SkyWay. Transportsystem für Indonesien

SkyWay. Transportsystem für Indonesien
SkyWay. Transportsystem für Indonesien

Wie ich bereits am 31. Oktober 2017 berichtete, vereinbarten die Universität Indonesiens in der Stadt Depol, West-Java, und die Gesellschaft „SkyWay Technologies Indonesia“ eine gegenseitig vorteilhafte Zusammenarbeit. Es geht dabei um die Verwirklichung des Baus von SkyWay als Verkehrsmittel auf dem Gelände der Universität Indonesiens. Hier noch ein paar Nachbetrachtungen zu diesem Memorandum.

Die Universität Indonesiens bereitet sich darauf vor, einen „SkyWay-Zug“ als Verkehrsmittel auf dem Gelände der Universität Indonesiens zu kaufen. Das erklärte der Rektor der Universität Anis Muhammed und betonte in seiner Ansprache die feste Absicht, Partner der SkyWay Technologies Indonesia zu werden.

Er ist der Überzeugung, dass Indonesien die schienengebundene Seiltechnologie von SkyWay Technologie für die Lösung ihrer Verkehrs-Probleme braucht.

Er erklärte, dass sich ein Drittel der Stadt-Park-Anlage auf dem Gelände der indonesischen Universität befindet, das soll erhalten bleiben, schön und unantastbar. Die Senkung der Umweltbelastung durch CO2 auf dem Campus ist notwendig, damit er grün bleibt und die Nutzung der Bodenressourcen minimiert wird. SkyWay bietet eine Technologie, die dem Konzept der Universität in ökologischer Hinsicht entspricht, ohne Nutzung der Bodenressourcen, ohne bei Ihrer Einführung Bäume zu fällen und mit Nutzung rückgewonnener Energie.

„Zu uns gehört ein Drittel der städtischen Bäume. Wir wollen mit diesem Verkehr die Gebäude der Universität verbinden, so werden das viele Menschen benutzen,“ sagte er. Nach der Unterzeichnung der Vereinbarung werden beide Seiten eine Arbeitsgruppe bilden für die Besprechung der technischen Einzelheiten für den Bau des SkyWay-Zugs. „Die Arbeitsgruppe soll den Plan festlegen; wir hoffen, dass die Vorbereitungen für einen Generalplan bis zum Ende des Jahres abgeschlossen sein werden.“

Herr Anis fügte hinzu, dass der Prozess der Planung sehr gründlich vorgenommen werden muss, denn diese Technologie verspricht in langfristiger Perspektive sehr effektiv zu sein. Unsere Zusammenarbeit begnügt sich nicht mit diesem Projekt, die Universität Indonesiens wird weitere Beziehungen mit SkyWay Technologies pflegen wie mit einem Partner für Innovationen und umweltfreundliche Verkehrs-Technologien.

Chamid Halid, der Prorektor für die Zusammenarbeit und auswärtige Beziehungen betonte: „Wir werden auch weiter diese Technologie unterstützen und hoffen, dass die Universität und SkyWay weiter zusammenarbeiten werden mit dem Ziel der Verwirklichung der Verkehrs-Technologien für unser Volk“.

Madinatul Fadila, Direktorin der Gesellschaft „SkyWay Technologies Indonesia“, gratulierte der Universität Indonesiens, dass sie zum ersten Campus in Indonesien und zum dritten in der Welt wird, die wissenschaftliche Forschungen und sachliche Partnerschaft mit SkyWay-Technologien betreibt. „Die Universität Indonesiens wählte man als einen dritten Campus der Welt aus und sie wird zu unserem globalen Partner“, so Madinatul Fadila.

Madinatul  Fadila wies daraufhin, dass dies nicht nur ein Verkehr zwischen den Fakultäten und dem Campus der Universität sein soll; SkyWay will eine breite Perspektive eröffnen für die Entwicklung der Infrastruktur in Indonesien.

„Indonesien ist der größte Inselstaat der Welt und braucht so solch ein Transport-System, das den Menschen und der Logistik nicht nur eine effektive Mobilität bietet, sondern das mit seinen Lichtleiterfasern in stählernen Schienen die Kommunikation sicherstellt, aber auch die Versorgung mit Wasser, Gas und weiteren lebenswichtigen Grundstoffen, die auf stählernen Schienen von SkyWay geliefert werden können“, sagte sie.

