Kirill Badulin im Interview mit „THE INDIAN EXPRESS“

Kirill Badulin im THE INDIAN EXPRESS
Kirill Badulin im THE INDIAN EXPRESS

Die 12. Internationale Ausstellung International Railway Equipment Exhibition ging zu Ende. Sie wurde zu einem großen Ereignis für die Verkehrs-Welt nicht nur in Asien, sondern in allen Ländern. Dieses internationale Forum fand statt in dem Ausstellungszentrum Pragati Maidan in Delhi. Der Stand von SkyWay entwickelte sich zu einem der meist besuchten, denn dort fanden sich die meisten Innovationen.

Kirill Badulin, ist der Abteilungsleiter für adressierte Projekte bei der SAO „Strunnije Technologiji“. Er gab der englischsprachigen Tageszeitung „THE INDIAN EXPRESS“ ein Interview, das in der Ausgabe vom 12.Oktober 2017 abgedruckt wurde.

In diesem Interview informiert er über innovative Verkehrslösungen und über die Produkte, die sie nach Indien gebracht haben, über die Angebote einer Lückenschließung bei der Entwicklung der Infrastruktur-Objekte; weiter darüber, wie das technologische know-how hilft, problemfrei große Entfernungen zu überwinden, und über die Umweltfreundlichkeit dieser Transport-Lösungen im Ganzen.

„Was bietet SkyWay für Indien?

Wir sind Entwickler und Lieferanten neuester Verkehrs-Lösungen. Wir errichten ein Verkehrs-System, das in seinem Raum nicht mit anderen Verkehrs-Mitteln kollidiert. Unsere Technologien und Fahrzeuge bewegen sich auf einer zweiten Ebene oberhalb der Erdoberfläche auf einer speziell entwickelten Seil-Schienen-Struktur.

Was erwarten Sie von Ihrer Teilnahme an der Internationalen Eisenbahn-Ausstellung IREE 2017?

Wir wollen unsere Technologien in Indien vermarkten. Wir bieten Lösungen für Passagiere und für den Güter-Transport. Indien entwickelt sich immer stärker hin zu einem technologischen Land. Seine hohe Nachfrage nach Innovationen bringt uns potentielle Kunden. Natürlich wollen wir partnerschaftliche Geschäfts-Beziehungen entwickeln und vertiefen.

Wie schätzen Sie den indischen Markt ein?

Der Mangel an Ressourcen weckt eine große Nachfrage und macht innovative Lösungen notwendig. Wir sind bereit, diese Nische zu füllen. Wir sehen in Indien eine große Perspektive für Verkehrsmittel mit hoher Geschwindigkeit, die etwa 500 Km/h erreichen, aber auch für den ÖPNV und den Güter-Verkehr. Unsere Gesellschaft sieht sich nicht als Konkurrent zu bestehenden Produzenten.

Woran arbeiten Sie in Indien?

Derzeit arbeiten wir in Indien in verschiedene Richtungen. Eine davon ist der ÖPNV in den Städten und Güter-Transport für Speditionen oder für See-Häfen (Container-Fracht). Weitere Verkehrslösungen, an denen wir arbeiten, ist der ÖPNV, das Yuni-Bike (ein leichtes und kompaktes Fahrzeug auf stählernen Rädern, in der Zukunft eine Alternative zum PKW), aber auch der Hochgeschwindigkeits-Verkehr (ein Fahrzeug auf stählernen Rädern oberhalb der hängenden Konstruktion).

Unterstützt Sie dabei die indische Regierung?

Unser Begründer Anatoliy Yunitski traf bereits Nitin Gadkari, den Verkehrsminister Indiens, der uns eine Unterstützungs-Zusage gab. Meiner Meinung nach schätzt der Minister bei SkyWay vor allem die überzeugende Leistung, die Effektivität und die Sicherheit. Wir führen Verhandlungen mit dem Bundesstaat Maharashtra im Rahmen der Entwicklung des ÖPNV und der Fracht-Beförderung auf seinem Territorium.

