SkyWay und die Platznot in Singapur

SkyWay und die Platznot in Singapur
SkyWay und die Platznot in Singapur

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

was ist los in Singapur, dem mit 719,2 km² flächenmäßig kleinsten Insel- und Stadtstaat Südostasiens, einem der reichsten Länder der Welt? 5,6 Millionen Einwohner hat das Land und rund 575.000 private Fahrzeuge. Wenig Fahrzeuge, möchte man meinen, aber Singapur hat Platznot und die Sorge vor einem Verkehrskollaps geht um.

Die Behörden reagieren. Ab Februar 2018 soll der Bestand an privaten Autos nicht weiter wachsen, er wird eingefroren. Wer in Singapur einen privaten Neuwagen kaufen will, braucht eine Berechtigung. Um die zu bekommen, muss zuerst ein anderes Fahrzeug aus dem Verkehrsraum stillgelegt werden.

Der Preis für ein solches Zertifikat wird monatlich durch Versteigerung ermittelt und gilt nur 10 Jahre. Es kann schnell genau so viel kosten, wie der Neuwagen selbst.  Zuletzt umgerechnet rund 40.000 US-Dollar. Hinzu kommen Steuern, Zulassungsgebühren und der eigentliche Kaufpreis. Nach 10 Jahren ist abzuwägen, ob man den Wagen verschrotten lässt oder die Berechtigung verlängert.

Nicht jeder kann sich in Singepur ein privates Auto leisten. Zum Glück gibt es ein gut ausgebautes Netz an preiswerten öffentlichen Verkehrsmitteln. Das soll jetzt trotz knappen Bodens (zwölf Prozent des Bodens sind mit Straßen zubetoniert) ausgebaut werden. Zudem setzt man auf den Ausbau von Fahrdiensten.

Auch der schienengebundene Seilverkehr von SkyWay  könnte  vielleicht zur Lösung des angespannte Verkehrsproblems im Stadtstaat beitragen. Inwieweit die Behörden in Singapur die Technologie von SkyWay in ihre Überlegungen einbeziehen, wird die Zukunft zeigen.

[Autor: V.Gubsch]

MIT SKYWAY BEGINNT DIE ZUKUNFT SCHON HEUTE!

SkyWay:
Was für ein Potenzial! Was für eine Perspektive! Welche Kraft! Welche Energie!
Sei klug. Sei mutig. Investiere in Deine Zukunft. Investiere jetzt in SkyWay.
Einer der es wissen muss, Anatoli Yunitski, Chefingenieur und Generalkonstrukteur über das Unternehmen:
„Wenn wir an die Börse gehen, werden Tausende Anteilseigner des Unternehmens Dollar-Millionäre.“

Auch Du kannst dabei sein. Hier kannst Du Dich sofort registrieren:

SkyWay Registrierung
SkyWay Registrierung

Willst Du mehr über SkyWay erfahren? Dann siehe Dir die folgende Landingpage an. Hier bekommst Du direkt von SkyWay weitere Informationen:

Landingpage
Landingpage

Zusammengefasste Infos zu SkyWay findest Du auch auf meiner Website:
https://gubsch.com/skyway

Bei Fragen nutze bitte die Kontaktmöglichkeiten auf meiner Website:
https://gubsch.com/impressum/

Damit Du Dein Risiko beim Crowd-Invest in Unternehmensanteilen besser einschätzen kannst, bitte ich Dich, folgende Informationen aufmerksam zur Kenntnis zu nehmen. Auch auf meiner Website findest Du Hinweise zu den Risiken.

Zum Schluss noch ein Hinweis in eigener Sache:
gubsch dot com internetdienstleistungen ist kein Rechtsberatungsunternehmen und auch kein Finanzdienstleistungsunternehmen. Wir haben auf diesen Gebieten keine Kenntnisse. Wir nehmen deshalb auch keine Rechtsberatungen oder Beratungen zu Kapitalanlagen vor und geben auch keine Empfehlungen im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes. Wir sind Marketing-Spezialisten und betreiben mit unserem Blog Empfehlungsmarketing. Im Rahmen des Affiliate-Partnerprogramms von SkyWay beschreiben wir Dir hier aus unserer Sicht die Möglichkeiten des Crowdfunding bzw. Crowdinvestings von SkyWay, hinter dem wir voll stehen. Entscheiden musst Du allein. Höre auf Dein Herz!

Zum Anfang dieses Beitrags       Zum tagesaktuellen Blogbeitrag