SkyWay. Wem der Wind ins Gesicht weht

SkyWay. Wem der Wind ins Gesicht weht
SkyWay. Wem der Wind ins Gesicht weht

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

Sergej Morosov, seit 2004 der Gouverneur des Gebiets Uljanowsk und bekannt dafür, in seinem Gebiet den Flugzeugbau und die Wind-Energie-Nutzung in Gang zu bringen, berichtete in seinem Interview mit TASS, wie man mit ungewöhnlichen Projekten umgeht und was für den Erfolg nötig ist. Er wies darauf hin, dass allen neuen Projekten der Wind ins Gesicht bläst:

„Als ich mich ein erstes Mal dafür aussprach, dass wir ein Zentrum für den Flugzeugbau werden sollten, widersprachen alle aktiven Menschen: ‚Wie verrückt, was für ein Flugzeugbau? Bei uns wird sowas nichts.‘ Aber das Resultat lässt sich sehen: Wir haben die TU-204 in die Luft gebracht und eine große Zahl dieser Flugzeuge verkauft. Sie werden im Ausland und in Russland stark nachgefragt. Bei Red Wings bildet die TU-204 100 % des Parks.“

Unter den innovativen Projekten, die gegen das Misstrauen bereits spürbare Erfolge erzielten, nannte er auch den schienengebundenen Seil-Verkehr:

„Als wir begannen, uns mit dem schienengebundenen Seil-Verkehr (string Transport) von Yunitski zu beschäftigen, haben viele über mich gelacht und sagten: ‚Was für ein Dummkopf‘. Wir haben das zurückgestellt, aber sehen Sie: In Weißrussland hat man bereits eine große Trasse für diesen Verkehr gebaut, bald wird es das auch in Russland geben.“

Sergej Morosow nannte mangelnde staatliche finanzielle Unterstützung als Hauptgrund dafür, dass manche Projekte von Russland fernbleiben.

Diesen Artikel finden Sie auf der Webseite von TASS.

SkyWay erinnert daran, dass Sergej Morosow auf der Sitzung des Präsidiums des Staatsrats in Uljanowsk am 24. November 2009 dem damaligen Präsidenten Russlands, Dmitri Medwedew, das Projekt des schienengebundenen Seil-Verkehrs präsentierte.

[Quelle: SWC]

MIT SKYWAY BEGINNT DIE ZUKUNFT SCHON HEUTE!

SkyWay:
Was für ein Potenzial! Was für eine Perspektive! Welche Kraft! Welche Energie!
Sei klug. Sei mutig. Investiere in Deine Zukunft. Investiere jetzt in SkyWay.
Einer der es wissen muss, Anatoli Yunitski, Chefingenieur und Generalkonstrukteur über das Unternehmen:
„Wenn wir an die Börse gehen, werden Tausende Anteilseigner des Unternehmens Dollar-Millionäre.“

Auch Du kannst dabei sein. Hier kannst Du Dich sofort registrieren:

SkyWay Registrierung
SkyWay Registrierung

Willst Du mehr über SkyWay erfahren? Dann siehe Dir die folgende Landingpage an. Hier bekommst Du direkt von SkyWay weitere Informationen:

Landingpage
Landingpage

Zusammengefasste Infos zu SkyWay findest Du auch auf meiner Website:
https://gubsch.com/skyway

Bei Fragen nutze bitte die Kontaktmöglichkeiten auf meiner Website:
https://gubsch.com/impressum/

Damit Du Dein Risiko beim Crowd-Invest in Unternehmensanteilen besser einschätzen kannst, bitte ich Dich, folgende Informationen aufmerksam zur Kenntnis zu nehmen. Auch auf meiner Website findest Du Hinweise zu den Risiken.

Zum Schluss noch ein Hinweis in eigener Sache:
gubsch dot com internetdienstleistungen ist kein Rechtsberatungsunternehmen und auch kein Finanzdienstleistungsunternehmen. Wir haben auf diesen Gebieten keine Kenntnisse. Wir nehmen deshalb auch keine Rechtsberatungen oder Beratungen zu Kapitalanlagen vor und geben auch keine Empfehlungen im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes. Wir sind Marketing-Spezialisten und betreiben mit unserem Blog Empfehlungsmarketing. Im Rahmen des Affiliate-Partnerprogramms von SkyWay beschreiben wir Dir hier aus unserer Sicht die Möglichkeiten des Crowdfunding bzw. Crowdinvestings von SkyWay, hinter dem wir voll stehen. Entscheiden musst Du allein. Höre auf Dein Herz!

Zum Anfang dieses Beitrags       Zum tagesaktuellen Blogbeitrag