Sie betonte, dass SkyWay allen Menschen, die sich mit Infrastruktur und Verkehr beschäftigen, vorschlagen wird, eine beste Lösung für das Land gemeinsam zu entwickeln. Heute existiert bereits bei SkyWay eine Liste mit den 10 Top-Projekten in Indonesien.

Mandinatul Fadila erklärte, dass SkyWay mit 10 Organisationen kooperiert, die an einer Zusammenarbeit interessiert sind. Es geht dabei um die Verwirklichung von 10 Vorzugsprojekten, die besonders aktuell im Blick auf die Vermittlung von Investitionen und Förderung sind.

Sie ergänzte: „Abgesehen davon, dass man mir ein Mandat erteilt hat, dass sich nicht nur auf Indonesien, sondern auch auf Malaysia und auf Brunei bezieht, erkläre ich als Kind meines Volkes die feste Absicht, Indonesien zum Vorreiter bei der Verwirklichung dieser fortschrittlichen Technologie zu machen. Diese Verkehrstechnologie legte eine weite Strecke zurück auf dem Weg der Innovationen. Derzeit wird die Zertifizierung für die Sicherheit dieses Verkehrs abgeschlossen; an seinem erfolgreichen Einsatz besteht kein Zweifel mehr.

Wir haben die Unterstützung von mehr als 300.000 Investoren aus der ganzen Welt, und 1.200 von ihnen leben in Indonesien. SkyWay ist eine langersehnte Technologie zur Realisierung. Dies wird nicht nur eine Transport-Lösung sein, sondern auch ein Meisterstück für das Land, das es als Erstes realisiert. Dies wird zu einer hervorragenden Errungenschaft der Nation werden, die der ganzen Welt demonstrieren wird, dass wir ein führendes Land in der Auswahl der Verkehrs-Technologie sein werden, und nicht nur eins unter vielen.“

Madinatul Fadila  verlieh der Hoffnung Ausdruck, dass Indonesien in der Lage ist, der ganzen Welt Führerqualität und Mut zu zeigen, dass dieses Land fähig ist, seine Kommunikations-Probleme zu lösen, vor allem durch die Einführung einer entsprechenden Verkehrs-Infrastruktur.

BAUE SKYWAY MIT AUF – RETTE DEN PLANETEN!

SkyWay:
Was für ein Potenzial! Was für eine Perspektive! Welche Kraft! Welche Energie!
Sei klug. Sei mutig. Investiere in Deine Zukunft. Investiere jetzt in SkyWay.
Einer der es wissen muss, Anatoli Yunitski, Chefingenieur und Generalkonstrukteur über SkyWay:
„Wenn wir an die Börse gehen, werden Tausende Aktionäre Dollar-Millionäre.“

Auch Du kannst dabei sein. Hier kannst Du Dich sofort registrieren:
https://goo.gl/arh4q5

Willst Du mehr über SkyWay erfahren:
https://goo.gl/iMfx5J oder https://goo.gl/NEbeCn

Zusammengefasste Infos zu SkyWay auf meiner Website:
https://gubsch.com/skyway

Bei Fragen nutze bitte die Kontaktmöglichkeiten auf meiner Website:
https://gubsch.com/impressum/

Damit Du Dein Risiko beim Crowd-Invest in Aktien besser einschätzen kannst, bitte ich Dich, folgende Informationen aufmerksam zur Kenntnis zu nehmen. Auch auf meiner Website findest Du Hinweise zu den Risiken.

Zum Schluss noch ein Hinweis in eigener Sache:
gubsch dot com internetdienstleistungen ist kein Rechtsberatungsunternehmen und auch kein Finanzdienstleistungsunternehmen. Wir haben auf diesen Gebieten keine Kenntnisse. Wir nehmen deshalb auch keine Rechtsberatungen oder Beratungen zu Kapitalanlagen vor und geben auch keine Empfehlungen im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes. Wir sind Marketing-Spezialisten und betreiben mit unserem Blog Empfehlungsmarketing. Im Rahmen des Affiliate-Partnerprogramms von SkyWay beschreiben wir Dir hier aus unserer Sicht die Möglichkeiten des Crowdfunding bzw. Crowdinvestings von SkyWay, hinter dem wir voll stehen. Entscheiden musst Du allein. Höre auf Dein Herz!

Zum Anfang dieses Beitrags       Zum tagesaktuellen Blogbeitrag

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s