SkyWay. Gespräch mit dem kirgisischen Minister für Transport und Verkehrswesen

SkyWay. Gespräch mit dem kirgisischen Minister für Transport und Straßen
SkyWay. Gespräch mit dem kirgisischen Minister für Transport und Straßen

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

Einer der prominenten Gäste, der den Messestand der SkyWay Projektorganisation auf der XI. Internationalen Ausstellung „Russlands Transport 2017“ besuchte, war der Minister für Transport und Verkehrswesen der Kirgisischen Republik, Schamshytbek Kalilow.

In einem Interview mit Michail Kirichenko, dem Leiter des SkyWay-Informationsdienstes, merkte Herr Kalilow an, dass er Erfahrungen aus erster Hand mit der SkyWay-Transporttechnologie und vorläufigen Plänen für ihre Entwicklung in Kirgisistan habe.

Laut dem Ehrengast liegt der Schwerpunkt der Nutzung von SkyWay-Transporten im Tourismus, da sich die SkyWay-Routen perfekt in die Landschaft einfügen und die technischen Eigenschaften der SkyWay-Transportsysteme sie in Zukunft zur Basis der Verkehrsinfrastruktur für beliebte Reiseziele machen.

Zur Erinnerung: Im Jahr 2016 unternahmen Vertreter von SkyWay Capital eine Arbeitsreise in mehrere Städte Kirgisistans, bei der die SkyWay-Technologie vorgestellt wurde, und knüpften Geschäftsbeziehungen zu Vertretern der lokalen Verwaltungen und der Wirtschaft. Im September 2017 besuchte eine Delegation aus Kirgisistan den SkyWay EcoTechnoPark.

Hier findet ihr das heutige Video.

Die Untertitel des Videos geben das Gespräch in der Sprache Deiner Wahl wieder. Klicke dazu einfach auf den Button CC (Untertitel) am rechten unteren Rand des Videos.

Bitte beachte, dass SkyWay Capital das Video jederzeit vom Videokanal entfernen kann und es dann hier auch nicht mehr zur Verfügung stehen wird.

Falls das Video gelöscht werden sollte, hier noch einmal die Übersetzung der gesprochenen Worte:

Der Minister für Transport und Verkehrswesen von Kirgistan über SkyWay

Michail Kirichenko:
Hallo! Hier spricht Michail Kirichenko. Sie sehen News, in denen wir Sie über die Entwicklung und Umsetzung bahnbrechender Verkehrstechnologien informieren.

Wir sind in Moskau auf der Messe „Russlands Transport 2017“ und unser Gesprächspartner ist Herr Schamshytbek Kalilow, Minister für Transport und Verkehrswesen Kirgisistans.

Guten Tag, Schamshytbek! Sagen Sie uns bitte, wie gefällt Ihnen das gastfreundliche Moskau und insbesondere die Ausstellung „Russlands Transport 2017“?

Schamshytbek Kalilow:
Alles ist sehr gut. Es wird zur Tradition. Jedes Jahr findet die Transportwoche im Dezember in Moskau statt.

Wir bekommen hier sehr viele nützliche Informationen, treffen unsere Freunde, Verkehrsminister aus verschiedenen postsowjetischen Republiken. Deshalb ist es wunderschön.

Michail Kirichenko:
Was hat Ihnen am besten gefallen? Was hat Sie auf dieser Messe am meisten beeindruckt?

Schamshytbek Kalilow:
Ich bin tief beeindruckt von SkyWay. Ich bin jetzt gerade auf Ihrem Stand. Faktisch wusste ich bereits von diesem Verkehrssystem. Ihre Vertreter besuchten uns ja bereits in Bischkek.

Sie präsentierten uns ihren Plan für die Einführung und Entwicklung dieses Transports an unserer Naturperle, dem Issyk-Kul See.

Das passt auch sehr gut, denn unsere Republik stellt große Geldmittel für die Entwicklung des Tourismus in der Region Issyk-Kul, für die Entwicklung der Infrastruktur im Verkehrssektor, für Ferienhotels, Kurorte, Skizentren und Bergtourismus zur Verfügung. Dieses Verkehrssystem würde sich perfekt in unsere Landschaft einfügen und es wäre sehr schön.

