SkyWay. Noch einmal Jekaterinburg

SkyWay. Noch einmal Jekaterinburg
SkyWay. Noch einmal Jekaterinburg

Im Internet veröffentlichte SkyWay die bildliche und grafische Darstellung des Projekts der Trassen des schienengebundenen Seil-Verkehrs von SkyWay in Jekaterinburg. Das Projekt zeigt, wie man die Trassen auf einer zweiten Ebene für die Stadt und die Vororte in einer Gesamtlänge von 156 Km realisieren kann. Die geschätzten Kosten des Projekts betragen für die Trasse, das Rollmaterial und die Infrastruktur bei einem Dollar-Kurs von 1 zu 60 Rubeln etwa 60 Milliarden Rubel, also rund 1 Milliarde Dollar.

Auf der Tagesordnung der jüngsten Sitzung der Gesellschaftlichen Kammer im Gebiet Swerdlowsk stand das Projekt des schienengebundenen Seil-Verkehrs von SkyWay für die Stadt im Mittelpunkt. SkyWay stellte das Schema des Verkehrs für die Routen vom Akademitscheskiy zum Zentrum, von Wisovsky zum Werk „SCHBI“ und zu Uralmasch, von Botanik zum Akademitscheskiy und vom „Taganskiy Rjad“ zum Wostotschniy vor.

Die Fahrtkosten betragen über dem Erdboden wie vorher 28 Rubel, nach heutigem Kurs rund 0,40 EUR, aber die Fahrtgeschwindigkeit dürfte auf 150 km/h steigen. Die Fahrzeuge des schienengebundenen Seil-Verkehrs nennt man Yuni-Bus, die kleinen Taxis für drei Personen Yuni-Car und die Fracht-Fahrzeuge – Yuni-Truck.

Einer der Gründe für den Stau in der Stadt liegt im Pendelverkehr der Vorort-Bewohner und von denen aus anderen Städten.  Das Schema des ÖPNV in Jekaterinburg ist vorwiegend radial, das heißt, um von einem Stadtbezirk zu einem anderen zu fahren, muss man über das Zentrum der Stadt. Die Aufgabe, entlegene Bezirke mit einem bequemen Hochgeschwindigkeits-ÖPNV anzubinden, kann ein System lösen, das keine Straßen benutzt, z.B. das Verkehrssystem nach der innovativen Technologie von SkyWay. Der Verkehr wird um ein Mehrfaches günstiger als der Bau einer Metro. Das wird erreicht dadurch, dass man keine Geländefläche benötigt, sowie durch geringen Verschleiß und günstige Betriebskosten.

Man geht davon aus, dass sich dieses neue Verkehrsnetz über den ganzen föderativen Ural bis 2035 erstrecken wird. Es wird Jekaterinburg mit Perm, Tjumen und Tscheljabinsk verbinden. Diese Prognose verbreiten die Behörden des Ural, indem sie das Konzept einer Agglomeration Groß-Jekaterinburg im Februar 2017 diskutierten. Bis zum Jahr 2050 wird die Einwohnerzahl von Jekaterinburg 2,5 Millionen Menschen erreichen, die Agglomeration etwa 3 Millionen. Diese Prognose wird öffentlich diskutiert, denn die Stadtverwaltung ist interessiert an der Reaktion der Einwohner von Jekaterinburg. Die strategische Entwicklung und die dazu gehörige Prognose werden die fortschrittlichsten Ideen berücksichtigen.

Das folgende Video zeigt eine Visualisierung des möglichen SkyWay Projekts:

MIT SKYWAY BEGINNT DIE ZUKUNFT SCHON HEUTE!

SkyWay:
Was für ein Potenzial! Was für eine Perspektive! Welche Kraft! Welche Energie!
Sei klug. Sei mutig. Investiere in Deine Zukunft. Investiere jetzt in SkyWay.
Einer der es wissen muss, Anatoli Yunitski, Chefingenieur und Generalkonstrukteur über das Unternehmen:
„Wenn wir an die Börse gehen, werden Tausende Anteilseigner des Unternehmens Dollar-Millionäre.“

Auch Du kannst dabei sein. Hier kannst Du Dich sofort registrieren:

SkyWay Registrierung
SkyWay Registrierung

Willst Du mehr über SkyWay erfahren? Dann siehe Dir die folgende Landingpage an. Hier bekommst Du direkt von SkyWay weitere Informationen:

Landingpage
Landingpage

Zusammengefasste Infos zu SkyWay findest Du auch auf meiner Website:
https://gubsch.com/skyway

Bei Fragen nutze bitte die Kontaktmöglichkeiten auf meiner Website:
https://gubsch.com/impressum/

Damit Du Dein Risiko beim Crowd-Invest in Unternehmensanteilen besser einschätzen kannst, bitte ich Dich, folgende Informationen aufmerksam zur Kenntnis zu nehmen. Auch auf meiner Website findest Du Hinweise zu den Risiken.

Zum Schluss noch ein Hinweis in eigener Sache:
gubsch dot com internetdienstleistungen ist kein Rechtsberatungsunternehmen und auch kein Finanzdienstleistungsunternehmen. Wir haben auf diesen Gebieten keine Kenntnisse. Wir nehmen deshalb auch keine Rechtsberatungen oder Beratungen zu Kapitalanlagen vor und geben auch keine Empfehlungen im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes. Wir sind Marketing-Spezialisten und betreiben mit unserem Blog Empfehlungsmarketing. Im Rahmen des Affiliate-Partnerprogramms von SkyWay beschreiben wir Dir hier aus unserer Sicht die Möglichkeiten des Crowdfunding bzw. Crowdinvestings von SkyWay, hinter dem wir voll stehen. Entscheiden musst Du allein. Höre auf Dein Herz!

Zum Anfang dieses Beitrags       Zum tagesaktuellen Blogbeitrag