SkyWay. Das Wolga-Gebiet und Kasachstan warten

SkyWay. Das Wolga-Gebiet und Kasachstan warten
SkyWay. Das Wolga-Gebiet und Kasachstan warten

„Ein Projekt für die Realisierung des schienengebundenen Seil-Verkehrs steht zur Unterschrift an“, sagt Oleg Fursow, der Chef der Stadtverwaltung von Samara dem großen russischen Portal 63.ru.

Samara (1935–1990 Kuibyschew), ist eine Industriestadt im Südosten des europäischen Teils Russlands, an der Wolga gelegen. Sie hat rund 1,2 Millionen Einwohner und ist damit die sechstgrößte Stadt Russlands.

Die Region beschäftigt sich jetzt mit der Suche nach Investoren für eine Reihe von Infrastrukturobjekten. Dabei geht es um die Einrichtung von Video-Überwachung der Brücken und Straßenübergänge in Samara sowie um den Bau von Wiege-Anlagen für Straßenfahrzeuge und Gas-Tankstellen.

Viktor Baburin, stellvertretender Generaldirektor für die Entwicklung bei SAO „Strunnije Technologiji“, hält sich derzeit in Asien auf. Er kommentiert diese Angelegenheit: „Den schienengebundenen Seil-Verkehr haben wir den Vertretern des Gebiets Samara im September 2016 auf der größten internationalen Verkehrsausstellung  InnoTrans in Berlin vorgestellt. Die Technologie befindet sich derzeit in einer aktiven Phase des Baus und der Zulassung. So ist sie interessant für die Beamten, die die Entwicklung der ihnen anvertrauten Gebiete planen und sie möglichst schnell voranbringen wollen.  Wir freuen uns, mit einer Reihe russischer Gebiete zu kooperieren, und erleben ein großes Interesse bei Vertretern des Gebiets von Samara.“

Auch Kasachstan bleibt nicht zurück in der Entwicklung der Technologien. Das lokale Medium  „abctv.kz“ berichtet über den „Verkehr der Zukunft“, den Weißrussland seinem Lande bieten will. Gemeint ist der Bericht über den schienengebundenen Seil-Verkehr auf der Ausstellung „Made in Weißrussland. Astana“. Es ist dem SkyWay-Stand zu verdanken, dass die Zahl der Besucher der Ausstellung die ursprünglichen Erwartungen der Organisatoren übertraf.

MIT SKYWAY BEGINNT DIE ZUKUNFT SCHON HEUTE!

SkyWay:
Was für ein Potenzial! Was für eine Perspektive! Welche Kraft! Welche Energie!
Sei klug. Sei mutig. Investiere in Deine Zukunft. Investiere jetzt in SkyWay.
Einer der es wissen muss, Anatoli Yunitski, Chefingenieur und Generalkonstrukteur über das Unternehmen:
„Wenn wir an die Börse gehen, werden Tausende Anteilseigner des Unternehmens Dollar-Millionäre.“

Auch Du kannst dabei sein. Hier kannst Du Dich sofort registrieren:

SkyWay Registrierung
SkyWay Registrierung

Willst Du mehr über SkyWay erfahren? Dann siehe Dir die folgende Landingpage an. Hier bekommst Du direkt von SkyWay weitere Informationen:

Landingpage
Landingpage

Zusammengefasste Infos zu SkyWay findest Du auch auf meiner Website:
https://gubsch.com/skyway

Bei Fragen nutze bitte die Kontaktmöglichkeiten auf meiner Website:
https://gubsch.com/impressum/

Damit Du Dein Risiko beim Crowd-Invest in Unternehmensanteilen besser einschätzen kannst, bitte ich Dich, folgende Informationen aufmerksam zur Kenntnis zu nehmen. Auch auf meiner Website findest Du Hinweise zu den Risiken.

Zum Schluss noch ein Hinweis in eigener Sache:
gubsch dot com internetdienstleistungen ist kein Rechtsberatungsunternehmen und auch kein Finanzdienstleistungsunternehmen. Wir haben auf diesen Gebieten keine Kenntnisse. Wir nehmen deshalb auch keine Rechtsberatungen oder Beratungen zu Kapitalanlagen vor und geben auch keine Empfehlungen im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes. Wir sind Marketing-Spezialisten und betreiben mit unserem Blog Empfehlungsmarketing. Im Rahmen des Affiliate-Partnerprogramms von SkyWay beschreiben wir Dir hier aus unserer Sicht die Möglichkeiten des Crowdfunding bzw. Crowdinvestings von SkyWay, hinter dem wir voll stehen. Entscheiden musst Du allein. Höre auf Dein Herz!

Zum Anfang dieses Beitrags       Zum tagesaktuellen Blogbeitrag