Michail Kirichenko:
Vielen Dank für diese hohe Wertschätzung. Ich denke, jetzt, da Sie diesen SkyWay-Transport nicht nur in einigen Präsentationsmaterialien, Videos, etc. gesehen haben, sondern in Wirklichkeit,  wird unsere Zusammenarbeit bald losgehen. Habe ich Recht?

Schamshytbek Kalilow:
Ja, das ist so. Früher habe ich es nur auf Papier und Tablet-Computern gesehen. Jetzt sehe ich mit eigenen Augen, wie es in der Praxis funktioniert. Ich bin tief beeindruckt.

Ich wünsche mir, dass dieser Transport in Kirgisistan bald Realität wird.

Michail Kirichenko:
Nun, alles hängt von Ihnen ab.

Schamshytbek Kalilow:
Sicherlich. Kein Zweifel, wir werden mit Ihnen zusammenarbeiten.

Michail Kirichenko:
Ich danke Ihnen vielmals. Ich weiß, dass Sie jetzt eine Besprechung haben und zur Konferenz eilen müssen. Vielen Dank von unseren Partnern für die Zeit, die Sie sich genommen haben.

Melden Sie sich für den YouTube-Kanal an.
Bleiben Sie auf dem Laufenden über Neuigkeiten auf der offiziellen Website unserer Unternehmensgruppe. Unterstützen Sie unser Projekt und jeder von uns wird sich freuen, Sie kennenzulernen.

[Quelle: SWC]

MIT SKYWAY BEGINNT DIE ZUKUNFT SCHON HEUTE!

SkyWay:
Was für ein Potenzial! Was für eine Perspektive! Welche Kraft! Welche Energie!
Sei klug. Sei mutig. Investiere in Deine Zukunft. Investiere jetzt in SkyWay.
Einer der es wissen muss, Anatoli Yunitski, Chefingenieur und Generalkonstrukteur über das Unternehmen:
„Wenn wir an die Börse gehen, werden Tausende Anteilseigner des Unternehmens Dollar-Millionäre.“

Auch Du kannst dabei sein. Hier kannst Du Dich sofort registrieren:

SkyWay Registrierung
SkyWay Registrierung

Willst Du mehr über SkyWay erfahren? Dann siehe Dir die folgende Landingpage an. Hier bekommst Du direkt von SkyWay weitere Informationen:

Landingpage
Landingpage

Zusammengefasste Infos zu SkyWay findest Du auch auf meiner Website:
https://gubsch.com/skyway

Bei Fragen nutze bitte die Kontaktmöglichkeiten auf meiner Website:
https://gubsch.com/impressum/

Damit Du Dein Risiko beim Crowd-Invest in Unternehmensanteilen besser einschätzen kannst, bitte ich Dich, folgende Informationen aufmerksam zur Kenntnis zu nehmen. Auch auf meiner Website findest Du Hinweise zu den Risiken.

Zum Schluss noch ein Hinweis in eigener Sache:
gubsch dot com internetdienstleistungen ist kein Rechtsberatungsunternehmen und auch kein Finanzdienstleistungsunternehmen. Wir haben auf diesen Gebieten keine Kenntnisse. Wir nehmen deshalb auch keine Rechtsberatungen oder Beratungen zu Kapitalanlagen vor und geben auch keine Empfehlungen im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes. Wir sind Marketing-Spezialisten und betreiben mit unserem Blog Empfehlungsmarketing. Im Rahmen des Affiliate-Partnerprogramms von SkyWay beschreiben wir Dir hier aus unserer Sicht die Möglichkeiten des Crowdfunding bzw. Crowdinvestings von SkyWay, hinter dem wir voll stehen. Entscheiden musst Du allein. Höre auf Dein Herz!

Zum Anfang dieses Beitrags       Zum tagesaktuellen Blogbeitrag