SkyWay. Jetzt Mitglied der Weißrussischen IHK

SkyWay. Jetzt Mitglied der Weißrussischen IHK
SkyWay. Jetzt Mitglied der Weißrussischen IHK

SkyWay ist durch seine Projektorganisation SAO „Strunnije Technologiji“ jetzt Mitglied der Weißrussischen Industrie- und Handelskammer / Russisch: Белорусская торгово-промышленная палата (ТПП) / Englisch: Belarusian Chamber of Commerce and Industry (BelCCI) geworden.

Um die Bedeutung dieses Schrittes zu verstehen, sollten wir uns zunächst einige Aufgaben der Kammer ansehen. Auf ihrer Website heißt es:

Für eine erfolgreiche Durchdringung des belarussischen Marktes, für gewinnbringende Kapitalinvestitionen, ist es notwendig, dass einige zwischengeschaltete Organisationen zu diesem Ziel beitragen und einem ausländischen Partner die notwendige organisatorische, beratende und informative Hilfe leisten. Eine solche Organisation ist die Belarussische Industrie- und Handelskammer – die älteste Außenwirtschaftsstruktur der Republik.

Die Kammer hat den Status einer öffentlichen, nichtstaatlichen Organisation, die die Interessen der belarussischen und ausländischen Geschäftsleute, die ihre Tätigkeit auf dem Territorium der Republik Belarus und über ihre Grenzen hinaus ausüben, manifestiert und schützt.

Die Hauptaufgabe der Kammer ist die Förderung der Entwicklung der nationalen Wirtschaft sowie der industriellen, wissenschaftlichen, technischen und handelspolitischen Beziehungen der Republik Belarus zu anderen Ländern.

Die Mitglieder der Industrie- und Handelskammer vertreten mehr als 2.000 Unternehmen, Organisationen und Firmen und Aktiengesellschaften des staatlichen und privaten Wirtschaftssektors sowie gemischtes (belarussisches und ausländisches) und 100% ausländisches Kapital. Insgesamt machen die Mitglieder der Kammer mehr als 80% der Industrieproduktion aus. Praktisch alle beschäftigen sich mit Export-Import-Aktivitäten.

Die Industrie- und Handelskammer fördert den Aufbau und die Entwicklung von Geschäftsbeziehungen zwischen belarussischen und ausländischen Geschäftsleuten, lädt und empfängt in Belarus Außenhandels- und Wirtschaftsdelegationen und einzelne Vertreter ausländischer Firmen.

Die Belarussische Industrie- und Handelskammer organisiert nationale Ausstellungen der Republik Belarus im Ausland und fungiert als kollektiver Organisator von Ausstellungen belarussischer Unternehmen auf internationalen Messen und Ausstellungen in verschiedenen Ländern der Welt.

Die Industrie- und Handelskammer bietet Beratungs-, Informations- und Vermittlungsdienstleistungen an, unterstützt belarussische und ausländische Kunden bei der Ansiedlung von Handels- und Kooperationspartnern, einschließlich der Errichtung von Direktverträgen, Produktionskooperationen, Gründung von Joint Ventures und Unternehmen mit 100% ausländischem Kapital.

Im Auftrag von belarussischen und ausländischen Bürgern, Verbänden, Unternehmen, Organisationen und Firmen erstellen die Experten der Kammer Dokumente zum Schutz von Erfindungen, Einzelmustern, Marken und anderen Gegenständen des gewerblichen Rechtsschutzes.

Die Belarussische Industrie- und Handelskammer hat langfristige Abkommen über die Zusammenarbeit mit den Industrie- und Handelskammern von 26 Ländern der Welt.

Insgesamt sind rund 500 Vollzeitbeschäftigte für die Kammer tätig. Sie sind hochqualifizierte Experten mit entsprechender Ausbildung und praktischer Erfahrung. Sie sind bereit, den Unternehmern die notwendige Hilfe bei der Vermarktung, Export-Import-Operationen, bei der Suche nach Kooperationspartnern zu leisten.

