://gubsch.com/skyway

Bei Fragen nutze bitte die Kontaktmöglichkeiten auf meiner Website:
https://gubsch.com/impressum/

Damit Du Dein Risiko beim Crowd-Invest in Unternehmensanteilen besser einschätzen kannst, bitte ich Dich, folgende Informationen aufmerksam zur Kenntnis zu nehmen. Auch auf meiner Website findest Du Hinweise zu den Risiken.

Zum Schluss noch ein Hinweis in eigener Sache:
gubsch dot com internetdienstleistungen ist kein Rechtsberatungsunternehmen und auch kein Finanzdienstleistungsunternehmen. Wir haben auf diesen Gebieten keine Kenntnisse. Wir nehmen deshalb auch keine Rechtsberatungen oder Beratungen zu Kapitalanlagen vor und geben auch keine Empfehlungen im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes. Wir sind Marketing-Spezialisten und betreiben mit unserem Blog Empfehlungsmarketing. Im Rahmen des Affiliate-Partnerprogramms von SkyWay beschreiben wir Dir hier aus unserer Sicht die Möglichkeiten des Crowdfunding bzw. Crowdinvestings von SkyWay, hinter dem wir voll stehen. Entscheiden musst Du allein. Höre auf Dein Herz!

Zum Anfang dieses Beitrags       Zum tagesaktuellen Blogbeitrag