SkyWay. Interview mit dem General Designer Anatoli Yunitski in der Zeitung „Zvyazda“

SkyWay. Interview mit dem General Designer Anatoli Yunitski in der Zeitung "Zvyazda"
SkyWay. Interview mit dem General Designer Anatoli Yunitski in der Zeitung „Zvyazda“

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

In einer der ältesten staatlichen weißrussischen Zeitungen, „Zvyazda“, gab es ein großes Interview mit Anatoli Yunitski. Darin berichtet der Chefkonstrukteur des Projekts von SkyWay über die Besonderheiten der Entwicklung der neuen Verkehrstechnologie, die humanistische Idee, auf der der Schienengebundene Seilverkehr beruht sowie seine Wettbewerbsvorteile gegenüber konkurrierenden Konzepten:

SkyWay. Interview mit dem General Designer Anatoli Yunitski in der Zeitung „Zvyazda“ weiterlesen

SkyWay. Ein italienischer Traum weißrussischer Herkunft

SkyWay. Ein italienischer Traum weißrussischer Herkunft
SkyWay. Ein italienischer Traum weißrussischer Herkunft

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

Unlängst berichtete ich in einem Blogbeitrag, welche Perspektiven die SkyWay-Technologie für Entwicklungen in Italien eröffnet. Die Schienengebundenen Seiltechnologien (String Technologies) sind in der Lage, die Entwicklung des Agrartourismus im Apennin fördern.

Der Apennin (auch die Apenninen) ist ein rund 1.500 km langer Gebirgszug in Italien und San Marino, der einen großen Teil beider Staaten durchzieht, überwiegend in Nordwest-Südost-Richtung.

Am 28. Oktober veröffentlichten italienische Medien einen Artikel mit dem Titel „Das Projekt Metro Aspromonte wendet sich erneut den Beförderungen in Süditalien zu“. Der Autor Sebastiano Capozzi hofft, dass bei diesem Projekt eine erste kommerziell betriebene Trasse von SkyWay für Verkehr und Infrastruktur gebaut wird.

SkyWay. Ein italienischer Traum weißrussischer Herkunft weiterlesen

SkyWay. Neuigkeiten zum Frachtkomplex

SkyWay. Neuigkeiten zum Frachtkomplex
SkyWay. Neuigkeiten zum Frachtkomplex

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

Die Errichtung der Objekte des EcoTechnoParks von SkyWay hat immer das Interesse der Partner des Projekts gefunden, vor allem die Fertigstellung! SkyWay berichtete regelmäßig über den Bau des Frachtkomplexes des Schienengebundenen Seilverkehrs von Yunitski. Nun ist die Zeit gekommen, das Objekt vorzustellen.

In dem Video-Interview informiert Dmitri Tichonow, der Chefkonstrukteur dieses Projekts, über die Besonderheiten, die Anwendung und viele andere Aspekte der Errichtung und des Betriebs des Komplexes, über das Rollmaterial und über die Trassenstruktur.

SkyWay. Neuigkeiten zum Frachtkomplex weiterlesen

SkyWay. Tschechische Nachrichtenagentur Sputnik berichtet

SkyWay. Tschechische Nachrichtenagentur Sputnik berichtet
SkyWay. Tschechische Nachrichtenagentur Sputnik berichtet

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

SkyWay steht für neuen Verkehr, der unter der Leitung von Anatoli Yunitski entwickelt wird. Er verändert das Bild unserer Städte, unser Verhältnis zum Verkehr und das Niveau der Umwelt, so schreibt man über den Schienengebundenen Seil-Verkehr (String Transport) in der tschechischen Ausgabe der internationalen Nachrichtenagentur Sputnik.

Jewgeni Petrow, Abteilungsleiter für Information und Presse bei der SAO „Strunnije Technologiji“, gab dem Sputnik einen Kommentar über Perspektiven, Partner und Wettbewerber des Projekts von SkyWay:

SkyWay. Tschechische Nachrichtenagentur Sputnik berichtet weiterlesen

SkyWay. Trasse in Nigeria zwischen Lagos und Abuya in Planung

SkyWay. Trasse in Nigeria zwischen Lagos und Abuya in Planung
SkyWay. Trasse in Nigeria zwischen Lagos und Abuya in Planung

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

Vor wenigen Tagen hatte ich in einem Blogbeitrag berichtet, dass Wladimir Maslow nach Nigeria reisen wird, um an der ersten internationalen Konferenz in diesem afrikanischen Land teilzunehmen.

Hier zunächst ein paar Fakten zu diesem Land:

Nigeria (amtlich: Bundesrepublik Nigeria) ist ein Bundesstaat in Westafrika, der an den Atlantik und die Länder Benin, Niger, Tschad und Kamerun grenzt. Es ist mit über 190 Millionen Einwohnern mit Abstand das bevölkerungsreichste Land Afrikas und weltweit das Land mit der siebtgrößten Bevölkerung.

SkyWay. Trasse in Nigeria zwischen Lagos und Abuya in Planung weiterlesen

SkyWay. Wladimir Maslow zur gegenwärtigen Hektik bei SkyWay-Token

SkyWay. Wladimir Maslow zur gegenwärtigen Hektik bei SkyWay-Token
SkyWay. Wladimir Maslow zur gegenwärtigen Hektik bei SkyWay-Token

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

Wladimir Maslow, Mitglied des gemeinsamen Vorstands von SkyWay Capital, Doktor der Ökonomie, Berater und Experte für Organisation eines effektiven Managements, Autor des Basiskonzepts der Erstellung und Errichtung von Siedlungen einer neuen Kultur, Investor von SkyWay nimmt heute Stellung zur gegenwärtigen Hektik bei SkyWay-Token.

Nun zu Ihren Fragen. Ich versuche, sie zu beantworten. Ich lese vor, wie es hier geschrieben steht: Wie ist Ihre Meinung über die SkyWay-Token? Muss man dieser Hektik folgen und diese Möglichkeit zum Kauf der Token nutzen?

SkyWay. Wladimir Maslow zur gegenwärtigen Hektik bei SkyWay-Token weiterlesen

SkyWay. Wladimir Maslow über den aktuellen Stand in Nigeria

SkyWay. Wladimir Maslow über den aktuellen Stand in Nigeria
SkyWay. Wladimir Maslow über den aktuellen Stand in Nigeria

Liebe Partner und Freunde von SkyWay,

Am 08. November 2018 veröffentlichte SkyWay Capital einen Bericht von Wladimir Maslow, Mitglied des gemeinsamen Vorstands von SkyWay Capital, Doktor der Ökonomie, Berater und Experte für Organisation des effektiven Managements, Autor des Basiskonzepts der Erstellung und Errichtung von Siedlungen einer neuen Kultur, Investor von SkyWay.

In den kommenden Tagen wird Dr. Maslow mit František Solár, ebenfalls Mitglied des gemeinsamen Vorstands SkyWay Capital und Regionalbetreuer in Tschechien und in der Slowakei, nach Lagos in Nigeria fliegen. Dort findet die erste internationale Konferenz zur Einführung von SkyWay in Nigeria statt.

SkyWay. Wladimir Maslow über den aktuellen Stand in Nigeria weiterlesen

Info-Blog