SkyWay feiert mit. Der 70. Jahrestag der Unabhängigkeit Indiens

SkyWay feiert 70. Jahrestag der Unabhängigkeit Indiens mit
SkyWay feiert 70. Jahrestag der Unabhängigkeit Indiens mit

Indien feierte am 15. August den 70. Jahrestag seiner Unabhängigkeit. Der gewaltfreie Widerstand gegen die britische Kolonialherrschaft, vor allem unter Mohandas Karamchand Gandhi und Jawaharlal Nehru, führte Indien 1947 zur Unabhängigkeit.

Auf Einladung seiner Exzellenz, Herrn Pankadscha Saksen, dem Botschafter der Republik Indien in der Republik Weißrussland, nahmen Vertreter von SkyWay an einem feierlichen Empfang teil.

Der 15. August ist ein wichtiger Feiertag für die Staatsbürger des Landes, aber auch für alle Menschen, die an den reichen Traditionen der indischen Kultur, an seiner Religion und Kunst Anteil nehmen. Er ist wichtig auch für diejenigen, die geschäftlich mit Indien verbunden sind, mit einem der Länder, deren Wirtschaft am schnellsten wächst.

Am 15. August 1947 hisste Jawaharlal Nehru in Anwesenheit einer großen Menschenmenge in Delhi die dreifarbige Fahne des Landes. Damit begründete er eine neue Etappe der geschichtlichen Entwicklung und eine neue Tradition.

Der Feiertag 2017 begann in der Botschaft wieder mit solchem Ereignis. Der Botschafter entfaltete die Fahne, und die Häupter der Anwesenden wurden schnell mit Tausenden Rosenblüten bedeckt.

Danach folgten die Teilnehmer in die feierliche Empfangshalle. Dort berichtete der Botschafter, dass mit diesem Tage vor 70 Jahren eine neue Geschichte Indiens als unabhängiger Staat begann. Er erinnerte daran, wie schwer der Kampf des Volkes für die Freiheit des Landes war. Er gedachte der Traditionen des nationalen Befreiungskampfes, deren Bedeutung eng verbunden ist mit dem Leben und dem Werk von Mahatma Gandhi, den heute jeder Mensch in der Welt kennt. Er war derjenige, der im Jahre 1942 die revolutionäre Bewegung organisierte und die Engländer letztlich dazu brachte, ihre Niederlage einzuräumen.

Danach ging seine Exzellenz auf die Aufgaben ein, die heute und in Zukunft vor Indien liegen. Es geht darum, die Probleme der Armut zu lösen, Bildung zugänglich zu machen und selbstverständlich die Transportinfrastruktur des Landes zu modernisieren.

Perspektivisch sind Indien und andere asiatische Regionen Schauplatz für die Errichtung erster Projekte des schienengebundenen Seil-Verkehrs. Zwei große Ausstellungen, an denen SkyWay teilnahm – im April die RailwayTech 2017 in Jakarta und im Mai die Smart Cities in Delhi -, zeigten eine große Nachfrage nach Transport-Innovationen in vielen Ländern der asiatischen Region.

Zur Zeit eröffnet SkyWay Büros in Indien (in der Hauptstadt Delhi und in der Stadt Puna, einem Zentrum der Automobilindustrie und der Informations-Technologien) und in Indonesien (in Jakarta).

In jetzigen Phase arbeitet SkyWay an der Herstellung partnerschaftlicher Beziehungen mit lokalen Baufirmen, mit EPC-Firmen, Produzenten, Zulassungsbehörden, Fachministerien und Finanzkreisen.

MIT SKYWAY BEGINNT DIE ZUKUNFT SCHON HEUTE!

SkyWay:
Was für ein Potenzial! Was für eine Perspektive! Welche Kraft! Welche Energie!
Sei klug. Sei mutig. Investiere in Deine Zukunft. Investiere jetzt in SkyWay.
Einer der es wissen muss, Anatoli Yunitski, Chefingenieur und Generalkonstrukteur über das Unternehmen:
„Wenn wir an die Börse gehen, werden Tausende Anteilseigner des Unternehmens Dollar-Millionäre.“

Auch Du kannst dabei sein. Hier kannst Du Dich sofort registrieren:

SkyWay Registrierung
SkyWay Registrierung

Willst Du mehr über SkyWay erfahren? Dann siehe Dir die folgende Landingpage an. Hier bekommst Du direkt von SkyWay weitere Informationen:

Landingpage
Landingpage

Zusammengefasste Infos zu SkyWay findest Du auch auf meiner Website:
https://gubsch.com/skyway

Bei Fragen nutze bitte die Kontaktmöglichkeiten auf meiner Website:
https://gubsch.com/impressum/

Damit Du Dein Risiko beim Crowd-Invest in Unternehmensanteilen besser einschätzen kannst, bitte ich Dich, folgende Informationen aufmerksam zur Kenntnis zu nehmen. Auch auf meiner Website findest Du Hinweise zu den Risiken.

Zum Schluss noch ein Hinweis in eigener Sache:
gubsch dot com internetdienstleistungen ist kein Rechtsberatungsunternehmen und auch kein Finanzdienstleistungsunternehmen. Wir haben auf diesen Gebieten keine Kenntnisse. Wir nehmen deshalb auch keine Rechtsberatungen oder Beratungen zu Kapitalanlagen vor und geben auch keine Empfehlungen im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes. Wir sind Marketing-Spezialisten und betreiben mit unserem Blog Empfehlungsmarketing. Im Rahmen des Affiliate-Partnerprogramms von SkyWay beschreiben wir Dir hier aus unserer Sicht die Möglichkeiten des Crowdfunding bzw. Crowdinvestings von SkyWay, hinter dem wir voll stehen. Entscheiden musst Du allein. Höre auf Dein Herz!

Zum Anfang dieses Beitrags       Zum tagesaktuellen Blogbeitrag