Chinas Polizei sagt: Stelzen-Bus TEB war ein großer Betrug

Chinas Polizei sagt: Stelzen-Bus war ein großer Betrug
Chinas Polizei sagt: Stelzen-Bus war ein großer Betrug

Chinas Transit Elevated Bus (TEB), oben in einem Modell auf der innoTrans 2016 in Berlin zu sehen, war eine Luftnummer; nach Angaben der chinesischen Polizei war alles ein großer Betrug.

Dabei sah die Idee so gut aus. Der Großraum-Stelzenbus für bis zu 300 Personen sollte auf Schienen in chinesischen Megametropolen einfach über die ständigen Staus auf den Straßen rollen und damit helfen, das Verkehrschaos in den Städten zu verringern. Autos auf den Straßen konnte der Bus bequem „überfahren“. Alles schien eine der vielversprechendsten Ideen aus dem Reich der Mitte zu sein. Sogar ein Werbevideo und eine 300m lange Teststrecke wurde in einem Jahr aus dem Boden gestampft.

Nun steht wohl fest: Der 8 Meter breite und 4,5 Meter hohe TEB wird kein weltweiter Exportschlager. Das eigens dafür gegründete Unternehmens TEB Technology Development war nur hinter dem Geld der privaten Anleger hinterher.

Die Polizei hat den CEO von TEB und weitere 31 Mitarbeiter der Firma Huaying Kailai Asset Management Co. Ltd festgenommen. Zusammen sollen sie umgerechnet über 1,1 Milliarden Euro eingesammelt haben. Die Schienen sollen bereits bereits abgerissen worden sein und der Prototyp des TEB landet wahrscheinlich auf dem Schrottplatz.

Was lehrt uns das? Funktionierende innovative Technologien zu entwickeln und umzusetzen, braucht Zeit und solides Management. An der SkyWay Technologie arbeiten hunderte Wissenschaftler und Ingenieure seit fast 4 Jahrzehnten. Sie ist mittlerweile so ausgereift, dass sie in die Praxis überführt werden kann.

Auf dem Versuchs- und Experimentiergelände im EcoTechnoPark bei Minsk in Weißrussland geben sich Delegationen aus aller Welt die Klinke in die Hand, um sich vom Fortgang der Arbeiten ein Bild zu machen und die Technologie und ihre Anwendbarkeit in ihren Ländern auf den Prüfstand zu stellen. Sie sind des Lobes voll. SkyWay ist grundsolide. Es ist die Transporttechnologie des 21. Jahrhunderts, der ganze Stolz und der größte Transportschlager Weißrusslands!

SkyWay:
Was für ein Potenzial! Was für eine Perspektive! Welche Kraft! Welche Energie!
Sei klug. Sei mutig. Investiere in Deine Zukunft. Investiere jetzt in SkyWay.
Einer der es wissen muss, Anatoli Yunitski, Chefingenieur und Generalkonstrukteur über SkyWay:
„Wenn wir an die Börse gehen, werden Tausende Aktionäre Dollar-Millionäre.“

Auch Du kannst dabei sein. Hier kannst Du Dich sofort registrieren:
https://goo.gl/arh4q5

Willst Du mehr über SkyWay erfahren:
https://goo.gl/iMfx5J oder https://goo.gl/NEbeCn

Zusammengefasste Infos zu SkyWay auf meiner Website:
https://gubsch.com/skyway

Bei Fragen nutze bitte die Kontaktmöglichkeiten auf meiner Website:
https://gubsch.com/impressum/

Damit Du Dein Risiko beim Crowd-Invest in Aktien besser einschätzen kannst, bitte ich Dich, folgende Informationen aufmerksam zur Kenntnis zu nehmen. Auch auf meiner Website findest Du Hinweise zu den Risiken.

Zum Schluss noch ein Hinweis in eigener Sache:
gubsch dot com internetdienstleistungen ist kein Rechtsberatungsunternehmen und auch kein Finanzdienstleistungsunternehmen. Wir haben auf diesen Gebieten keine Kenntnisse. Wir nehmen deshalb auch keine Rechtsberatungen oder Beratungen zu Kapitalanlagen vor und geben auch keine Empfehlungen im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes. Wir sind Marketing-Spezialisten und betreiben mit unserem Blog Empfehlungsmarketing. Im Rahmen des Affiliate-Partnerprogramms von SkyWay beschreiben wir Dir hier aus unserer Sicht die Möglichkeiten des Crowdfunding bzw. Crowdinvestings von SkyWay, hinter dem wir voll stehen. Entscheiden musst Du allein. Höre auf Dein Herz!

Zum Anfang dieses Beitrags       Zum tagesaktuellen Blogbeitrag

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s