SkyWay. Die „Khaleej Times“ aus Dubai zum Yuni-Bus

SkyWay. Die Khaleej Times aus Dubai zum Yuni-Bus
SkyWay. Die Khaleej Times aus Dubai zum Yuni-Bus

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

Vom 09. bis 11. April gab es in Dubai, Vereinigte Arabische Emirate, die große „Future Cities Show 2018“, an der die Projektierungs-Organisation von SkyWay mit großem Erfolg teilnahm.

Darüber berichtete auch die „Khaleej Times“, eine der größten englischsprachigen Tageszeitungen im Raum des persischen Golfs.

Die Zeitung wurde 1978 in Dubai in den Vereinigten Arabischen Emiraten gegründet und war die erste englischsprachige Zeitung des Landes. Die Zeitung wird außerdem auch in Bahrain, Oman, Kuwait, Katar und Saudi-Arabien zum Verkauf angeboten. Sie zählt eine Leserschaft von rund 450.000 Personen.

Am 09. April 2018 informierte die „Khaleej Times“ ihre Leser wie folgt:

Unibus: Eine leichtere, erschwingliche Reisemöglichkeit.

Es könnte die nächste große Sache beim Reisen in den Vereinigten Arabischen Emiraten sein.

Ein leichtes Verkehrssystem auf einer zweiten Ebene ist deutlich kostengünstiger als derzeitige Schienen-Verkehrssysteme. Es kann deshalb die Entwicklung der Logistik in den VAE um einen großen Schritt voranbringen. Der von den Ingenieuren der weißrussischen Gesellschaft entwickelte autonome Yuni-Bus steht dafür, dass die Passagiere ihre Zeit nicht mehr verlieren werden, wenn sie auf einen nächsten Zug oder eine U-Bahn warten müssen.

„Unsere Verkehrssysteme entsprechen einer Reihe von Anforderungen. In den VAE, mit ihrem großen Passagier-Strom kann der Yuni-Bus zu einem vorbildlichen ÖPNV werden“, so Swetlana Woloschina, eine stellvertretende Abteilungsleiterin für adressierte Projekte in ihrem Interview für die Khaleej Times.

Frau Woloschina betont, dass im Vergleich zu verfügbaren Verkehrsmöglichkeiten wie der Metro in Dubai, die mit dem Fernverkehr gut klarkommt, der Yuni-Bus „leichter und kostengünstiger“ erscheint. Er kann sich in die Infrastruktur der Stadt problemlos einfügen, aber auch die Beförderung zwischen den Emiraten ermöglichen.

Der vollständige Text im Original findet sich hier:
Kally Clark, Khaleejtimes, Dubai

[Quelle: SWC]

MIT SKYWAY BEGINNT DIE ZUKUNFT SCHON HEUTE!

SkyWay:
Was für ein Potenzial! Was für eine Perspektive! Welche Kraft! Welche Energie!
Sei klug. Sei mutig. Investiere in Deine Zukunft. Investiere jetzt in SkyWay.
Einer der es wissen muss, Anatoli Yunitski, Chefingenieur und Generalkonstrukteur über das Unternehmen:
„Wenn wir an die Börse gehen, werden Tausende Anteilseigner des Unternehmens Dollar-Millionäre.“

Auch Du kannst dabei sein. Hier kannst Du Dich sofort registrieren:

SkyWay Registrierung
SkyWay Registrierung

Willst Du mehr über SkyWay erfahren? Dann siehe Dir die folgende Landingpage an. Hier bekommst Du direkt von SkyWay weitere Informationen:

Landingpage
Landingpage

Zusammengefasste Infos zu SkyWay findest Du auch auf meiner Website:
https://gubsch.com/skyway

Bei Fragen nutze bitte die Kontaktmöglichkeiten auf meiner Website:
https://gubsch.com/impressum/

Damit Du Dein Risiko beim Crowd-Invest in Unternehmensanteilen besser einschätzen kannst, bitte ich Dich, folgende Informationen aufmerksam zur Kenntnis zu nehmen. Auch auf meiner Website findest Du Hinweise zu den Risiken.

Zum Schluss noch ein Hinweis in eigener Sache:
gubsch dot com internetdienstleistungen ist kein Rechtsberatungsunternehmen und auch kein Finanzdienstleistungsunternehmen. Wir haben auf diesen Gebieten keine Kenntnisse. Wir nehmen deshalb auch keine Rechtsberatungen oder Beratungen zu Kapitalanlagen vor und geben auch keine Empfehlungen im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes. Wir sind Marketing-Spezialisten und betreiben mit unserem Blog Empfehlungsmarketing. Im Rahmen des Affiliate-Partnerprogramms von SkyWay beschreiben wir Dir hier aus unserer Sicht die Möglichkeiten des Crowdfunding bzw. Crowdinvestings von SkyWay, hinter dem wir voll stehen. Entscheiden musst Du allein. Höre auf Dein Herz!

Zum Anfang dieses Beitrags       Zum tagesaktuellen Blogbeitrag