Skyway. Warum nicht?

Skyway. Warum nicht?
Skyway. Warum nicht?

Laut Finanzdienst Bloomberg soll Amazon Chef Jeff Bezos momentan der reichste Mann der Erde sein. Mehr als 100.000.000.000 Dollar schwer. 1999 hatte als Erster Microsoft Gründer Bill Gates die 100 Milliarden Grenze überschritten, dessen momentanes Vermögen Bloomberg nach massiven Spenden von Gates mit 89,1 Milliarden Dollar beziffert. Jetzt also Bezos.

Warum schreibe ich das hier auf? Nun, vor einigen Wochen hatte ich ein Buch über den Werdegang von Jeff Bezos gelesen, das ich ziemlich spannend fand. Wie hat es dieser Mann geschafft, zu dem zu werden, was er heute ist? Und da erinnerte ich mich plötzlich wieder an seine Worte:

„The common question that gets asked in business is, „Why?“. That’s a good question, but an equally valid question is, „Why not?“

Die am häufigsten gestellte Frage im Geschäft ist, „Warum?“ Das ist eine gute Frage, aber eine ebenso gute Frage ist, „Warum nicht?“

Auf seinem Weg nach oben wurde dem Informatiker Bezos unzählige Male die Frage gestellt, warum er das größte Versand- und Dienstleistungsunternehmen der Welt aufbauen wolle, ein Unternehmen, in dem es alles zu kaufen gibt, was Käufer wünschen und das zu Preisen, die sie sonst nirgendwo erhalten. Ja warum denn nicht?

Es ist nur eine kleine Veränderung der Denkweise, aber wie man sieht, kann sie ungeahnte Türen aufstoßen. Trotz heftiger Kritik und trotz vieler Rückschlägen blieb Bezos seiner Strategie immer treu: Wachstum, Innovation und maximales Risiko. Seit seinem Start vor zwanzig Jahren, entgegen massiver Widerstände und mit dem immer vorhandenen Pleiterisiko, entwickelte Bezos so sein Unternehmen zum wertvollsten der Welt.

In Weißrussland gibt es einen anderen Unternehmer, dem seit Jahrzehnten der Gegenwind um die Nase weht: Anatoli Yunitski, Generalkonstrukteur und Präsident von SkyWay. Er sagt, 40 Jahre Kampf haben seine Argumente perfektioniert, alle Komponenten der Technologie des schienengebundenen Seilverkehrs sind bis ins Detail ausgearbeitet. Das SkyWay Transportsystem ist heute voll funktionsfähig.

Jetzt, wo jeder die Effektivität der von ihm vorgeschlagenen Verkehrslösungen sehen kann, sind Länder und Wirtschaft gezwungen, diese Veränderungen als Tatsache zu akzeptieren und sich zu bemühen, zu den Ersten zu gehören, die sie fördern.

Heute hat SkyWay ein Stadium erreicht, in dem es unmöglich ist, die Entwicklung und den Ausbau des Skyway-Verkehrs auf dem Markt zu stoppen. Der Weg hin zu diesem Moment war hart und der Weg, den die Idee des SkyWay-Transports jetzt gehen wird, ist noch weit von seiner Vollendung entfernt. Sein Horizont ist nicht 50% des Marktes für Transportdienstleistungen, sondern die Rettung unserer Zivilisation vor der Zerstörung.

MIT SKYWAY BEGINNT DIE ZUKUNFT SCHON HEUTE!

SkyWay:
Was für ein Potenzial! Was für eine Perspektive! Welche Kraft! Welche Energie!
Sei klug. Sei mutig. Investiere in Deine Zukunft. Investiere jetzt in SkyWay.
Einer der es wissen muss, Anatoli Yunitski, Chefingenieur und Generalkonstrukteur über das Unternehmen:
„Wenn wir an die Börse gehen, werden Tausende Anteilseigner des Unternehmens Dollar-Millionäre.“

Auch Du kannst dabei sein. Hier kannst Du Dich sofort registrieren:

SkyWay Registrierung
SkyWay Registrierung

Willst Du mehr über SkyWay erfahren? Dann siehe Dir die folgende Landingpage an. Hier bekommst Du direkt von SkyWay weitere Informationen:

Landingpage
Landingpage

Zusammengefasste Infos zu SkyWay findest Du auch auf meiner Website:
https://gubsch.com/skyway

Bei Fragen nutze bitte die Kontaktmöglichkeiten auf meiner Website:
https://gubsch.com/impressum/

Damit Du Dein Risiko beim Crowd-Invest in Unternehmensanteilen besser einschätzen kannst, bitte ich Dich, folgende Informationen aufmerksam zur Kenntnis zu nehmen. Auch auf meiner Website findest Du Hinweise zu den Risiken.

Zum Schluss noch ein Hinweis in eigener Sache:
gubsch dot com internetdienstleistungen ist kein Rechtsberatungsunternehmen und auch kein Finanzdienstleistungsunternehmen. Wir haben auf diesen Gebieten keine Kenntnisse. Wir nehmen deshalb auch keine Rechtsberatungen oder Beratungen zu Kapitalanlagen vor und geben auch keine Empfehlungen im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes. Wir sind Marketing-Spezialisten und betreiben mit unserem Blog Empfehlungsmarketing. Im Rahmen des Affiliate-Partnerprogramms von SkyWay beschreiben wir Dir hier aus unserer Sicht die Möglichkeiten des Crowdfunding bzw. Crowdinvestings von SkyWay, hinter dem wir voll stehen. Entscheiden musst Du allein. Höre auf Dein Herz!

Zum Anfang dieses Beitrags       Zum tagesaktuellen Blogbeitrag