Welche Technologien bieten Sie an?

Wir setzen auf die SkyWay-Technologien, die in Weißrussland entwickelt worden sind. Wir entwickelten eine innovative nahtlose Seil-Schienen-Konstruktion, leicht und fest. Das Rollmaterial hat einen geringen aerodynamischen Widerstand. Diese automatisierte Technologie findet sich kein zweites Mal in der Welt, eingebaut sind automatische Steuersysteme. Außerdem sind sie viel preisgünstiger, umweltfreundlicher und siocherer als traditionelle Technologien.

Was macht Ihre Verkehrssysteme sicher?

Unsere Sicherheits-Mechanismen schützen vor Vandalismus und Terrorismus. Denn die Schienenstruktur liegt oberhalb der Erdoberfläche, dies macht sie von ihrer Konstruktion aus sicher: Kollisionen sind ausgeschlossen. Ein System, das vor Entgleisungen schützt, erhöht die Sicherheit um den Faktor 10.

Was sind Ihre Konkurrenten?

Es sind hauptsächlich innovative Transport-Systeme: Das Projekt Hyperloop von Elon Musk, Metrino und SkyTran aus Israel.

Was sind Ihre Vorteile denen gegenüber?

Unsere Vorteile bestehen darin, dass wir bereits eine Versuchsanlage haben in Weißrussland, wo die Industriemuster des Rollmaterials vorgeführt werden. Unsere Trassen-Lösungen sind 15 bis 20 mal preisgünstiger als traditionelle. Sie sind preisgünstiger als japanische, und sogar als chinesische Lösungen. Diese Tatsachen unterscheiden uns vorteilhaft von unseren Konkurrenten.“

SkyWay:
Was für ein Potenzial! Was für eine Perspektive! Welche Kraft! Welche Energie!
Sei klug. Sei mutig. Investiere in Deine Zukunft. Investiere jetzt in SkyWay.
Einer der es wissen muss, Anatoli Yunitski, Chefingenieur und Generalkonstrukteur über SkyWay:
„Wenn wir an die Börse gehen, werden Tausende Aktionäre Dollar-Millionäre.“

Auch Du kannst dabei sein. Hier kannst Du Dich sofort registrieren:
https://goo.gl/arh4q5

Willst Du mehr über SkyWay erfahren:
https://goo.gl/iMfx5J oder https://goo.gl/NEbeCn

Zusammengefasste Infos zu SkyWay auf meiner Website:
https://gubsch.com/skyway

Bei Fragen nutze bitte die Kontaktmöglichkeiten auf meiner Website:
https://gubsch.com/impressum/

Damit Du Dein Risiko beim Crowd-Invest in Aktien besser einschätzen kannst, bitte ich Dich, folgende Informationen aufmerksam zur Kenntnis zu nehmen. Auch auf meiner Website findest Du Hinweise zu den Risiken.

Zum Schluss noch ein Hinweis in eigener Sache:
gubsch dot com internetdienstleistungen ist kein Rechtsberatungsunternehmen und auch kein Finanzdienstleistungsunternehmen. Wir haben auf diesen Gebieten keine Kenntnisse. Wir nehmen deshalb auch keine Rechtsberatungen oder Beratungen zu Kapitalanlagen vor und geben auch keine Empfehlungen im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes. Wir sind Marketing-Spezialisten und betreiben mit unserem Blog Empfehlungsmarketing. Im Rahmen des Affiliate-Partnerprogramms von SkyWay beschreiben wir Dir hier aus unserer Sicht die Möglichkeiten des Crowdfunding bzw. Crowdinvestings von SkyWay, hinter dem wir voll stehen. Entscheiden musst Du allein. Höre auf Dein Herz!

Zum Anfang dieses Beitrags       Zum tagesaktuellen Blogbeitrag

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s