SkyWay. Besuch aus Jekaterinburg

SkyWay. Besuch aus Jekaterinburg
SkyWay. Besuch aus Jekaterinburg

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

Kürzlich besuchte eine Delegation von Jekaterinburg unter der Leitung von Jewgeni Archipov, dem stellvertretenden Bürgermeister für die Gestaltung der Stadt, die Produktion des schienengebundenen Seil-Verkehrs von SkyWay.

Im Ergebnis des Treffens wurden Dokumente über eine beschleunigte Einführung der Innovation in das neue Stadtkonzept unterschrieben und ausgetauscht. Es sei erwähnt, dass der Bau des Verkehrs auf einer zweiten Ebene, der die Stadt von Staus entlastet, nicht aus dem Stadtbudget finanziert wird.

Alexander Baranow initiierte diesen Besuch. Er ist Präsident der Unternehmens-Gruppe „Uralexpozentr-Evroasiatsky wystawotschniy Holding“. Er machte sich bereits auf der Ausstellung Energy Expo 2016 mit der SkyWay-Technologie vertraut.

Anatoli Yunitski, der Chefkonstrukteur, und Kirill Badulin, der Abteilungsleiter für adressierte Projekte, vertraten die SAO „Strunnije Technologiji“.

Die Gäste wurden durch die Produktionshallen egführt und konnten die neue Muster des Rollmaterials von SkyWay zur Kenntnis nehmen und sie unternahmen Probefahrten im EcoTechnoPark.

Beide Seiten besprachen technische Besonderheiten und gingen auf die Investitionsfragen des schienengebundenen Seil-Verkehrs ein. Dabei ging es um die Perspektiven eines konkreten adressierten Baus von SkyWay-Verkehrsanlagen in der Ural-Region.

Jekaterinburg bemüht sich um die Ausrichtung der Expo-2025. So kann der schienengebundene Seil-Verkehr von SkyWay dazu ein vorteilhafter Beitrag werden. Auf einer kürzlichen Sitzung der Gesellschaftlichen Kammer des Swerdlowsker Gebiets diskutierte man seine Einführung. Die Linienführung in den besonders bellasteten Richtungen liegt bereits vor: Uralmasch, Botanika, Akademitscheskyi, Wostotschnaja und weitere. Alexander Jakob, der Chef der Stadtverwaltung, stellt fest, dass die Infrastruktur der Stadt sich wesentlich verändern kann, wenn sie den Wettbewerb um die Ausrichtung der Expo gewinnt.

[Quelle: SWC]

MIT SKYWAY BEGINNT DIE ZUKUNFT SCHON HEUTE!

SkyWay:
Was für ein Potenzial! Was für eine Perspektive! Welche Kraft! Welche Energie!
Sei klug. Sei mutig. Investiere in Deine Zukunft. Investiere jetzt in SkyWay.
Einer der es wissen muss, Anatoli Yunitski, Chefingenieur und Generalkonstrukteur über das Unternehmen:
„Wenn wir an die Börse gehen, werden Tausende Anteilseigner des Unternehmens Dollar-Millionäre.“

Auch Du kannst dabei sein. Hier kannst Du Dich sofort registrieren:

SkyWay Registrierung
SkyWay Registrierung

Willst Du mehr über SkyWay erfahren? Dann siehe Dir die folgende Landingpage an. Hier bekommst Du direkt von SkyWay weitere Informationen:

Landingpage
Landingpage

Zusammengefasste Infos zu SkyWay findest Du auch auf meiner Website:
https://gubsch.com/skyway

Bei Fragen nutze bitte die Kontaktmöglichkeiten auf meiner Website:
https://gubsch.com/impressum/

Damit Du Dein Risiko beim Crowd-Invest in Unternehmensanteilen besser einschätzen kannst, bitte ich Dich, folgende Informationen aufmerksam zur Kenntnis zu nehmen. Auch auf meiner Website findest Du Hinweise zu den Risiken.

Zum Schluss noch ein Hinweis in eigener Sache:
gubsch dot com internetdienstleistungen ist kein Rechtsberatungsunternehmen und auch kein Finanzdienstleistungsunternehmen. Wir haben auf diesen Gebieten keine Kenntnisse. Wir nehmen deshalb auch keine Rechtsberatungen oder Beratungen zu Kapitalanlagen vor und geben auch keine Empfehlungen im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes. Wir sind Marketing-Spezialisten und betreiben mit unserem Blog Empfehlungsmarketing. Im Rahmen des Affiliate-Partnerprogramms von SkyWay beschreiben wir Dir hier aus unserer Sicht die Möglichkeiten des Crowdfunding bzw. Crowdinvestings von SkyWay, hinter dem wir voll stehen. Entscheiden musst Du allein. Höre auf Dein Herz!

Zum Anfang dieses Beitrags       Zum tagesaktuellen Blogbeitrag