Die Zusammenarbeit der SAO „Strunnije Technologiji“ mit der Weißrussischen Industrie- und Handelskammer begann mit deren Vorbereitung auf die erste Teilnahme an einer offiziellen Delegation aus Weißrussland in Indien, die die Interessen der nationalen Wirtschaft im Ausland vertrat. Man bereitete sich auf diese Reise gemeinsam vor.

Im September 2017 besuchten Anatoli Yunitski, der Chefkonstrukteur, und Viktor Baburin, der stellvertretende Generaldirektor für Entwicklung, als offizielle Delegationsmitglieder Indien, um am groß angelegten  Forum in New Delhi teilzunehmen. Die Veranstaltung war zeitlich auf den Besuch des weißrussischen Staatsoberhaupts Alexander Lukaschenko, dem ersten Besuch dieser Art seit langem, abgestimmt.

Als Ergebnis der Teilnahme unterzeichneten SkyWay-Vertreter drei Verträge: Mit dem Staat Maharashtra, dem Hafen, und einen im Rahmen des Entwicklungsprogramms „Smart Cities“.

Jetzt ist die SAO „Strunnije Technologiji“ auch Mitglied der Kammer, die über 2000 erfolgreiche weißrussische Firmen umfasst. Diese Organisation ist eine Visitenkarte des Landes. Sie wurde 1952 auf Beschluss des Ministerrats der UdSSR gegründet, damals eine Abteilung der Handelskammer der All-Union.

Diese Zusammenarbeit ist eine gute Möglichkeit für die Verbreitung des innovativen Verkehrs von SkyWay.

MIT SKYWAY BEGINNT DIE ZUKUNFT SCHON HEUTE!

SkyWay:
Was für ein Potenzial! Was für eine Perspektive! Welche Kraft! Welche Energie!
Sei klug. Sei mutig. Investiere in Deine Zukunft. Investiere jetzt in SkyWay.
Einer der es wissen muss, Anatoli Yunitski, Chefingenieur und Generalkonstrukteur über das Unternehmen:
„Wenn wir an die Börse gehen, werden Tausende Anteilseigner des Unternehmens Dollar-Millionäre.“

Auch Du kannst dabei sein. Hier kannst Du Dich sofort registrieren:

SkyWay Registrierung
SkyWay Registrierung

Willst Du mehr über SkyWay erfahren? Dann siehe Dir die folgende Landingpage an. Hier bekommst Du direkt von SkyWay weitere Informationen:

Landingpage
Landingpage

Zusammengefasste Infos zu SkyWay findest Du auch auf meiner Website:
https://gubsch.com/skyway

Bei Fragen nutze bitte die Kontaktmöglichkeiten auf meiner Website:
https://gubsch.com/impressum/

Damit Du Dein Risiko beim Crowd-Invest in Unternehmensanteilen besser einschätzen kannst, bitte ich Dich, folgende Informationen aufmerksam zur Kenntnis zu nehmen. Auch auf meiner Website findest Du Hinweise zu den Risiken.

Zum Schluss noch ein Hinweis in eigener Sache:
gubsch dot com internetdienstleistungen ist kein Rechtsberatungsunternehmen und auch kein Finanzdienstleistungsunternehmen. Wir haben auf diesen Gebieten keine Kenntnisse. Wir nehmen deshalb auch keine Rechtsberatungen oder Beratungen zu Kapitalanlagen vor und geben auch keine Empfehlungen im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes. Wir sind Marketing-Spezialisten und betreiben mit unserem Blog Empfehlungsmarketing. Im Rahmen des Affiliate-Partnerprogramms von SkyWay beschreiben wir Dir hier aus unserer Sicht die Möglichkeiten des Crowdfunding bzw. Crowdinvestings von SkyWay, hinter dem wir voll stehen. Entscheiden musst Du allein. Höre auf Dein Herz!

Zum Anfang dieses Beitrags       Zum tagesaktuellen Blogbeitrag