SkyWay. Puzzle in Indien

SkyWay. Puzzle in Indien
SkyWay. Puzzle in Indien

SkyWay-Projekt in Indien: Suche nach Lösung für ein trilaterales Puzzle.

Indien, Staat Jharkhand, 79.722 km², etwa 33 Millionen Einwohner.

Hinter den Kulissen wurden jetzt mehrere Monate Arbeit mit einem indischen Industriekonzern erfolgreich abgeschlossen.

Die Kooperation begann im September letzten Jahres nach der InnoTrans 2016. Die Beteiligung der SkyWay-Unternehmensgruppe an einer der weltweit größten Verkehrsmessen stieß bei Vertretern Indiens auf großes Interesse.

Vorausgegangen waren mehrere Besuche des Präsidenten der SkyWay-Unternehmensgruppe Anatoli Yunitski in Indien mit Verhandlungen auf verschiedenen Regierungsebenen, einschließlich einer Präsentation für Nitin Gadkari, dem Minister für Straßenverkehr, Autobahnen und Güterverkehr des riesigen Landes mit einer Bevölkerung von 1,3 Milliarden Menschen.

Die Mitarbeiter von SkyWay Technologies Co. erarbeiteten Projektvorschläge und begannen nach der Einführung von Änderungsanträgen der indischen Partei mit der Machbarkeitsstudie der Projekte.

In der Folge wurde ein trilaterales Investitionsabkommen unterzeichnet. Das Großprojekt besteht aus drei Teilen: einem städtischen Testabschnitt, einem Verkehrssystem für die Landeshauptstadt und der Verbindung zweier Städte mit einer Hochgeschwindigkeitsstrecke.

Die umfassende Lösung dieser komplizierten Transportprobleme im Staat Jharkhand wird auf USD 922 Millionen geschätzt. Es werden etwa 1.000 neue Arbeitsplätze geschaffen.

Die nächsten Schritte im Projekt sind:
Land Zuteilung – Strukturierung der Investitionstransaktionen – Beginn der Entwurfs- und Vermessungsarbeiten.

Ranchi ist die Hauptstadt des Staates Jharkhand, Jamshedpur ist die größte Stadt. Der Staat konzentriert 40% der Bodenschätze Indiens, er ist einer der am stärksten industrialisierten Staaten des Landes. Hier ist insbesondere die Metallurgie, die chemische Industrie und der Schwermaschinenbau entwickelt. In Jharkhand liegen die wichtigsten Kohleabbaugebiete Indiens. Der Staat fördert zudem Eisen und Uranerz.

MIT SKYWAY BEGINNT DIE ZUKUNFT SCHON HEUTE!

SkyWay:
Was für ein Potenzial! Was für eine Perspektive! Welche Kraft! Welche Energie!
Sei klug. Sei mutig. Investiere in Deine Zukunft. Investiere jetzt in SkyWay.
Einer der es wissen muss, Anatoli Yunitski, Chefingenieur und Generalkonstrukteur über das Unternehmen:
„Wenn wir an die Börse gehen, werden Tausende Anteilseigner des Unternehmens Dollar-Millionäre.“

Auch Du kannst dabei sein. Hier kannst Du Dich sofort registrieren:

SkyWay Registrierung
SkyWay Registrierung

Willst Du mehr über SkyWay erfahren? Dann siehe Dir die folgende Landingpage an. Hier bekommst Du direkt von SkyWay weitere Informationen:

Landingpage
Landingpage

Zusammengefasste Infos zu SkyWay findest Du auch auf meiner Website:
https://gubsch.com/skyway

Bei Fragen nutze bitte die Kontaktmöglichkeiten auf meiner Website:
https://gubsch.com/impressum/

Damit Du Dein Risiko beim Crowd-Invest in Unternehmensanteilen besser einschätzen kannst, bitte ich Dich, folgende Informationen aufmerksam zur Kenntnis zu nehmen. Auch auf meiner Website findest Du Hinweise zu den Risiken.

Zum Schluss noch ein Hinweis in eigener Sache:
gubsch dot com internetdienstleistungen ist kein Rechtsberatungsunternehmen und auch kein Finanzdienstleistungsunternehmen. Wir haben auf diesen Gebieten keine Kenntnisse. Wir nehmen deshalb auch keine Rechtsberatungen oder Beratungen zu Kapitalanlagen vor und geben auch keine Empfehlungen im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes. Wir sind Marketing-Spezialisten und betreiben mit unserem Blog Empfehlungsmarketing. Im Rahmen des Affiliate-Partnerprogramms von SkyWay beschreiben wir Dir hier aus unserer Sicht die Möglichkeiten des Crowdfunding bzw. Crowdinvestings von SkyWay, hinter dem wir voll stehen. Entscheiden musst Du allein. Höre auf Dein Herz!

Zum Anfang dieses Beitrags       Zum tagesaktuellen Blogbeitrag