Schweizer Geschäftsleute unterstützen SkyWay in Indien

Schweizer Geschäftsleute unterstützen SkyWay in Indien
Schweizer Geschäftsleute unterstützen SkyWay in Indien

Dorothea Jäger, die Generaldirektorin der schweizerischen Beratungsfirma Castor Consulting AG sprach unlängst in einem SkyWay-Interview über die Entwicklung der geschäftlichen Beziehungen zu SkyWay und die Perspektiven der Zusammenarbeit mit Indien.

Hier einige kurze Ausschnitte aus diesem SkyWay Interview:

„Das Schicksal hat es gefügt, dass ich vor einem Jahr zufällig im Facebook ein Video fand mit einem rollenden Yuni-Bus. So sagte ich mir: Das muss man prüfen. Dies mag der Verkehr der Zukunft sein. Die Idee von Yunitski hat mich begeistert und seitdem nicht mehr losgelassen.“

„Ich habe meinem Kollegen Radjwinder Singh das entsprechende Video gezeigt und wies ihn darauf hin, dass Indien ein großes Potential für die Einführung dieser Technologie darstellen kann. Er stimmte dem zu und leitete diese Information weiter an seinen Bekannten, an den amtierenden Minister des Staates Himachal-Pradesh. So fing alles an.“

„Und dann ging alles sehr flott, wie bei Ihrem Hochgeschwindigkeits-Verkehr zwischen den Städten. Wir haben uns mit aller Kraft für dieses Projekt in Indien eingesetzt. Wie Sie Ihren Zuschauern wahrscheinlich bereits mitgeteilt haben, betrifft diese Arbeit nicht nur einen Bundesstaat in Indien. Wir besuchten auch andere Städte und Regionen dieses Landes. Im Ergebnis sind wir nun fast so weit, einen schönen SkyWay-EcoTechnoPark in Jharkhand zu errichten.“

„Unsere Beratungs-Gesellschaft Castor Consulting AG in der Schweiz spezialisiert sich auf das Gebiet der Förderung der Verkehrs-Systeme. Wir verfügen über ein bestimmtes Know-how. So war mir klar, dass SkyWay eine effektive Technologie ist. Dies hat ein gewisses Etwas, was sich grundsätzlich von allem anderen unterscheidet, was es auf dem Markt gibt.“

„Ich habe mir sogar gedacht, dass das in Zukunft eine Art Attraktion sein wird. Die Menschen werden sagen: Hallo, wollen wir mal mit SkyWay spazieren fahren? Nicht nur, um zum Ziel zu gelangen, sondern auch, um mit SkyWay angenehm unterwegs zu sein. Es war heute herrlich und ich bin sehr dankbar, dass ich das erleben durfte.“

„Ich war selbst überrascht, wie schnell die lokalen Behörden in Indien diese Technologie akzeptiert und nachvollzogen haben. Vielleicht ist das auf die aktuellen Verkehrs-Probleme in Indien zurückzuführen, die immer stärker spürbar werden. Mich hat auch beeindruckt, wie offen sie den fortschrittlichen Technologien begegnen. Sie sind an solchen Angeboten sehr interessiert. Viele von ihnen, vor allem junge Leute, haben eine gute Ausbildung und wissenschaftliche Kenntnisse. Deshalb zeigen sie viel Verständnis für neue Ideen und Technologien. Sie sind offen für Innovationen.“

„Diese Technologie entspricht dieser historischen Zeit und den Markt-Bedürfnissen. Diese Verbindung ist ideal. Und Indien ist das Land, in dem man diese Technologie gut einführen kann. Ohne Zweifel! Wir nahmen ihre Reaktionen an verschiedenen Plätzen wahr, wir sprachen mit Behörden. Sie erwarten solch einen Experiment, an dem wir jetzt arbeiten. Es heißt: Kommen Sie, nehmen Sie Platz, schreiben Sie, nehmen Sie zur Kenntnis und unterschreiben Sie das Dokument.“

„Ich habe hier eine neue Einsicht im Blick auf die Welt bekommen, auf neue Ziele und den Markt. Er wartet auf solch eine neue Sicht der Welt.“

„Ich habe schon sehr oft gehört: „Entweder eine Trasse von SkyWay oder keine!“

SkyWay:
Was für ein Potenzial! Was für eine Perspektive! Welche Kraft! Welche Energie!
Sei klug. Sei mutig. Investiere in Deine Zukunft. Investiere jetzt in SkyWay.
Einer der es wissen muss, Anatoli Yunitski, Chefingenieur und Generalkonstrukteur über SkyWay:
„Wenn wir an die Börse gehen, werden Tausende Aktionäre Dollar-Millionäre.“

Auch Du kannst dabei sein. Hier kannst Du Dich sofort registrieren:
https://goo.gl/arh4q5

Willst Du mehr über SkyWay erfahren:
https://goo.gl/iMfx5J oder https://goo.gl/NEbeCn

Zusammengefasste Infos zu SkyWay auf meiner Website:
https://gubsch.com/skyway

Bei Fragen nutze bitte die Kontaktmöglichkeiten auf meiner Website:
https://gubsch.com/impressum/

Damit Du Dein Risiko beim Crowd-Invest in Aktien besser einschätzen kannst, bitte ich Dich, folgende Informationen aufmerksam zur Kenntnis zu nehmen. Auch auf meiner Website findest Du Hinweise zu den Risiken.

Zum Schluss noch ein Hinweis in eigener Sache:
gubsch dot com internetdienstleistungen ist kein Rechtsberatungsunternehmen und auch kein Finanzdienstleistungsunternehmen. Wir haben auf diesen Gebieten keine Kenntnisse. Wir nehmen deshalb auch keine Rechtsberatungen oder Beratungen zu Kapitalanlagen vor und geben auch keine Empfehlungen im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes. Wir sind Marketing-Spezialisten und betreiben mit unserem Blog Empfehlungsmarketing. Im Rahmen des Affiliate-Partnerprogramms von SkyWay beschreiben wir Dir hier aus unserer Sicht die Möglichkeiten des Crowdfunding bzw. Crowdinvestings von SkyWay, hinter dem wir voll stehen. Entscheiden musst Du allein. Höre auf Dein Herz!

Zum Anfang dieses Beitrags       Zum tagesaktuellen Blogbeitrag

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s