SkyWay. Interview mit Anatoli Yunitski über die Ergebnisse seiner Reise in die VAE

SkyWay. Interview mit Anatoli Yunitski über Ergebnisse seiner Reise in die VAE
SkyWay. Interview mit Anatoli Yunitski über Ergebnisse seiner Reise in die VAE

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

Der Chefkonstrukteur des schienengebundene Seil-Verkehrs von SkyWay, Anatoli Yunitski äußert sich zur prioritären Entwicklung des Projekts und über die Gründe für dieses Vorgehen, sowie über die Strategie der weiteren Perspektiven, die Arbeit mit den Partnern, die Besonderheiten der Regionen und die Städte der Zukunft. Dabei kommt das Thema der Ausstellung Future Cities zur Sprache, die in Dubai vom 9. bis zum 11. April 2018 stattfindet. Das fällt zeitlich zusammen mit dem Übergang in die 11. Etappe der Entwicklung der Unternehmens-Gruppe SkyWay.

Kurz und bündig: Die bevorstehende Ausstellung kann von großer Bedeutung für das Projekt sein. Die Arabischen Emirate genießen Priorität, Details und Ergebnisse der Verhandlungen mit strategischen Partnern können demnächst bekanntgegeben werden.

Hier das vom Nachrichtendienst von SkyWay Capital aufgezeichnete Video des Interviews mit Anatoli Yunitski.

Die Untertitel des Videos geben den Inhalt in der Sprache Deiner Wahl wieder. Klicke dazu einfach auf den Button CC (Untertitel) am rechten unteren Rand des Videos.

Bitte beachte, dass SkyWay Capital das Video jederzeit vom Videokanal entfernen kann und es dann hier auch nicht mehr zur Verfügung stehen wird.

[Quelle: SWC]

Ich denke, es ist notwendig,  dem obigen Video noch eine ganz persönliche Anmerkung hinzuzufügen.

Michail Kirichenko sagt ab Minute 7:10 wörtlich:
„Но до 2020 года еще надо дожить …“

Die deutsche Übersetzung im Untertitel ist mit
„Bis 2020 müssen wir überleben …“ eher unglücklich gewählt.

Hätte Kirichenko „ÜBER leben“ gemeint, dann hätte er statt dem Verb „дожить“ („leben“) wohl das Wort „пережи́ть“ gewählt.

Aus meiner Sicht hätte die Übersetzung in diesem Fall besser lauten sollen „Bis 2020 bleibt noch Zeit.“ Kirichenko meint bis zur EXPO 2020 in den Emiraten.

MIT SKYWAY BEGINNT DIE ZUKUNFT SCHON HEUTE!

SkyWay:
Was für ein Potenzial! Was für eine Perspektive! Welche Kraft! Welche Energie!
Sei klug. Sei mutig. Investiere in Deine Zukunft. Investiere jetzt in SkyWay.
Einer der es wissen muss, Anatoli Yunitski, Chefingenieur und Generalkonstrukteur über das Unternehmen:
„Wenn wir an die Börse gehen, werden Tausende Anteilseigner des Unternehmens Dollar-Millionäre.“

Auch Du kannst dabei sein. Hier kannst Du Dich sofort registrieren:

SkyWay Registrierung
SkyWay Registrierung

Willst Du mehr über SkyWay erfahren? Dann siehe Dir die folgende Landingpage an. Hier bekommst Du direkt von SkyWay weitere Informationen:

Landingpage
Landingpage

Zusammengefasste Infos zu SkyWay findest Du auch auf meiner Website:
https://gubsch.com/skyway

Bei Fragen nutze bitte die Kontaktmöglichkeiten auf meiner Website:
https://gubsch.com/impressum/

Damit Du Dein Risiko beim Crowd-Invest in Unternehmensanteilen besser einschätzen kannst, bitte ich Dich, folgende Informationen aufmerksam zur Kenntnis zu nehmen. Auch auf meiner Website findest Du Hinweise zu den Risiken.

Zum Schluss noch ein Hinweis in eigener Sache:
gubsch dot com internetdienstleistungen ist kein Rechtsberatungsunternehmen und auch kein Finanzdienstleistungsunternehmen. Wir haben auf diesen Gebieten keine Kenntnisse. Wir nehmen deshalb auch keine Rechtsberatungen oder Beratungen zu Kapitalanlagen vor und geben auch keine Empfehlungen im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes. Wir sind Marketing-Spezialisten und betreiben mit unserem Blog Empfehlungsmarketing. Im Rahmen des Affiliate-Partnerprogramms von SkyWay beschreiben wir Dir hier aus unserer Sicht die Möglichkeiten des Crowdfunding bzw. Crowdinvestings von SkyWay, hinter dem wir voll stehen. Entscheiden musst Du allein. Höre auf Dein Herz!

Zum Anfang dieses Beitrags       Zum tagesaktuellen Blogbeitrag