SkyWay. Das fünfte Verkehrsmittel

SkyWay. Das fünfte Verkehrsmittel
SkyWay. Das fünfte Verkehrsmittel

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

Schienen-, Wasser-, Straßen- und Luftfahrzeuge, die der Beförderung von Personen oder Gütern dienen, sind die vier häufigsten Verkehrs- bzw. Transportmittel, über die die Menschheit zurzeit verfügt. Schneller, umweltfreundlicher und innovativer, so wünschen wir uns die Fahrzeuge der Zukunft. Hinzu kommt, Mobilität soll für alle erschwinglich sein.

„Ich glaube an das Pferd. Das Automobil ist nur eine vorübergehende Erscheinung.“ Das berühmte Zitat Kaiser Wilhelms II. um 1900 über den „Hexenkarren“ zeigt, dass sich auch Personen mit großen Namen manchmal irren können.

1886 hatte der Ingenieur Carl Benz ein Reichspatent auf einen Motorwagen erhalten, aber niemand zeigte Interesse an dem neuartigen Gefährt, kein Mensch wollte es kaufen. Noch schlimmer: Im Großherzogtum Baden verboten die Beamten erst einmal grundsätzlich, auf öffentlichen Straßen mit Motorwagen zu fahren. Ausnahmen bedurften einer Genehmigung.

Acht Jahre später hatte Benz gerade mal ganze 25 Modelle seiner Fahrzeuge verkauft: „Mein erster Kunde war ein Verrückter, und ich musste den Kauf rückgängig machen. Mein zweiter war ein Todeskandidat: Er wollte noch etwas erleben, verstarb aber schon, bevor der Wagen geliefert werden konnte.“

Den Durchbruch erreichte Benz mit seinem Modell „Motor-Velociped“, von dem er bis 1901 mehr als 1.200 Stück zu der damals enormen Summe von 2.000 Mark verkaufte. Das erste Serienauto war geborem.

Wie viele Menschen damals und heute erkannte auch Kaiser Wilhelm II. die Wucht von Entwicklungssprüngen nicht, die sich gerade erst abzeichnen.

Aus Weißrussland kommt jetzt eine Entwicklung, die das Potential hat, erneut die Welt mit Wucht zu verändern. Aus Sicht führender Wissenschaftler bringt SkyWay Technologies Co. mit seiner schienengebundenen Seiltechnologie ein Mobilitätskonzept auf den Weg, dass einen solchen Entwicklungssprung beinhaltet.

Mit derzeit rund 430 Ingenieuren, Technikern und anderen Spezialisten ist SkyWay ein kleines, junges aber flexibles Unternehmen, dem noch nicht die Schwerfälligkeit großer und mächtiger Konzerne innewohnt.

Anatoli Yunitski, Generalkonstrukteur und Präsident von SkyWay äußerte sich dazu:

„Jetzt, wo jeder die Effektivität der von mir vorgeschlagenen Verkehrslösungen sehen kann, sind Länder und Wirtschaft gezwungen, diese Veränderungen als Tatsache zu akzeptieren und sich zu bemühen, zu den Ersten zu gehören, die sie fördern. Wenige Menschen wollen Veränderungen, aber wenn Veränderungen kommen, dann betreffen sie alle …

Ich bin überzeugt, dass wir das Stadium erreicht haben, in dem es unmöglich ist, die Entwicklung und den Ausbau des Skyway-Verkehrs auf dem Markt zu stoppen. Der Weg hin zu diesem Moment war hart und der Weg, den die Idee des SkyWay-Transports jetzt gehen wird, ist noch weit von seiner Vollendung entfernt. Sein Horizont ist nicht 50% des Marktes für Transportdienstleistungen, sondern die Transformation des Transportsystems im planetarischen Maßstab … und letztendlich die Rettung unserer Zivilisation vor der Zerstörung.“

Das fünfte Verkehrsmittel steht in den Startlöchern.

Übrigens: Im Jahr 1904 erwarb Wilhelm II. sein erstes Auto.

[Quelle: SWC]

MIT SKYWAY BEGINNT DIE ZUKUNFT SCHON HEUTE!

SkyWay:
Was für ein Potenzial! Was für eine Perspektive! Welche Kraft! Welche Energie!
Sei klug. Sei mutig. Investiere in Deine Zukunft. Investiere jetzt in SkyWay.
Einer der es wissen muss, Anatoli Yunitski, Chefingenieur und Generalkonstrukteur über das Unternehmen:
„Wenn wir an die Börse gehen, werden Tausende Anteilseigner des Unternehmens Dollar-Millionäre.“

Auch Du kannst dabei sein. Hier kannst Du Dich sofort registrieren:

SkyWay Registrierung
SkyWay Registrierung

Willst Du mehr über SkyWay erfahren? Dann siehe Dir die folgende Landingpage an. Hier bekommst Du direkt von SkyWay weitere Informationen:

Landingpage
Landingpage

Zusammengefasste Infos zu SkyWay findest Du auch auf meiner Website:
https://gubsch.com/skyway

Bei Fragen nutze bitte die Kontaktmöglichkeiten auf meiner Website:
https://gubsch.com/impressum/

Damit Du Dein Risiko beim Crowd-Invest in Unternehmensanteilen besser einschätzen kannst, bitte ich Dich, folgende Informationen aufmerksam zur Kenntnis zu nehmen. Auch auf meiner Website findest Du Hinweise zu den Risiken.

Zum Schluss noch ein Hinweis in eigener Sache:
gubsch dot com internetdienstleistungen ist kein Rechtsberatungsunternehmen und auch kein Finanzdienstleistungsunternehmen. Wir haben auf diesen Gebieten keine Kenntnisse. Wir nehmen deshalb auch keine Rechtsberatungen oder Beratungen zu Kapitalanlagen vor und geben auch keine Empfehlungen im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes. Wir sind Marketing-Spezialisten und betreiben mit unserem Blog Empfehlungsmarketing. Im Rahmen des Affiliate-Partnerprogramms von SkyWay beschreiben wir Dir hier aus unserer Sicht die Möglichkeiten des Crowdfunding bzw. Crowdinvestings von SkyWay, hinter dem wir voll stehen. Entscheiden musst Du allein. Höre auf Dein Herz!

Zum Anfang dieses Beitrags       Zum tagesaktuellen Blogbeitrag