SkyWay. In Weißrussland

SkyWay. In Weißrussland
SkyWay. In Weißrussland

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

Die Zeitung „Swjasda“ schrieb im Jahre 1988 erstmals über Anatoli Yunitski und seine Ideen.

„Swjasda“ ist mit 42.000 Exemplaren nach der „Belarus Sewodnja“ (Auflage mehr als 300.000) und der “ Respublika“ (Auflage 53.000), die drittauflagenstärkste staatliche Zeitung in Belarus, die vom weißrussischen Parlament (Nationalversammlung, früher Oberster Sowjet) und dem Ministerrat herausgegeben wird. Sie ist die einzige staatliche Zeitung, die ausschließlich in weißrussischer Sprache erscheint. Private Zeitungen spielen in Weißrussland keine Rolle, sie haben meist nur Auflagen von wenigen hundert Exemplaren.

„Swjasda“ informierte damals die Leser über das Interplanetarische Transportmittel von Yunitski und über eine Konferenz in Gomel zur Erschließung des Weltraums ohne Raketen. In einer der wichtigsten Zeitungen Weißrusslands hat man damals den Ideen von Yunitski nur eine Spalte gewidmet.

Nun berichtete die „Swjasda“ darüber sogar auf einer Doppelseite.

Die Leser der Zeitung „Swjasda“ erfahren über den schienengebundenen Seil-Verkehr aus einem Interview mit Mitarbeitern der SAO „Strunnije Technologiji“:
Jewgenija Petrowa, Abteilungsleiterin Information und Presse;
Kirill Badulin, Abteilungsleiter für adressierte Projekte und
Wadim Sawtschenko, Chefkonstrukteur für den ÖPNV.

Kirill Badulin, Abteilungsleiter für adressierte Projekte, berichtete im Interview von einem besonders aktuellen Thema, den Perspektiven des schienengebundenen Seil-Verkehrs. Er betonte, dass die Gebiets-Leitung von Mogiljow den EcoTechnoPark besuchte und sich für die Technologie interessierte. Die Reaktion war positiv.

„Ich war mehrmals in Mogiljow und nahm an öffentlichen Anhörungen zum Thema des Projekts teil . Für seine Realisierung hat man dort eine spezielle Organisation in der Rechtsform einer juristischen Person gegründet. Mit der Behörde haben wir uns darauf geeinigt, dass man mit dem Bau beginnt, wenn die Zertifizierung abgeschlossen ist. Nun ist die Zertifizierung abgeschlossen, die notwendigen Dokumente liegen vor, wir erwarten von Mogiljow den nächsten Schritt“, so Kirill Badulin.

Er stellte fest, dass die Arbeit an der Verbreitung des schienengebundenen Seil-Verkehrs in Weißrussland auch noch in weiteren Richtungen verläuft. „Wir übergaben der Regierung ein Paket unserer Angebote für einen Ring rund um Minsk mit dem schienengebundenen Seil-Verkehrs sowie für eine Hochgeschwindigkeits-Trasse von Brest über Minsk nach Moskau. Wir warten auf eine Reaktion und rechnen mit einer positiven Antwort“.

[Quelle: SWC]

MIT SKYWAY BEGINNT DIE ZUKUNFT SCHON HEUTE!

SkyWay:
Was für ein Potenzial! Was für eine Perspektive! Welche Kraft! Welche Energie!
Sei klug. Sei mutig. Investiere in Deine Zukunft. Investiere jetzt in SkyWay.
Einer der es wissen muss, Anatoli Yunitski, Chefingenieur und Generalkonstrukteur über das Unternehmen:
„Wenn wir an die Börse gehen, werden Tausende Anteilseigner des Unternehmens Dollar-Millionäre.“

Auch Du kannst dabei sein. Hier kannst Du Dich sofort registrieren:

SkyWay Registrierung
SkyWay Registrierung

Willst Du mehr über SkyWay erfahren? Dann siehe Dir die folgende Landingpage an. Hier bekommst Du direkt von SkyWay weitere Informationen:

Landingpage
Landingpage

Zusammengefasste Infos zu SkyWay findest Du auch auf meiner Website:
https://gubsch.com/skyway

Bei Fragen nutze bitte die Kontaktmöglichkeiten auf meiner Website:
https://gubsch.com/impressum/

Damit Du Dein Risiko beim Crowd-Invest in Unternehmensanteilen besser einschätzen kannst, bitte ich Dich, folgende Informationen aufmerksam zur Kenntnis zu nehmen. Auch auf meiner Website findest Du Hinweise zu den Risiken.

Zum Schluss noch ein Hinweis in eigener Sache:
gubsch dot com internetdienstleistungen ist kein Rechtsberatungsunternehmen und auch kein Finanzdienstleistungsunternehmen. Wir haben auf diesen Gebieten keine Kenntnisse. Wir nehmen deshalb auch keine Rechtsberatungen oder Beratungen zu Kapitalanlagen vor und geben auch keine Empfehlungen im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes. Wir sind Marketing-Spezialisten und betreiben mit unserem Blog Empfehlungsmarketing. Im Rahmen des Affiliate-Partnerprogramms von SkyWay beschreiben wir Dir hier aus unserer Sicht die Möglichkeiten des Crowdfunding bzw. Crowdinvestings von SkyWay, hinter dem wir voll stehen. Entscheiden musst Du allein. Höre auf Dein Herz!

Zum Anfang dieses Beitrags       Zum tagesaktuellen Blogbeitrag