SkyWay. Frühjahrsputz in Jekatarinburg

SkyWay. Frühjahrsputz in Jekatarinburg
SkyWay. Frühjahrsputz in Jekatarinburg

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

Frühling ist Reparaturzeit in den Städten. In diesem Jahr hat die Stadtverwaltung Jekatarinburg einen zusätzlichen Grund, alles termingemäß und in guter Qualität herzurichten. Man bereitet sich schließlich auf die ersten Spiele der Fussball-Weltmeisterschaft 2018 besonders gründlich vor.

Die Arbeit an der Verbesserung der Stadtinfrastruktur betrifft alle Bereiche – auf Autofahrer warten Neuigkeiten, aber auch auf die Bewohner, die den ÖPNV bevorzugen.

Der Bürgermeister hat für die PKW-Liebhaber schlechte Nachrichten:

Die Stadtverwaltung hat vor, gebührenfreie Parkplätze in der Stadtmitte zu vermindern. Das Konzept sieht vor, die gebührenfreien Parkplätze auf dem Platz des Jahres 1905 abzuschaffen. „Die Parkplätze in der Stadtmitte müssen gebührenpflichtig sein“, so der Bürgermeister. Wenn die Stadt den Zuschlag für die EXPO-2025 bekommt, dann werden die Verkehrsverhätnisse und die Parkmöglichkeiten sehr schnell umgebaut.

Mit dem EXPO-2025 sind auch die Pläne für den Ausbau des ÖPNV verbunden. Im Erfolgsfall gibt die Ausstellung das Startsignal für eine schnelle Entwicklung bestimmter Stadtteile. Aber auch unabhängig davon wird sich der ÖPNV erweitern.

Jewgenij Archipow, der Vize-Bürgermeister sagte, dass schon bald an den Haltestellen des ÖPNV in Jekaterinburg WiFi und elektronische Info-Tafeln eingerichtet werden sollen.

Er betonte auch die Wichtigkeit der Entwicklung von Alternativen zu den PKW: „Wir müssen den Städtern zu verstehen geben, dass die Notwendigkeit, einen PKW zu nutzen, in vielen Fällen entfällt. Mit dem alternativen ÖPNV gelangt man viel einfacher von Punkt A nach Punkt B. Man lässt den PKW auf einem Parkplatz und fährt mit der Metro zu jedem beliebigem Ziel. Dabei braucht man keinen Parkplatz zu suchen“.

Und wie ist es mit SkyWay?

Jewgenij Archipow sagte, dass die Technologie von SkyWay derzeit geprüft wird, obwohl die Stadtverwaltung noch zweifelt: „Vor kurzem besuchten wir Weißrussland, lernten die Investoren kennen und bekamen Angebote. Das sind Fahrzeuge auf einer zweiten Ebene, die eine spezielle Seil-Schienen-Trasse nutzen (String-Trasse). Sie haben uns vorgeschlagen, eine Trasse bis Akademitscheskaja zu bauen. Wir überlegen“.

SkyWay erinnerte daran, dass die Delegation aus dem Ural bei ihrem Besuch die Versuchsproduktion besichtigte, die neuen Modelle von SkyWay positiv einschätzte und an Probefahrten im EcoTechnoPark teilnahm. Beide Seiten besprachen Details der Technik und der Investition des schienengebundenen Seil-Verkehrs (String-Verkehr) und die Perspektiven einer konkreten adressierten Errichtung der Verkehrsanlagen im Ural.

Man unterschrieb bei diesem Besuch eine Vereinbarung über die Zusammenarbeit der Behörden von Jekaterinburg mit SkyWay. Das Dokument soll dazu dienen, die Einführung der Innovation in das neue Konzept der Entwicklung der Stadt zu beschleunigen.

Im Interview für den Nachrichtendienst von SkyWay sagte Jewgenij Archipow bei seinem Besuch im EcoTechnoPark: „Das, was wir hier gesehen haben, ist revolutionär. Derartiges hat uns vorher keiner gezeigt. Bisher haben wir nur Seilbahnen gesehen, die man nicht vergleichen kann. Die neueste Technologie mit eigener Montage, eigene Konstruktion, eigene Projektierung – man soll sich damit befassen“.

SkyWay wünscht Jewgenij Archipow und den weiteren Vertretern der Stadtverwaltung von Jekaterinburg viel Entschlussfreudigkeit – gemeinsam werden beide Partner das Bild dieser wunderschönen Stadt verändern.

[Quelle: SWC]

MIT SKYWAY BEGINNT DIE ZUKUNFT SCHON HEUTE!

SkyWay:
Was für ein Potenzial! Was für eine Perspektive! Welche Kraft! Welche Energie!
Sei klug. Sei mutig. Investiere in Deine Zukunft. Investiere jetzt in SkyWay.
Einer der es wissen muss, Anatoli Yunitski, Chefingenieur und Generalkonstrukteur über das Unternehmen:
„Wenn wir an die Börse gehen, werden Tausende Anteilseigner des Unternehmens Dollar-Millionäre.“

Auch Du kannst dabei sein. Hier kannst Du Dich sofort registrieren:

SkyWay Registrierung
SkyWay Registrierung

Willst Du mehr über SkyWay erfahren? Dann siehe Dir die folgende Landingpage an. Hier bekommst Du direkt von SkyWay weitere Informationen:

Landingpage
Landingpage

Zusammengefasste Infos zu SkyWay findest Du auch auf meiner Website:
https://gubsch.com/skyway

Bei Fragen nutze bitte die Kontaktmöglichkeiten auf meiner Website:
https://gubsch.com/impressum/

Damit Du Dein Risiko beim Crowd-Invest in Unternehmensanteilen besser einschätzen kannst, bitte ich Dich, folgende Informationen aufmerksam zur Kenntnis zu nehmen. Auch auf meiner Website findest Du Hinweise zu den Risiken.

Zum Schluss noch ein Hinweis in eigener Sache:
gubsch dot com internetdienstleistungen ist kein Rechtsberatungsunternehmen und auch kein Finanzdienstleistungsunternehmen. Wir haben auf diesen Gebieten keine Kenntnisse. Wir nehmen deshalb auch keine Rechtsberatungen oder Beratungen zu Kapitalanlagen vor und geben auch keine Empfehlungen im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes. Wir sind Marketing-Spezialisten und betreiben mit unserem Blog Empfehlungsmarketing. Im Rahmen des Affiliate-Partnerprogramms von SkyWay beschreiben wir Dir hier aus unserer Sicht die Möglichkeiten des Crowdfunding bzw. Crowdinvestings von SkyWay, hinter dem wir voll stehen. Entscheiden musst Du allein. Höre auf Dein Herz!

Zum Anfang dieses Beitrags       Zum tagesaktuellen Blogbeitrag