Starinvestor Warren Buffett zu Aktienkauf auf Pump und Bitcoin als Fata Morgana

Starinvestor Warren Buffett zu Aktienkauf auf Pump und Bitcoin als Fata Morgana
Starinvestor Warren Buffett zu Aktienkauf auf Pump und Bitcoin als Fata Morgana

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

Warren Buffett, US-Starinvestor, setzt weiter auf Aktien. Günstige Einstiegsmöglichkeiten sind jedoch rar. Es gäbe kaum noch etwas zu einem vernünftigen Preis, beklagte Buffett in seinem Jahresbrief an die Aktionäre seiner Beteiligungsgesellschaft Berkshire Hathaway.

Keine gute Idee ist es, mit geliehenem Geld von der derzeitigen Marktentwicklung profitieren zu wollen, sagt der 87-jährige. Aktien durch Kreditaufnahmen finanzieren zu wollen, sind ein akuter Risikofaktor. Wenn nämlich Kredite fällig werden, müssten viele Aktionäre ihre Aktien verkaufen, was Kursverluste nach sich ziehen könnte. Sein Rat deshalb: Finger weg vom Aktienkauf auf Pump.

Auch dem aktuellen Hype um Kryptowährungen kann Buffett nichts abgewinnen. An seiner generellen Kritik am Bitcoin hält er fest: „Haltet euch davon fern. Es ist eine Fata Morgana, grundsätzlich.“, so sagte er es bereits 2014 dem US Sender „CNBC“ und er hält auch heute noch an dieser Aussage fest.

In einem Telefoninterview mit der „Washington Post“ erklärte Buffett, dass Bitcoin zu der Art Investment gehöre, von dem man hofft, dass es einem ein anderer teurer abkauft. Es handelt sich also um eine höchst spekulative Angelegenheit, bei der man sein gesamtes Geld verlieren kann.

Statt auf aktuell über 2.000 Kryptowährungen, setzt Buffett lieber auf einzigartige oder überlegene Produkte, getreu seinem Motto, nur in Dinge zu investieren, die er voll und ganz versteht.

Unterdessen bemühen sich Regierungen weltweit, den Kryptomarkt weiteren Regulierungen zu unterwerfen. Das Thema ist auch in der deutschen Politik angekommen. Die sogenannte GroKo plant „einen angemessenen Rechtsrahmen für den Handel mit Kryptowährungen“.

Auch bei SkyWay in Weißrussland beschäftigt man sich mit der Blockchain-Technologie und wie man Missbrauchsmöglichkeiten verhindern kann.

[Autor: V.Gubsch]

MIT SKYWAY BEGINNT DIE ZUKUNFT SCHON HEUTE!

SkyWay:
Was für ein Potenzial! Was für eine Perspektive! Welche Kraft! Welche Energie!
Sei klug. Sei mutig. Investiere in Deine Zukunft. Investiere jetzt in SkyWay.
Einer der es wissen muss, Anatoli Yunitski, Chefingenieur und Generalkonstrukteur über das Unternehmen:
„Wenn wir an die Börse gehen, werden Tausende Anteilseigner des Unternehmens Dollar-Millionäre.“

Auch Du kannst dabei sein. Hier kannst Du Dich sofort registrieren:

SkyWay Registrierung
SkyWay Registrierung

Willst Du mehr über SkyWay erfahren? Dann siehe Dir die folgende Landingpage an. Hier bekommst Du direkt von SkyWay weitere Informationen:

Landingpage
Landingpage

Zusammengefasste Infos zu SkyWay findest Du auch auf meiner Website:
https://gubsch.com/skyway

Bei Fragen nutze bitte die Kontaktmöglichkeiten auf meiner Website:
https://gubsch.com/impressum/

Damit Du Dein Risiko beim Crowd-Invest in Unternehmensanteilen besser einschätzen kannst, bitte ich Dich, folgende Informationen aufmerksam zur Kenntnis zu nehmen. Auch auf meiner Website findest Du Hinweise zu den Risiken.

Zum Schluss noch ein Hinweis in eigener Sache:
gubsch dot com internetdienstleistungen ist kein Rechtsberatungsunternehmen und auch kein Finanzdienstleistungsunternehmen. Wir haben auf diesen Gebieten keine Kenntnisse. Wir nehmen deshalb auch keine Rechtsberatungen oder Beratungen zu Kapitalanlagen vor und geben auch keine Empfehlungen im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes. Wir sind Marketing-Spezialisten und betreiben mit unserem Blog Empfehlungsmarketing. Im Rahmen des Affiliate-Partnerprogramms von SkyWay beschreiben wir Dir hier aus unserer Sicht die Möglichkeiten des Crowdfunding bzw. Crowdinvestings von SkyWay, hinter dem wir voll stehen. Entscheiden musst Du allein. Höre auf Dein Herz!

Zum Anfang dieses Beitrags       Zum tagesaktuellen Blogbeitrag